An die Schwangeren mit Bluthochdruck

Hallo,
ich leide unter Bluthochdruck, aber nicht nur in der Schwangerschaft sondern muss auch sonst Medis dagegen nehmen.
Nun gut, das Mittel 1. Wahl (Presinol) und 2. Wahl(Metropolol) in der SSW wirken bei mir nicht gut bzw. ausreichend. Gestern hatte ich wieder einen starken Anstieg mit Druck von 162/112 im liegen.

Mein Problem ist, dass bei mir bisher nur Calcium Antagonisten(Amlodipin) wirklich halfen, aber diese in der SSW nicht genommen werden sollten.

Nun bin ich auf der Suche nach möglichen Alternativen. Was nehmt ihr gegen euren Bluthochdruck.

Ich frage hier nur um mehr Vorschläge für die bisher meist leicht überforderten Ärzte zu haben. (ich weiss die wenigsten hier sind Ärzte ;-) , es ist kein Ersatz für eine ärztliche Untersuchung)

Morgen geh ich wieder in die Klinik und hoffe das mir eine Lösung geboten wird, die sowohl für mein Mini, als auch mich gut ist. Leider hatte ich bei niedergelassenen Internisten bisher nur Aussagen wie, mit Schwangeren kenne ich mich nicht aus oder na warten wir mal ab wie das Presinol weiter anschlägt.

Danke euch schon mal :-)

1

Hallo, ich nehme Methyldopa. Das soll in der Schwangerschaft unproblematisch sein.
Alles Gute!

2

Danke dir, ja genau das ist der Wirkstoff vom Presinol, leider hilft der bei mir nicht ausreichen :-(

3

Ach so, das wusste ich nicht. Das ist ja echt blöd! :-(

4

wie in der ersten SS Bisoprolol. Unser kleiner wurde nur die ersten 24Stunden nach der Geburt überwacht, ging aber mobil bei mir im Zimmer.

5

Hallo,

habe auch mit Bluthochdruck zu kämpfen, ich nehme Dopegyt 250mg

derzeit noch 1-0-0

wir sind gerade wieder bei der Einstellung denk mal muss höher nehmen. Bin wieder über meinen Ausgangswert.

In meiner 2 Schwangerschaft habe ich das auch genommen, und noch ein anderes weiß aber gerade nicht den Namen.

Mit Dopegyt kam ich am besten klar, sollte eigentlich Presinol nehmen,aber davon bekomme ich eine totale weiche Birne fühle mich wie in Watte gepackt.

Hoffe ihr Findet ein gutes Medikament was dir Hilft.

Alles gute

Lg

6

Depressan hieß das zweite mittel, scheint es aber nicht mehr zugeben

9

Oh echt, macht das so einen Unterschied? Der Wirkstoff laut embryotox soll ja der gleiche sein. Mhm, da frag ich auch nach, beim nächsten Termin. Ich soll jetzt presinol auf 4x500 erhöhen, aber das ist auch schon die Maximal Dosis :-( .

7

Hey

Also ich habe während der SS jetzt amlodipin verschrieben bekommen und mein Blutdruck war so gut, wie selbst vor der SS nicht.

Bei embryotox auf der Seite zeigt er aber auch nicht an, dass man die auf keinen Dall nehmen darf. Habe vorher ramipril genommen und da sah das alles schon gefährlicher aus. Unserer Maus geht es super, sogar sooo super, dass sie nicht raus will ( hatte Montag ET)

Gruß Laylany

8

Oh prima, schön zu hören :-) , ja mit Amlodipin war mein Blutdruck eben auch sehr gut und das mit nur 1 Tablette am Tag, aber mir hat man damals gesagt das ich sofort mit pos. Test wieder auf Presinol umsteigen muss. Na dann werde ich da nochmal nachfragen, meine Werte sind heute wieder scharf an der Grenze und ich soll die Dosis Presinol um weiter 500 erhöhen.
Dann drück ich mal die Daumen, dass eure Maus sich bald schon auf den Weg macht #herzlich

Top Diskussionen anzeigen