Kopf plötzlich nimmer im Becken (39.SSW) :-(

Ihr Lieben
ich drehen innerlich grad etwas durch...
mein 1. Sohn wurde nach 20 h per KS geholt, da der Kopf nicht ins Becken kam ("leeres Becken"), großes Baby mit großem KU.

So, jetzt war mein 2. Schatz wochenlang schön im Becken, sogar nicht abschiebbar...
heute sagt die Hebamme, dass der Kopf über dem Becken ist und keinen Bezug hat (obwohl das sogar im Mutterpass stand mit dem Beckenbezug).
Ich glaube ihr!!

ich hab grad starke Beziehungsprobleme mit meinem Mann und am WE haben wir uns ganz schlimm gestritten - er wollte eigentlich nie das 2. Kind und jetzt hab ich total Angst wie alles wird, wenn das Baby da ist - - - und nach diesem Streit bzw. währenddessen dachte ich nur, was für ein schlechtes Gewissen ich dem Baby gegenüber hab, dass es in so eine Familie hineingeboren wird.

Das schreib ich, weil ich jetzt fürchte - bitte nicht steinigen - dass ich durch das Gefühlschaos und den Streit schuld bin daran, dass das Baby wieder rausgerutscht ist aus dem Becken.

Frage - bei wem war der Kopf auch plötzlich wieder draußen? und was passierte dann?

danke fürs Lesen ....

LG lia 39.Woche

1

Ohje...Du Arme !

Weiß nicht so recht.....in manchen Büchern steht, daß auch eine BEL psychische Ursachen haben kann. Somit vielleicht auch das rausrutschen.

Möchte dem ganzen aber nicht zuviel Glauben schenken.

Vielleicht ist Dein Mann gerade überfordert...hat er Ärger auf der Arbeit ? Angst um seinen Arbeitsplatz, und somit gleichzeitig Angst, die Familie nicht ernähren zu können ? Ist jemand aus seiner Familie schwerkrank ? Andere Baustellen ?

Hast Du die "Pille vergessen" ?#nanana

Wenn das alles nicht zutrifft, dann verstehe ich sein Verhalten nicht wirklich...und finde es unfair, Dich in der Schwangerschaft so im Stich zu lassen.

Es gibt doch bei Pro Familia Paarberatung...wäre das eine Idee?

LG Candygirl 37.ssw

2

danke für Deine Antwort.
er hat viel stress auf der ARbeit...
wir hatten schon viel Beziehungsstress und auch mal ne Paartherapie...

nein ich hab ANitbiose bekommen und das hat den Nuva Ring beeinflusst...
LG

3

Sehr sicher soll der Nuva Ring ja nicht gerade sein...habe schon mehrfach gehört....schwanger trotz Nuva Ring.

Vielleicht ist ihm ja alles bischen viel, und nach der Geburt wird es wieder ?

#liebdrueck

4

Mein Kind ist erst unter der Geburt ins Becken gerutscht. Vor Blasensprung hatte der Kopf nicht einmal ansatzweise Bezug zum Becken. (Ich weiß das so genau, da es eine Einleitung war und dementsprechend alle paar Stunden kontrolliert worden ist.) Ist doch alles kein Drama. :)

Top Diskussionen anzeigen