Wer kennt das ? Tendenz outing aber glaube es nicht auf einmal obwohl vorher das gleiche gefuhl.

Huhu hatte bei 15+6 ein Tendenz outing zum jungen. Die Ärztin meinte ohne Gewähr noch. Das Baby lag perfekt aber ich konnte rein garnichts sehen . Bei meinen beiden Jungs habe ich es sofort selber erkannt . Das komisch ist das ich seitdem das Gefühl habe die Ärztin irrt sich und es ist doch ein Mädchen obwohl ich eigentlich von Anfang an davon überzeugt war das es wieder ein junge wird und das doch eigentlich hätte meine Bestätigung sein müssen. Seitdem geht es mir nich mehr aus dem Kopf . Kennt ihr sowas . Hatte vielleicht jemand schon mal sowas ? Hat es gestimmt oder ist es vielleicht einfach nur weil ich selber garnix sehen konnte zwischen den Beinen und meine Ärztin auch nicht wirklich gesagt hat das sie eindeutig einen Zipfel oder hoden gesehen hat . .

Lg lady37

1

Ja ich kenn das... Hab nach meinen 2 jungs noch ne prinzessin bekommen, war dann ungeplant mit nr 4 schwanger und wusste gleich junge ... Hat arzt auch bestätigt - ich hab aber bis zum letzten tag behauptet dass es bestimmt doch ein mädchen wird... ;)

2

Hallo,

mir ging es ganz genau so!!!

Innerlich wollte ich ein Mädchen aber ich war sicher es wird ein Junge. In der 13. und 17. Woche wurde uns dies auch bestätigt. In der 20. Woche hat meine FA nicht mehr geschaut und ich war so sauer und enttäuscht darüber. Wir haben dann den Arzt gewechselt, weil ich dieses Gefühl und den Wunsch nicht los wurde, es könnte ein Mädchen sein...

In der 22./23. Woche hatten wir dann den Termin beim neuen Arzt!!!
Wir bekommen ein Mädchen#verliebt seit dem wurde es 3mal bestädigt, mit 3D Bild.

Am besten du wartest noch paar Wochen und dann sieht man es auch besser;-)

alles Gute Maline 33.Woche

3

Huhu!

Bin heute 16+1 und es war heute beim FÄ eigentlich eindeutig. Dritter Junge und ich bin noch in der Schockstarre. Dabei habe ich ein schlechtes Gewissen, da es ja ungerecht dem kleinen gegenüber ist. Aber irgendwie hätte ich gerne nicht das gesehen, was ich gesehen habe. Und ich möchte nicht hören, dass sich solche Gefühle nicht gehören. Es ist einfach menschlich. Klar ist sich der Racker willkommen. Und man plant ein Kind und kein Geschlecht. Trotzdem reißt es mich voll runter.... Wird schon wieder....
Euch viel Glück :-)

4

Hi,
also bei mir war es ähnlich. Ich bin ungeplant mit Nr. 3 schwanger. Eigentlich war es mir (fast) egal was es wird. So kam es das wir vier Tage vor ES ungeschützten GV hatten. Überall ist zu lesen, dass ein paar Tage vor ES eher Tendenz Mädchen ist und ich habe mir keine Gedanken gemacht, dass es auch ein Junge werden könnte. Jeder meinte es wird bestimmt ein Mädchen und mein Mann auch und der hat immer bisher recht gehabt.
Bei 13+2 hatte ich meine Nfm und ich habe mal nachgefragt, ob man schon was sieht. Er meinte, wahrscheinlich eher Junge. Es war für mich soooo schlimm obwohl es ja eigentlich egal ist weil wir beides schon haben. Aber für mich war es so ein befremdliches Gefühl. Der Arzt ist der beste hier im Umkreis und jeder sagte mir, wenn so ein Mensch so früh was sagt, ist er sich zu 100% sicher.

Mein Mann meinte aber immer noch es wird ein Mädchen. Und mir kam es auch so komisch vor.
Bei 15+2 fragte ich meine FÄ und sie machte US und schaute dem Kind zwischen die Beine (Foto in vk). Sie wollte aber keine Tendenz äußern. Sie sagte es könnte alles sein.
Mit dem Foto ging ich im Internet stöbern, ob ich nicht irgendein Foto/Outing finde was ähnlich war. Aber es war echt schwer. Die meisten meinten es sähe aus wie ein Mädchen. Habe das Foto selbst bei in-gender rein gesetzt. Das ist eine englische Seite, wo nur über Geschlechter und outingbilder diskutiert wird. Auch hier sagte man mir Mädchen. Ich wollte und konnte es einfach nicht akzeptieren, dass es ein Junge wird weil Gefühl immer was anderes sagte.
Nach 7 Wochen warten, hatte ich beim gleichen Arzt wie die Nfm meine Feindiagnostik....... und......und

100% ein MÄDCHEN
Ich hab geheult vor Glück und erleichterung weil ich mich nicht getäuscht hatte.
Bitte nicht falsch verstehen, ich freue mich riesig über mein Mädchen aber über ein Junge hätte ich mich auch gefreut. Mir hat es nur keine Ruhe gelassen, dass ich kein 100 % iges Outing bekam und mein Gefühl mir keine Ruhe gelassen hat.
LG
Rinchen mit (Greta #verliebt 30.SSW)

Top Diskussionen anzeigen