noch keine Herztätigkeit beim Ultraschall

Hallo liebe werdende Mama´s,

bisher war ich immer nur stille Leserin. Nun möchte ich mich aber doch mit einer dringenden Frage an euch wenden. Ich (Mama von zwei bezaubernden Kindern 6 und 8) war heute bei meiner ersten Vorsorgeuntersuchung. (6+2 SSW). Bisher war alles völlig problemlos. Mir ist immer mal ein wenig schlecht, es zwackt mal hier und es zwackt mal da und ich bin viel müde und manchmal auch ziemlich hormongeladen.

Bei der Untersuchung war auch alles so weit in Ordnung. Alles super, bis auf eine Sache. Meine FÄ fand die Herztätigkeit nicht. Völlig panisch ruderte sie mit dem Röntgengerät rum, um dann zu dem einfachen, aber harten Ergebnis zu gelangen: "Na wenn man jetzt das Herz noch nicht sieht, dann ist das Kind sicher schon tot. Wir schauen am Montag noch mal und wenn dann nichts zu sehen ist, dann überweise ich sie zur Ausschabung. Ich sehe zwar ein leichtes Flimmern, aber das ist meiner Meinung nach der Monitor, der ja eh immer etwas flimmert."

Ich war wie vom Donner gerührt. Ich konnte es einfach nicht glauben. Sie hat mich in der Gewissheit, dass mein Kind wahrscheinlich schon gar nicht mehr lebt einfach so ins Wochenende entlassen. Völlig aufgelöst habe ich dann das Internet befragt und eine weitere Arztpraxis angerufen, in der Hoffnung auf Hilfe oder Auskunft. Leider war diese Praxis wegen Urlaub geschlossen, aber eine sehr nette Schwester meinte, es sei eigentlich noch zu früh, dass kleine Herz klopfen zu sehen. Klar gibt es Frauen, bei denen man das sieht, aber bei vielen eben auch erst in der 8. oder 9. Woche. Solange ich keine Blutungen habe und es mir gut geht, ist doch erstmal alles O.K. Zudem hänge es stark von der Qualität des Röntgengerätes ab.

Dennoch hat dieses Erlebnis heute morgen eine unglaubliche Unruhe und Angst geschürt, die ich bis dahin gar nicht hatte. Ich kann kaum noch einen klaren Gedanken fassen. Mein Mann versucht verzweifelt mich zu beruhigen und mich zum Essen zu zwingen. Vielleicht habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt mich ein wenig beruhigen oder eure Meinung dazu mit mir teilen.

Vielen Dank und alles liebe für euch
Conny

PS: Leider ist diese FÄ nicht meine eigentliche Ärztin des Vertrauens. Mein FA hat auf Grund eines Schicksalsschlages seine Praxis völlig unerwartet und innerhalb von 3 Wochen geschlossen.

1

Wie bitte? Arzt wechseln sofort!!!!! So früh muss noch kein Herz schlagen. Ich fasse es nicht. Ich war bei 6+6 da und wurde auf 5+6 zurück gestuft und heute ist alles Zeitgerecht entwickelt. Sorry aber ich schreibe normal nicht die Satzzeichen in Rudeltieren aber deine Fa ist inkompetent.!!!!! Ein Monster !!!

Lg Marie mit Inside #ei 13. Ssw

8

Das ist doch nur die Ersatzfrauenärztin, zu der sie sonst eh nie geht.

9

Trotzdem. Musste meine Wut raus lassen. Sowas unmenschliches. Grrr

weiteren Kommentar laden
2

Sorry, aber was ist das für ein Arzt? Sowas von Trampelhaft.... Ich würde mir eine Zweite Meinung einholen.

So früh muss man noch nichts sehen ;-)

Bei mir 7+2 hat man was gesehen.

Alles Gute

3

gaaaaaanz ruhig

atme mal ganz tief durch

und dann gehst du hin und gibst deinem mann recht und gehst essen.

du bist noch garnicht weit genug!
es gibt wenige
bei denen man jetzt schon ein herzschlag sieht

aber mind. genauso viele oder noch mehr wo es erst in der 8. oder 9. der fall ist.

du hilfst dem ganzen nicht mit deiner aufregung. also versuche einen kühlen kopf zu bewahren. iss! und genieße das wochenende(ich weiß schwer) und dann gehst du in eine andere praxis bitte.

deine fa ist ein emotionaler trottel!

4

na da haste ja nen richtiges sonnenscheinchen als Ärztin.... sie ist ja profi im mut machen...

dann müssen wir das halt tun!

gerade am anfang kann es sehr variieren, wann man den Herzschlag sieht u da sind manchmal schon zwei tage ne menge zeit, wo man enorme fortschritte sieht.... weisst du denn genau, wann dein ES war o wurde die ssw nur anhand der letzten mens berechnet? nicht jede frau hat genau in der mitte des zyklus ihre ES.... o die einnistung hat erst 2 tage später stattgefunden.... gerade ganz am anfang gibt es so viele variablen, die man nicht kennt..... geb die hoffnung ja nicht auf!!!! du wirst sehen, es werden noch einige schreiben, wo das herzchen erst später sichtbar war...

u wenn sie wirkl ne gute ärztin wäre, hätte sie dir blut abgenommen zur bestimmung des HCG.... wenn der schön steigt, ist alles ok....

hast du nicht nen FÄ in der nähe, wo du noch hingehen könntest? o zur not in ein KH?

ich drück dir ganz fest die daumen!!!!

5

Vielen Dank schon mal für die vielen lieben Antworten. Das gibt mir echt wieder Kraft.

Natürlich hat sie kein Blut abgenommen. Im Gegenteil - sie hat mir schon eine Überweisung zum AS mitgegeben. Sie hat mich auch nur nach meiner letzten Regel gefragt und das war es leider.

Wir haben bereits bei einer anderen FÄ einen Termin für Montag gemacht und lassen uns dann dort ausführlich beraten. Diesmal nehme ich meinen Mann mit rein. Der ist übrigens mega sauer auf die FÄ und würde da am liebsten noch mal aufschlagen, weil sie mich so in Panik versetzt hat.

7

Dein Mann hat recht - werde da auch sauer wenn man sowas ließt. Unfassbar was da alles praktizieren darf! Bei meiner 1. SS (ungeplant mit 19) fragte die mich in einem Satz mit "oh ich seh ein Herz - ach nicht geplant - gut dann treiben wir ab" mein Sohn ist fast 13 und das beste was mir passieren konnte!! Es gibt einfach Trampel in der Branche!!

6

Vergiss den scheiß ganz schnell wieder - ich war heute 6+1 und man sah auch nix außer Fruchthülle und Dottersack -- kein herz und kein Embryo ... Voll normal sagt mein und ich habe am Di in einer Woche wieder Termin! Er meinte wenn ich mir vorher so gr sorgen mache und es nicht aushalte darf ich früher kommen das ich mir keine sorgen mache -- muss dazu sagen bei mir liegt noch ne Spirale mit drin! Ich würde im kh anrufen und fragen ob du kommen kannst weil du fix und fertig bist!!!

10

Hallo,

hast Du denn eine Information, wie gross Dein Embryo ist? Bis SSL 5 mm muss das Herz nicht schlagen.

Ab 5 mm sollte aber schon ein Herzschlag zu sehen sein, sonst sieht es eher nicht gut aus. Wobei ich hier auch schon die wildesten Dinge gesehen habe von FÄ, die das Herz nicht gefunden haben, obwohl es ne Woche vorher schon geschlagen hatte und ein anderer FA hat es dann problemlos gefunden.

Hängt also alles auch ein bisschen von der Kompetenz des Arztes ab.
Und die 5mm müssen ja auch erstmal korrekt gemessen werden, das ist ja alles noch so klein, da kann schon ein minimaler Verschieber mit dem US Gerät einen Unterschied ausmachen.

12

Nein, leider hat sie mir nicht gesagt, wie groß der Embryo ist. Sie hat zwar etwas gemessen, aber was, hat sie mir nicht gesagt. Sie meinte nur, dass alles eigentlich sehr gut aussieht, bis eben auf die Herztätigkeit.

13

Ganz ehrlich: Ich finde deine Ärztin ist das Allerletzte! Wie kann man eine Schwangere so dermaßen verunsichern? Bei mir hat man bei 6+6 (!!!) noch keinen Herzschlag sehen können, (bei meiner Tochter bei 6+3 im übrigen auch nicht, und die ist jetzt 2 1/2) selbst den Embryo konnte man nur erahnen. Vielleicht solltest du dir tatsächlich mal über einen Arztwechsel Gedanken machen.

Bei uns sah man übrigens bei 8+6 das Herzchen fleißig blubbern #verliebt
Lass dich nicht verrückt machen. Ist doch noch alles im Rahmen ...
lg

14

Bei mir sah man bei 6+3 nur die fruchthöhle und den dottersack... Das Embryo konnte sie wenn nur erahnen... Und meinte das ich in 14 tageb wieder kommen soll... Am Dienstag werd ich wieder dort sein dann sind endlich die 14 tage rum...

:-) ich hatte mir auch mehr erhofft zu sehen. Der ES kann sich verschoben haben oder die einistung hat länger gedauert.

Mach dich nicht verrückt #klee

Top Diskussionen anzeigen