Angst vor der Reaktion des Chefs..

Guten morgen. Ich bin in der 5 fast 6 woche schwanger und hab wieder mal ne nacht erwischt in der ich um 03.00 Uhr fit wie ein turnschuh bin! Aber nun zum eigentlichen problem.... ich muss mir solangsam gedanken darüber machen wie ich es auf der arbeit mitteile.... das problem ist: meine arbeitskollegin die erst vor kurzem geheiratet hat, etwas älter ist und dem chef schon letztes jahr mittgeteilt hat, dass sie schwanger werden will.
Mit einer Schwangerschaft meinerseits rechnet NIEMAND da ich eigentlich eingestellt wurde falls sie mal schwanger wird (unbefristeter vertrag).... ich habe riesengroße angst vor der reaktion meines chefs und auch vor der Reaktion meiner kollegin. Sie wird mir das leben zur Hölle machen.... meine größte angst ist das baby zu verlieren und nachher gekündigt zu werden, da er ja dann von meinem kinderwunsch weiss..... wie sag ich es ihm und meiner kollegin ohne jemanden zu verletzten.. und vorallem wann? :-(

1

Guten Morgen,

verstehe ja schon dass man Angst hat es zu sagen (war selber auch sehr aufgeregt als ich es meinem Chef gesagt habe), aber es ist doch kein “Verbrechen“ schwanger zu werden. Du lieber Himmel, damit muss ein AG nun mal klarkommen wenn er Frauen im gebährfähigem Alter einstellt.

Grundsätzlich würde ich die SS erst nach der kritischen Zeit, also 12te Woche mitteilen. Und zu deiner Kollegin, wer weiss, vielleicht reagiert sie ja positiv? Ich hätte vielen Kolleginnen/Freundinnen die Hölle heiß machen müssen, nur weil sie vor mir schwanger geworden sind (mussten auf unser baby etwas länger warten). Falls sie doch unangemessen reagiert würde ich in Ruhe das Gespräch suchen (nachdem deine Nachricht ein paar Tage “gesackt“ ist).

Drück dir die Daumen und mach dich nicht verrückt, eine Schwangerschaft ist was positives!

LG Ginaya #winke

2

Ich würde mir da auch nicht so den Kopf drum machen, was die anderen über dich denken!
Wenn du nicht gerade nen mutterschutzfeindlichen Job hast, würde ich mit der Bekanntgabe auch noch etwas warten. Hatte es meinem Chef damals in der 11. Ssw gesagt und da hatte ich den neuen Job erst fünf Wochen oder so. War alles doof gelaufen, aber nun mal nicht zu ändern.
Ne Kollegin meinte dann zu mir, dass sie ja eigentlich als nächste dran gewesen wäre - ganz ehrlich? Auf solche Aussagen gebe ich nix, ich plane doch nicht mein Leben danach, ob ich laut chronologischer Reihenfolge schon dran wäre mit Kinderkriegen oder nicht. Bei manchen Frauen dauert es leider Gottes ja auch recht lange, bis sie nen positiven Test in der Hand halten können und andere Frauen sind schon schwanger, sobald sie ihren Schlüppi ausziehen (sorry, ist vielleicht etwas übertrieben ????).

Deiner Kollegin gegenüber brauchst du jedenfalls kein schlechtes Gewissen haben und bei deinem Chef würde ich noch etwas Zeit vergehen lassen, bis du ein Gefühl für deine Ss entwickelst.

Ich wünsch dir alles Gute :) Hila (BigBoy 2J, MiniBoy 34. Ssw)

3

#winke

Ich habe meinen Chef in der 11ten Woche eingeweiht und er hat sich sehr für uns gefreut! #huepf
Mein Kiwu war aber auch bekannt - er hat mich regelmäßig für die Termine in der Kiwu-klinik freigestellt.

Wichtig finde ich, das du deinem Chef davon erzählst und NICHT in eine 'ich war böse und habe ein Verbrechen begangen'-Rolle verfällst. Schleich nicht in sein Büro mit eingezogenem Schwanz.
Schwanger sein ist ein Grund zur Freude und genau das solltest du auch vermitteln.

Das du stolz bist und glücklich!

Ich denke immer, jeder Chef der eine Frau zwischen (sagen wir mal grob) 25 und 35 einstellt, muss damit rechnen, dass sie eine Familie plant und irgendwann schwanger wird.

Lg
Nina 21+5

4

Kann verstehen, dass dir das unangenehm ist. Aber es ist nunmal, wie es ist.

Ich an deiner Stelle würde mit der Nekanntgabe bis zur 13. SSW warten. Und dann kannst du ja behaupten, die Schwangerschaft wäre gar nicht geplant gewesen und hätte dich genauso überrascht, wie jetzt deinen Chef...

5

Hi mir gehts so änlich hab auch angst es zu sagen da am Montag mein Vertrag verlängert wird hab ich deren ersten Termin am 15.5 und mein Chef hat schon so schlechte Laune momentan und hat schon über weitere geschäftliche pläne geredet die erst mit meiner Hilfe um setzten will das mach es halt nicht einfacher es ihm zu sagen :( lg

6

ich habnoch nie davon gehört, dass jemand eingestellt wird falls jemand anderes schwanger wird.... da hat wohl einer das als "argument" genommen, um noch eine person einzustellen, die sonst nicht eingestellt worden wäre, weil man ja prinzipiell gerne unterbesetzt fährt (billiger).

DU musst kein schlechtes gewissen haben, weil es bei dir so klappt, und bei der anderen wahrscheinlich nicht... (falls da pfeile aus der richtung kommen sollten, leg dir mal ne dicke haut zu!)

du hast einen unbefristeten vertrag.. in deinem vertrag steht keine andere person drin, als du! die andere steht da in keinem wort drin.. es ist nirgendswo eine bedinugnng, dass die andre zuerst baba haben darf...

also, mach dich doch nicht fertig!! und schlechtes gewissen solltest du auch keines haben!

wenn dich jemand nach einer FG kündigen sollte, kannst du da sehr einfach dagegen vorgehen, da es eine vorsätzliche kündigung wäre (weil du ja offensichtlich kiwu hast).. kann di rdie angst nehmen,, in einem unternehmen, in dem man sich wohlfühlt, passiert sowas nicht!! mir ist es auch nicht so passiert! und da war das wirklich sehr sehr offensichtlich nach elss und fg... der umgang einer kollegin auf arbeit hat aber niemals was mit einer fg zu tun..

das man nach einer fg offensichtlich kiwu hat und dann ne kündigung sehr schief aussieht:

genau DAS wird wohl deine kollegin da ausnutzen!! sie macht sich damit nur unbeliebt, weil sie jederzeit behaupten könnte: "ihr wollt mich kündigen, weil ich nen kiwu habe" (falsche schlange in meinen augen!! sowas sagt man nicht, um einen quasi schutz zu erhaschen!)

7

Ich würde und werde auch bei mir möglichst lange warten....bis man es sieht ;-)
Ich möchte wenigstenens einigermaßen sicher sein, dass alles gut geht und nicht, wenn dann doch etwas in der Anfangszeit schief läuft monatelang schiefe oder mitleidige Blicke ernten.
Also ich warte....denke mal so bis 16 SSW.

Es ist Deine Entscheidung, Du bist nicht zu einem bestimmten Termin verpflichtet.

LG Leo

Top Diskussionen anzeigen