Ultraschall Zuhause machen lassen?

Hey ich habe eine Bekannte die schon kurz vor der Entbindung steht, sie war leider vorher schon etwas korpulenter als manch andere und das macht die Schwangerschaft nicht besser für sie sie hat sich überlegt einen Arzt den Ultraschall zuhause machen zu lassen oder es via Pflegedienst machen zu lassen ich bin mir gar nicht sicher ob das geht kennt ihr euch da aus?

Sie sagte ihr Arzt würde Hausbesuche machen sie hat mir sogar diesen Link: http://www.rotebuehlpraxis.de/ gegeben um selber nachzusehen Ich war dort auch gucken und habe aber gleich gelesen das er auf dem gebiet nicht spezialisiert ist er hat zwar in seiner Praxis für vieles Spezialisten aber dafür nicht ich weiß nicht in wie fern das Ausschlag gebend ist oder ob es überhaupt eine Rolle spielt aber es stand auch nichts von Hausbesuchen.

Naja wie schon gefragt ist das wirklich machbar Ultraschall zuhause und was sagen die Mehrkosten dazu ?? Kennt ihr euch damit aus???

Liebe Grüsse und schönes Wochenende
Punky-Monkey

1

Moin,

also ich kenne keinen Arzt der sein Sono-Gerät in einen Transporter schleppt um damit einen Hausbesuch zu machen. Wenn die Patienten wirklich nicht in der Lage sind allein in die Praxis zu kommen, gibt es die Möglichkeit einer Krankenbeförderung mit dem Krankenwagen.

Wie ist sie denn bisher zurecht gekommen? Sie kann doch nicht wirklich nur in der Wohnung hocken?

Die schnellste und zuverlässigste Antwort auf Deine Fragen erhälst Du aber sicherlich, wenn Du dort in der Praxis einfach anrufst.

lg

12

"also ich kenne keinen Arzt der sein Sono-Gerät in einen Transporter schleppt um damit einen Hausbesuch zu machen. "
Die sind nicht größer als ei Laptop, wenn es transportable sind, meine Hebamme hat auch so eines und hat den ersten Ultraschall n meinem Wohnzimmer gemacht ;)

13

Dass Hebammen über andere Gerätschaften verfügen ist mir auch bekannt.

Die TE fragt doch hier aber wegen der angegebenen Arztpraxis oder einem Pflegedienst.

weiteren Kommentar laden
2

Huhu,

das sind recht teure und aufwendige Geraetschaften und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Arzt diese durch die Gegend transportiert.

Hausbesuch ist eine Sache, das US Geraet mitschleppen eine andere.

Wie kommt denn deine Bekannte sonst im Alltag klar? Und wie macht sie das, wenn das Baby da ist? Sie kann ja doch nicht nur zu Hause hocken??

Sorry, wahrscheinlich habe ich ein viel dramatischeres Bild im Kopf, als es eigentlich ist ;-)

3

Ich kann es mir nicht vorstellen. Hausbesuch vielleicht, aber US zu Hause glaube ich weniger.

Wenn ich mir mal überlege was das immer für riesige US Geräte in den Praxen sind dann kann ich mir das nicht vorstelle

7

Und die Praxis die du oben angibst wird dich eh an einen Gynäkologen verwiesen. Denke nicht dass die dort eine Schwangerschaftsvorsorge machen

4

Hatte sie denn bis jetzt noch keinen Ultraschall? Ich meine wenn sie kurz vor Entbindung ist. Warum kann sie denn dann jetzt nicht mehr zum Arzt?

Da ich Tierarzthelferin bin, weiß ich das es mobile Us Geräte gibt aber ob ein FA sowas besitzt keine Ahnung.

LG Diana

5

Und mit was für einer Begründung?
Sie muss doch auch irgendwie ins KH kommen? Oder will sie ne Hausgeburt?

Ja, unser Kuhtierarzt hat auch ein kleines mobiles US-Gerät für Trächtigkeitsuntersuchungen, aber ein normaler Arzt wird das nicht haben, wofür auch?

6

Ich hab mal im tv gesehen das das möglich ist

Aber es kostet glaub ich 1400 Euro?!

LG

8

Gehen tut alles für das entsprechende Bargeld

-aber mal im ernst, das wird soviel teurer das die Frage ist, ob sie sich das leisten kann.

Ich verstehe auch grad den Zusammenhang nicht ganz, warum ma korpulent lieber daheim behandelt werden will. Durch die Tür wird sie doch noch passen? #schock

9

vielleicht kann ja der Tierarzt kommen... #rofl#rofl#rofl#rofl

sorry:-p

10

Da ich ein Pferd habe weiss ich das der ultraschall ca 250 Euro kosten :-D lol Wäre günstiger ;-)

11

Klar kann sie das machen lassen, meine Hebamme hat meinen 1. Ultraschall auch bei mir im Wohnzimmer gemacht. DAs ist ein kleines Gerät, wie ein Laptop nur groß, also keine Schlepperei ;)

Was es gekostet hat, weiß ich nicht, habe die Rechnung noch nicht, aber ich denke normaler Hebammenpreis, also für Vorsorge.

Top Diskussionen anzeigen