Stiche im Unterleib 8. Ssw

Guten Morgen.

Ich hab ne Frage und vielleicht kann mir der ein oder andere helfen. Ich hatte gestern Abend als ich ins Bett so total fiese stiche wie wenn mir jemand mit dem Messer in den Unterleib sticht erst links an der Seite dann eher mittih unf wie eben aufgewacht bin gings grad wieder los aber jetzt eher weiter unten in Richtung Scheide Hab jetzt mak was getrunken vielleicht kommt es von zu wenig Flüssigkeit dachte ich  Wer hatte das auch schon? Muss ich mir Sorgen machen oder soll ich lieber ins Kkh fahren?
Ich bin 7+3

Vielen Dank für eure Antworten

1

Hallo, ich kann natürlich nicht nachempfinden wie stark die Stiche bei dir sind aber ich hab das auch hin und wieder. Vor allem im Leistenbereich, halt so ähnlich wie Messerstiche. Ich bin jetzt 5+3 und gestern nach US hat mir der Doc versichert das es normal ist. Da die Gebärmutter wächst und die Mutterbänder sich dehnen. :-)

Müssen wir wohl leider durch ;-)

Lg

Svenja.

2

Ich war dann heute morgen total hin- ind hergerissen und wusste nicht ob ich doch ins kkh fahre soll aber bis jetzt war zum Glück nichts mehr;-)
Ich werd es beobachten dadurch dass ich schonmal ne fg hatte auch ohne blutung hab ich halt Angst:-(

Aber bei mir waren die stiche an verschiedenen Stellen und auch nur ganz kurz und heute morgen hat es sich so angefühlt als wäre es in der scheide (vllt auch zu wenig getrunken)

Danke für deine Antwort

3

Ja versteh dich natürlich. Ich mach mir immer einen leckeren Tee und ein nicht zu heißes Bad. Da schließe ich mich ein mit einer Schwangerschaftsbroschüre und entspanne mich. :-) versuch das mal..... Und denk positiv.... Ich freu mich immer wenn es mal hier und da sticht, zwickt, etl. Ist schließlich auch ein Zeichen das es sich fleißig weiter entwickelt :-)

LG <3

weiteren Kommentar laden
5

Guten morgen,

und erstmal herzlichen Glückwunsch zur SS.

Also ich hatte diese Stiche seit Anfang an. Bin jetzt in der 18. SSW.

Habe mir zunächst nix gedacht. Dachte es kommt wohl vom Wachsen und Dehnen der GM.

Ich hatte letzte Woche es so stark bis in die Scheide gehabt sodass ich nicht mehr laufen konnte. Als ich lag war es dann plötzlich weg. Es beunruhigte mich sehr zumal ich das ja seit Anfang hatte (allerdings noch nie so heftig) und ich immer meine FÄ schon darauf ansprechen wollte es aber immer vergaß. Daraufhin bin ich am nächsten Tag zu meiner FÄ. Mein Muttermund und Gebärmutterhalskanal wurde kontrolliert. MuMu wurde abgetastet und GBH wurde per UL abgemessen. Dieser muss eine bestimmte Länge haben. Erst gegen Ende der SS verkürzt sich diese. Ich hatte mehrmals schon davon gelesen gehabt dass man das schon früher bekommen kann und das kann bis zur FG führen. Es war zum Glück alles okay. MuMu war fest zu und GBH lang.

Ich möchte dich damit jetzt nicht beunruhigen. Es ist bestimmt nur weil da gerade viel Platz geschaffen wird. Ich hatte ca. bis zur 10 Ssw täglich ein Ziehen, Ziepen, Zwacken und eben auch diese Stiche.

Gestern fragte hier im Forum auch jemand genau nach diesen Stichen. Es kam von einer Userin eine Antwort indem sie meinte dass sie das auch ganz schlimm hatte und die im Krankenhaus meinten es liegt wohl da dran wenn die Kleinen genau am Muttermund liegen treffen sie auch mal einen Nerv und dann kommen diese Stiche. Eine Freundin von mir hatte das auch (das haben echt viele, deswegen mache dir keine Sorgen das ist wohl ein normales Phänomen in der SS) und ihr wurde im KH genau das gleiche gesagt.

Falls du dennoch beunruhigt bist, lass es von deinem FA abklären. Lieber einmal zuviel zum FA als einmal zu wenig.

Viel Glück und schönes Wochenende.

LG

7

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort.

Dann bin ich auch bissl beruhigt, aber ich ruf am Montag trotzdem beim Frauenarzt an.... ?

9

Gerne... ja mach das geh trotzdem mal zum Doc. Ich denke nicht dass da was ist aber wie gesagt lieber einmal zuviel statt einmal zu wenig...

Berichte mal.

LG

weiteren Kommentar laden
6

Habe ich auch immer mal wieder, teils echt unangenehm.

Ins KH würde ich damit aber nicht fahren... Da sitzt du 2-3 Stunden im Flur rum, bis sich irgendwann mal eine Ärztin aus dem Kreissaal oder von Station loseisen kann und erfahrungsgemäß begrenzt empathisch auf Stechen in der Frühschwangerschaft reagiert. Weil: man kann nichts machen außer dir Ruhe und Magnesium zu empfehlen.
Also bleib lieber entspannt auf dem Sofa :-)

8

Da hast du mit Sicherheit Recht ;-)

Ich bin jetzt auch nicht ins Krankenhaus, ich warte jetzt einfach ab und hoffe dass es so schlimm nimmer kommt und morgen ruf ich bei der Frauenärztin an ;-)

Top Diskussionen anzeigen