hilfe-17. ssw dauerkopfschmerzen warum?

Hallo, ich weiß fast nicht mehr weiter, kämpfe seit ca. 2 wochen mit dauerkopfschmerzen, mal mehr mal weniger, aber manchmal so stark, dass ich nicht aufstehen kann, weil es so weh tut und mir schlecht wird. hatte das vor meiner schwangerschaft nie?? ist das normal, wo kommt das her? die üblichen hausmittelchen wie pfefferminzöl, kühlbeutel etc. helfen manchmal, im notfall hab ich eine halbe paracetamol genommen...
aber kennt das noch jemand? keiner meiner bekannten hatte mit solchen kopfschmerzen in der schwangerschaft zu kämpfen...wo kommt das her?!?!?!?!!!
sonst absolut beschwerdefreie schwangerschaft. vielleicht kennt das ja jemand von euch auch...

1

Mal den Eisenwert checken lassen? Hatte wegen eisenmangel auch dauer kopfweh. Aufjedenfall beim fa abklären lassen!

Lg

2

Ich hatte das selbe Problem ab der 11. bis ca 18. SSW.Bei mir kam es von Nackenverspannungen. Ich habe Schüsslersalze NR.6 genommen bis zu täglich 3 mal 1.

Und dann bin ich zur Massage und habe mir den Nacken und oberen Rückenbereich massieren lassen. Thai Massage war das.

Weiter unten am Rücken darf man nicht massiert werden.

3

hatte es auch mitte der schwangerschft...hatte vorher schon mit migräne zu kämpfen habe dann globuli bekommen gegen migräne in der schwangerschaft und bis jetzt weiterhin beschwerdefrei was hoffe die letzten wochen auch so bleibt :-D
liebe grüße und alles gute#winke

4

danke für die antwort! darf ich fragen, was für globuli das sind? und bekomm ich die einfach in der apotheke? liebe grüße und auch noch alles gute für die rest-schwangerschaft#winke

5

ja die bekommt man in der apotheke (evtl muss bestellt werden)
die heißen Sanguinaria d6 (d6hat bei mir schon gereicht)
danke schön :-) und dir nochmal alles gute und das du bald schmerzfrei bist

6

Hatte ich ganz schlimm in der Früh SS, da lags aber am Gewicht der Brust,die deutlich zugenommen hat, hab Massage verschrieben bekommen und mir einen Umstands BH gekauft,dann ist es fast weg gewesen.

Hatte jetzt erst wieder eine ganze Woche Kopfschmerzen,aber nicht soooo schlimm,das kam aber eher vom Wetter,bin ziemlich wetterfühlig.

Was noch sein könnte ist wenn du Eisenmangel hast,oder der Blutdruck zu hoch ist. Manchmal sind es einfach nur die Hormone.

Kenne eine die hatte nie Kopfschmerzen & in der SS hatte sie so heftige Migräneanfälle.

Ich würde auf jeden Fall mal deinem FA bescheid geben,der soll mal deine Blutwerte checken.

7

Hey!
Ich hatte auch von Anfang an sehr häufig hartnäckige Kopfschmerzen, auch über mehrere Tage. Ich hab dann irgendwann festgestellt, dass es bei mir am wenigen Schlaf lag. Habe häufig nur 2-3 Stunden geschlafen. Dazu nen anstrengender Vollzeitjob, das schlaucht mit der Zeit ganz schön.
Habe dann herausgefunden, dass ich nachts so schlecht schlafe, weil meine Nase zu war und ich schlecht Luft bekommen habe. Habe schon früher oft Nasenspray benutzt, aber seit der Schwangerschaft gar nicht mehr.
Mittlerweile habe ich so Nasenpflaster aus dem Internet und was soll ich sagen, ich schlafe nachts mehr und die Kopfschmerzen sind deutlich weniger geworden. Hab zwar immer noch so 1-2 Tage in der Woche Kopfweh, aber das ist kein Vergleich mehr zu vorher.
Hoffe die geht es bald besser.

Liebe Grüße
Lisa, 22 SSW. mit zwei Babygirls

8

danke für den tip mit dem nasenpflaster...es stimmt, ich schlafe auch sehr schlecht und meine nase ist ständig zu, und vielleicht hängt das wirklich zusammen. ich werde es auf jeden fall versuchen!!! danke für den Tipp und alles gute für die restliche schwangerschaft #winke

9

Guten Morgen,
ich hatte das in meiner 1. SS auch (ich hoffe das ich diesmal verschont bleibe #zitter). Ich bin dann ein paar mal zu einer guten Masseurin gegangen, die sich dann nur auf Kopf und Nacken konzentriert hat und das hat mir wirklich super geholfen. Glg #winke

Top Diskussionen anzeigen