Krippenplatz Anmeldung- jetzt schon?

Hallo,
Mir wurde von einer Kollegin geraten mich zeitnah um einen Krippenplatz zu bemühen, da ich jetzt eh daheim bin wegen hypermesis, dachte ich, dass ich einen besseren Moment kurz nutze und rufe dort an. Ich bin jetzt in der 14 SSW.
Die Dame vom kiGa meinte, dass es gut ist, dass ich mich so früh melde und dass man den Platz schon viel früher vor der Geburt den Platz reservieren kann und nach der Geburt werden alle Daten nachgereicht. Ich habe am Mittwoch einen Termin zu einem Infotag und ich muss sagen, dass ich mich sehr freue, weil dieser kiGa in meiner Nähe und der Nähe der Großeltern ist, zudem bietet er ne Ganztagesbetreuung an, worauf ich als Lehrerin an einer Ganztagesschule angewiesen bin.

Ich würde ein Jahr mit dem Kind daheim bleiben, danach meinen Stundenumfang reduzieren. Dann bräuchte ich den Krippenplatz ab September 2015.
Nun ist meine Frage, worauf muss ich achten, wenn ich einen Krippenplatz raussuche?

Ich bin da sehr unerfahren, ist mein erstes Kind. Bin auch überrascht, dass es so schnell geht.

Danke und liebe Grüße#herzlich

1

Hi

Das mit dem früh anmelden hört sich schon komisch an, aber mittlerweile echt nötig sonst sieht es schlecht aus und man kommt auf eine Warteliste. Und dann weiß man nicht ob man genau dort noch einen Platz bekommt.

Ich selbst arbeite als Erzieherin im U3 Bereich also Krippenalter :)

Schau dir auf alle Fälle mehrere Kitas an und vergleiche. Überleg dir was dir an der Betreuung wichtig ist.
Es gibt schließlich verschiedene Träger die auf verschiedene Dinge spezialisiert sind.
AWO, Stadt, Kirche, DRK und und und....

Ich würde auf Angebote, Gruppengröße, Personalschlüssel, Einrichtung (gebäude/Gruppenräume), Lage, Stundenangebot (Kibiz : 25 Std. / 35 Std /45 Std Betreuung), Wohlfühlcharakter (könnte man sich dort wohlfühlen?)

Teilweise laufen schon Projekte bei denen man sich nur einmal beim Jugendamt anmelden muss für einen Platz und dann mehr oder weniger zugewiesen wird.
Erkundige dich mal ob das bei dir in der Umgebung auch schon Thema ist.

Bei und in Bielefeld läuft es testweise an.

LG Lisa + Krümel (22.ssw)#verliebt

3

Danke dir,

Da habe ich die Fachfrau gleich erwischt. Danke für die lieben Tipps, es wäre für mich leichter eine gute Schule rauszusuchen, als eine Krippe. Ich werde auf die von dir aufgezählten Faktoren achten.

Bei uns muss man sich bei der Stadt um einen Platz bewerben und drei Prioritäten angeben. Wobei wir ein Sonderfall sind, da wir als Beamte eine Betreuungsgarantie haben, aber in einer Krippe, die wir im Notfall nehmen würden, weil sie nicht so günstig gelegen ist für uns, zudem nur Vormittags geöffnet ist und in einer Brennpunktgegend gelegen ist.

Deshalb dürfen wir uns zeitnah eine Alternative suchen.

Liebe Grüße #herzlich

2

Hey :-)

also ich hab letzte Woche 4 verschiedene KiTas angerufen und alle haben gesagt ich soll mich erst wieder melden wenn das Baby da ist #aerger ich hätte das auch lieber jetzt schon weg gehabt....

LG, Caro mit #paket-#baby ET-26 #verliebt

4

Na super, es scheint jede Stadt anders zu machen. Ich drücke dir die Daumen, dass du eine tollen Platz bekommst und alles gute für die Geburt. #herzlich

5

danke dir :-)

dir auch noch eine schöne Schwangerschaft #klee

weitere Kommentare laden
7

Komme auch aus der Krippenerziehung. Bei uns wird die Anmeldung erst entgegen genommen, wenn das Baby da ist. Denn, so blöd es sich anhört, kann ja während der SS auch immer was passieren.

Aber sich schonmal informieren ist ja grundsätzlich nicht falsch ;-)

Top Diskussionen anzeigen