körperliche Anstrengung bei sehr früher Schwangerschaft

Hallo zusammen,
nachdem ich jetzt schon das halbe Forum durchgelesen habe, hoffe ich ihr könnt mir weiterhelfen..
Ich wollte am WE einen SST machen. Aber bei den Anzeichen kann ich mir schon fast denken was herauskommt ;)

Die letzte Regel war am 26.3. also bin ich wenn noch mehr als am Anfang. Leider ist mir schon dauerhaft übel etc.

Da wir mit dem Hausbau in den letzten Zügen liegen, bin ich noch ordentlich am mithelfen.
Gestern Abend habe ich mehr als geackert und hatte dann später stiche im unterbauch.

Das man in der sst nicht derartig viel machen kann ist mir bewusst, aber gilt das auch für das frühe Stadium? ( hier weiß man ja eigentlich noch nicht das man schwanger ist..)

Vielen lieben dank!

1

#winke

So wie ich dich verstehe hast du noch nicht positiv getestet? Vor einem positiven Test habe ich immer gelebt wie vorher auch.

Erst danach habe ich mich zurückgenommen - sprich nicht mehr ganzen schwer heben etc.. Meine Einkaufstüten trage ich bis heute selbst!

Lg
Nina 18+3

2

Positiv getestet habe ich noch nicht. Wäre ja auch noch zu früh bei ES+7 oder +8. Einerseits will ich ja gerne helfen und tun, aber wenn das schon schadet, müsste ich mir ja eine kleine ausrede einfallen lassen ;)

3

Hallo Du weißt doch gar nicht ob sich schon was eingennistet hat das kann bis zum 10 tag nach es dauern

weitere Kommentare laden
6

Du kannst alles machen wie vor der Schwangerschaft. Dein Körper zeigt dir seine Grenzen schon. Unterleibsschmerzen sind aber eigentlich kein Zeichen von Überbelastung, sondern hormon- und wachstumsbedingt.

7

Da muss ich dir leider Wiedersprechen, ich hatte heute morgen ein gespräch mit meinem FA weil ich gestern und vorgestern neben dem üblichen normalen Druck im UL krampfartige UL Schmerzen hatte.
Sie meinte es käme von überbelastung, ich darf meine 3 Jährige besser nicht mehr auf den Arm nehmen und sole mich auch so etwas zurück nehmen, da der Bauch sonst zu stark belastet würde.

8

Und dennoch sind Unterleibsschmerzen (erst recht in derart früher Schwangerschaft) EIGENTLICH harmlos und normal.

9

Ich würde mich an deiner Stelle zurückhalten beim schweren Schleppen bei dem Hausbau etc. Putzen und andere Tätigkeiten sind völlig latte, aber schweres Heben solltest du unterlassen...
Ich hatte das Glück, dass mein Mann 2 Wochen Urlaub hatte, nachdem ich positiv getestet habe, sodass er unsere Kleine immer gehoben hat. Nach Möglichkeit lasse ich das Heben immer noch andere machen, da sie bereits 15 Kilo wiegt und noch nicht laufen kann... (starke Entwicklungsverzögerung)

Am Anfang hatte ich Angst, dass sich das Würmchen nicht festbeißt oder wieder zu schnell lösen könnte und jetzt geht das alles und ich trage sie auch wieder wie vorher (bin nun 9. SSW), aber wenn ich merke, dass mein Bauch weh tut oder sticht (kommt nach dem Tragen durchaus mal vor), dann hebe ich sie erst mal nicht, sondern spiele ein oder zwei Stunden mit ihr auf dem Teppich...

Allerdings muss man dazu sagen, dass ich natürlich keine andere Chance habe, als meine Tochter zu heben (wie alle anderen Mamas auch, die bereits Kinder haben). Aber mein Ungeborenes wegen Schwerheben auf dem Bau zu gefährden, würde ich nicht tun. Allerdings weiß ich auch nicht, ob du das damit gemeint hast in deiner Frage... Falls es dir um das Fegen oder das Wegräumen von leichten Dingen geht. Das ist völlig in Ordnung.

Ich persönlich habe nicht bis zum positiven Test gewartet (auch schon in der ersten SS nicht), weil ich ja wusste, dass es sein kann, dass ich schwanger bin und ich wollte meine Kinder nicht gefährden. Immerhin sollte man auch bei Kinderplanung bereits das trinken und rauchen aufhören und nicht erst, wenn es geklappt hat. Und da du definitiv Anzeichen hast, würde ich kürzer treten, bis du es 100% weißt! (ich hatte im übrigen diesmal auch bei ES+7 so eindeutige Zeichen, dass ich bei ES+10 den SST gar nicht mehr hätte machen müssen...)

Andere sehen das anders. Meine Schwägerin hat die gesamte SS an einem Haus mitgebaut und schwere Steine geschleppt etc. Dem Kind ist auch nichts passiert. Aber das muss ja jeder für sich entscheiden...

Liebe Grüße und alles Gute!

10

Vielen dank für die ganzen Meinungen. Es geht genau um das Steine schleppen. Ich bin mir nur einfach unsicher, ob jetzt schon die 5 kg Grenze gilt. ( das ist ja aufm Bau nichts..da geht es eher um 15-20kg). Ich denke ich werde die nächsten Tage ruhiger angehen lassen, weil mir die stiche gestern Abend schon komisch vorkamen.

11

Die schweren Steine tragen würde ich an deiner Stelle einfach sein lassen. Gebe dir da recht. Auf dem Bau gibt es ja noch sooo viele andere Dinge, wo du dann helfen kannst. :) Irgendwas findet sich bestimmt für dich!

Ich meine, dass man gerade in der Früh-SS nicht so schwer tragen sollte, damit sich der Embryo nicht wieder löst... Auf jeden Fall habe ich das mal gelesen. Es muss natürlich nicht passieren, aber stelle dir mal vor, dass es passiert. Dann machst du dir Vorwürfe...

Ich drücke dir die Daumen, dass der Test positiv zeigen wird!! :) Und ihr bald mit dem Nachwuchs in euer Haus ziehen könnt! ^^

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen