22 SSW Wie geht´s Euch? Ich hatte heute Kreislaufkollaps :-(

Hey!

Wie geht´s Euch in der 22 SSW?

Mir ging es die letzten Tage super gut, aber heute im Supermarkt hat mein Kreislauf schlapp gemacht und ich war kurz bewusstlos. Zum Glück haben mich zwei Mitarbeiterinnen gestützt und ich bin nicht hingefallen und ich war auch nur ein paar Sekunden weg und danach ging es gleich wieder viel besser. Hab mir solche Sorgen gemacht. Meint ihr dem Kleinen könnte was passiert sein? War danach beim Frauenarzt und es wurde nur Blutdruck gemessen, der etwas niedrig war, und mir wurden Stützstrümpfe verschrieben. Die Ärztin meinte ich solle mir keine Sorgen machen.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?

LG!

1

Bin im Supermarkt auch schon nen paar Mal fast umgekippt. Ich merke das aber schon immer vorher und hab mich dann schnell selber auf den Boden gelegt bis das Ohrensausen und die Sterne wieder weg sind.

Die Leute müssen denken ich bin bekloppt, dass ich da mich da einfach zu den Dosen setzte.
Ich hoffe auch, dass das dem Krümel nicht schadet. Bin jetzt 18. Woche.

2

Hallo!

Oh wei... hatte heute ähnliches erleben dürfen...aber nicht mit ganz so viel Glück wie du :-\

Bin auch umgekippt aber direkt mit dem Kopf gegen einen Schrank... Naja gibt wohl ne fette Beule :-D

Unseren Wurmchen passiert so schnell nichts- sie sind gut behütet im bauch <3

weiterhin alles Gute! mimiundco (16+6)

3

Hallo,

ich kann dich beruhigen. bei meinem sohn bin ich insgesamt 4 mal in der öffentlichkeit zusammen geklappt.

das erste mal war im ikea :-p, da war ich auch ein paar sekunden richtig weg, kam wieder zu mir als ich am boden lag und ca. 10 menschen über mir standen.

ein sani war auch zu besuch bei ikea, der machte sich sorgen um meinen puls und ließ den krankenwagen holen.

end vom lied: alles gut!

die nächsten 3 male habe ich es immer rechtzeitig gemerkt und mich schnell hingelegt (einmal mitten auf den gehweg, aber besser als zu fallen #schein)...

es ist nicht gut, wenn so was passiert, weil es eigentlich bedeutet, dass man seine grenzen nicht akzeptiert. aber in den allermeisten fällen ist es fürs baby harmlos. du warst ja beim fa und wenn die sagt, du musst dich nicht sorgen, dann musst du es auch nicht...

manche frauen sind in manchen schwangerschaften eben anfällig dafür. mein rat: achte drauf, dass du nicht unterzuckerst! nimm immer einen müsliriegel und/oder apfel mit oder traubenzucker UND wasser! wenn es dir nicht so gut geht mit dem kreislauf, dann lutsch ein zuckerle und trink was.

in dieser ss bin ich bislang davon verschont geblieben, aber ich bin nun auch schneller dabei mich zu setzen oder zu legen, wenn ich merke, dass mir "komisch" wird und ich esse und trinke immer gleich was.

alles liebe!

#winke

4

Vielen Dank für die liebe Antwort!
Heute geht es mir auch schon viel besser und nach den Turnübungen von meinem Kleinen heute Nacht im Bauch mach ich mir auch keine Sorgen, dass ihm etwas passiert ist.

Ich hab jetzt immer Traubenzucker und Wasser in der Tasche und hoffe mal, das so etwas nicht wieder passiert.
Dich auch alles liebe!

Top Diskussionen anzeigen