Leistenschmerzen (Ende der SS)

Hey

Wollte mal fragen ob ihr Leistenschmerzen kennt in der SS.
Hatte das in den letzten beiden SS generell nicht.
Aber diesmal echt heftig und täglich, allerdings erst seit wenigen Wochen (bin jetzt 41. Woche).
Na ja, meistens nahm ich an dass es die Kleine ist die unten reinboxt.
Allerdings ist es seit gestern anders, heftiger, irgendwie halt Unterleibsschmerzen, aber keine Wehen- kenne ich so nicht.
Kommt immer dann wenn ich spazieren gehe, zu Hause aufm Sofa eigentlich nicht...

Alles Liebe
black.papillon
heute ET + 4

1

Kommen grad frisch vom GVK und die Hebamme sagen,es könnten Senk oder aber auch Übungswehen sein... Hatte bis jetzt nix von beidem. Kann es also aus persönlicher Erfahrung nicht bestätigen...

LG

2

ach echt?

Ich kenne Wehen von meinen letzten beiden Entbindungen, und die sind viel unangenehmer und schlimmer und nicht so als Druck oder Stechen zu bezeichnen wie ich das jetzt habe...

3

Also ich hatte das auch und mit sagte mann das es daran liegt wen der kopf versucht ins becken zu kommen

5

Oh meine Liebe, du hast dein Baby gestern bekommen seh ich grad in deiner VK?
Alles Gute ich freu mich für dich! Herzlichen Glückwunsch!
Ich hoffe es geht euch gut!
Hast mich überholt :-p

4

Hallo. Ich habe das auch seit ein paar Tagen teilweise echt extrem. Bei mir vorallem nachts im liegen... fühlt sich teilweise so stark an als würde es in eine krampf übergehen. Ganz komisch. Bin jetzt Ende 36. Woche. Habe aber schon relativ lang sehr spürbare übungs-und senkwehen ...
Liebe grüße

6

Danke für die Antworten!
Echt super, sind wohl echt Senkwehen- yuhuu

hatte ich sonst nicht daher konnte ich das nicht einordnen...
na dann heißt das sicher dass sich Mausi endlich in Startposition begibt und es in den nächsten Tagen losgeht!
Gestern hieß es schon Köpfchen sei nun etwas gesenkt.
Morgen ist wieder Kontrolle, bin gespannt ob es schon fest im Becken liegt!
#verliebt

7

Hey und was kam raus bei deiner Untersuchung heute? Liebe grüße ;-)

8

heute gabs nur CTG :-(

bin also leider völlig im Ungewissen gelassen.
Es drückt ab und zu unten, daher glaube ich dass es nicht mehr lange dauert aber wer weiß... was Köpfchen, Gebärmutterhals und Muttermund angehen weiß ich jetzt nichts.

Die doofe Sprechstundenhilfe meinte ich solle Mittwoch wieder zum CTG kommen, und dann gibts eventuell ne Überweisung zur Einleitung. #zitter
Will ich aber nicht! CTG war gut, Fruchtwassermenge ja auch in Ordnung etc. Nee- im KH meinten sie wenn soweit alles gut ist kann man warten, warum dann 7 Tage nach ET einleiten? Werde ich mich wohl gegen sträuben, möchte lieber Körper und Kind nicht stressen... Gut, dass dann Freitag zur nächsten Kontrolle eh Feiertag ist und ich dann ins KH müsste, wo sie etwas gechilter sind...

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen