Gebärmutterhals bei 2,5 cm und Trichterbildung bei 27 Woche +5

Wer hat das gleiche Problem oder hatte es und kann mir mit seiner Erfahrung helfen? Wird der Gebärmutterhals wieder länger und der Trichter bildet sich zurück, wenn man liegt?
Danke schonmal für eure Antworten.

1

Hi!

Ist der Befund auf Grund von vorz. Wehen so oder hast Du ne Zervixinsuffiziens?

Bist Du nicht in der Klinik?

Ick bin ja sicher kein Freund von Tokolyse ect. aber in Deiner Woche würde mir der Arsch auf Grundeis gehen und ich würde meine Hebamme wohl täglich zu mir holen.

Du solltest jetzt echt auf ruhig machen! Dein Becken hochlagern, Anti-Wehentee trinken und evtl. Tokolyse-Öl der Firma Stadelmann benutzen. Dazu Bryophyllum 50% Trituration von Weleda mind. 6 mal tgl. zu Dir nehmen wenn Du nicht in der Klinik bist!

Und ja, der Befund bessert sich wieder wenn du Dich an die Regeln hältst!
Echte Frühgeburtsbestrebungen halten allerdings auch Höchstdosen von Partusisten nicht auf!

Schone Dich!
Glaub mir, Du willst keine so frühe Frühgeburt! Meine Freundin hat Ihren kleinen bei 26+0 geboren. Das war alles andere als eine glückliche Mutterschaft im ersten Jahr!

Ich wünsche Dir alles Gute und drück Dir die Daumen, dass alles gut ausgeht!
Uta mit vielen

9

Was bedeutet es denn, wenn man eine Gebärmutterhalslänge von 2,5 cm hat?

Bei mir ist die auch so lang, aber meine Ärztin hat deswegen nie was gesagt.

Lg Dani (21+3)

2

Hatte das bei meinem ersten kind zu genau der selben zeit. Hab dann die lungenreifespritze bekommen und nach fünf tagen durft ich mit strenger bett/sofa ruhe nach hause. Hab zusätzlich viel Magnesium nehmen solln und wehenhemmer (wobei ich garkeine wehen hatte, war vorsorgehalber)

War dann alle paar tage beim FA zur kontrolle und erst ist sogar nochmal der Gmh kürzer geworden (0,5) aber dann ist er wieder gewachsen bis auf 2,5. Ab der 34ssw bin ich langsam wieder aufgestanden etc. Er kam dann normal bei 37+5 mit 3770g und 54cm.
Strenges liegen hilft!!!!!

3

Hallo du....
also ich hatte in der 18ssw eine zervixlänge von 2,5 und auch eine trichterbildung.
Lag dann zwei tage im kh und nochmal 5 tage zuhause. Bei mir ist wieder alles gut, ich nehm magnesium und arbeite halt nur noch halbtags. Tragen tue ich gar nix mehr .....und schone mich jetzt mehr.
Ich will dir mut machen aber auch sagen dass man das wirklich ernst nehmen .
Ich wünsch dir allesgute

Lg vanessa 22+1

4

Du musst ganz streng liegen, keinen Schneidersitz (Druck auf GMH vermeiden), nicht heben, besser wäre es auch erstmal nichts über Kopf zu machen (Haare waschen ist sehr anstrengend für den Bauch z.B.). Ich hatte in der Woche soweit ich mich erinnern kann nur noch zwischen 1,2cm-1,5cm mit Trichter und Blutungen und mein Sohn kam mit sehr viel Disziplin genau 37+0 zur Welt. Ich hatte eine Zervixinsuffizienz und vorzeitige Wehen.

Das alles hängt aber auch immer davon ab, wie der GMH vorher war. Das ist nämlich auch sehr unterschiedlich. Meiner war soweit ich weiß noch nie länger als 3,5cm, die Schwäche wg. einer früheren OP. Aber da kann sich nichts mehr zurückbilden. Viele denken das aber aufbauen tut sich der Gebärmutterhals eigentlich nicht mehr. Was weg ist, ist weg. Die Länge stabilisiert sich und es gibt teils immense Schwankungen bei der Messung. Hängt von der Person, dem Gerät, wie fest die Person draufdrückt etc. ab. Der Trichter kann wieder zusammen gehen, wenn du dich extrem schonst.

Alles Gute! Das wird schon!#klee#herzlich

5

PS: Nachtrag: Natürlich ist der Gebärmutterhals wieder stabiler/länger wenn sich der Trichter wieder legt, sonst wird ja nur das vor dem Trichter gemessen ;-)

6

Wehen habe ich keine.

7

Der FA sagte ich darf noch arbeiten und soll nach der Arbeit mich hinlegen und aus Ruhen, nichts mehr tragen, kein Sport und keine Kinderzimmervorbereitungen mehr.

8

Also ich muss gestehen, dass finde ich etwas seltsam, dass Du noch arbeiten kannst. Ich wurde in genau Deiner SSW in meiner ersten 1.SS mit 2,6cm und Trichterbildung für 5 Tage in KKH gesteckt. Bekam Magnesiuminfusionen und die Lungenreife und durfte dann wieder heim, weil der Trichter weg war und sich der GMH auf 3,2 (glaub ich) wieder verlängert hat. Danach bekam ich bis zum Mutterschutz ein BV.
Und das lese ich hier auch in der Regel bei anderen, die in so einer frühen SSW eine ähnliche Diagnose haben.

Also, dass Du Dich vielleicht zu Hause schonen sollst, okay, KKH muss vielleicht nicht sein, aber arbeiten, das kann ich nicht nachvollziehen....
Ich will Dir da keine Angst machen, aber vielleicht solltest Du Dir noch eine zweite Meinung einholen....

10

Ich hab jetzt beim FA angerufen und gesagt, dass ichbgerne das BV haben möchte. Die Arzthelferinnen klären es mit ihm...jetzt sitzt ich bzw. Liege hier und warte auf den Anruf.

lg

kleineswir

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen