Autoimmunerkrankung der Schilddrüse-Hashimoto!

Hallo werdene Mammis :-) #baby

ich bin zwar noch nicht schwanger.Aber vielleicht kann ich mir Rat bei euch holen. Wo ich denke,das ich in dem Kinderwunsch Forum nicht wirklich Rat holen kann.

Mein Mann und ich versuchen,seit knapp 3Jahren Schwanger zu werden. Mittlerweile wissen wir,woran es liegt.Letztes Jahr im Oktober wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und muss seit dem L-Thyrox 50 nehmen. Wurde vom Hausarzt zur Nucleamedizin Überwiesen.Seit Dienstag steht,das Ergebniss fest.Das ich eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse habe,auch genannt als Hashimoto Thyreoiditis. Und soll zusätzlich Selen 200+ nehmen.

Soweit wie ich es verstanden habe,soll mein Hausarzt alles weiter klären.Ich vermute mal,das ich andere Tabletten einnahmen werde.Wie lange hat es bei euch gedauert,bis die Tabletten geholfen haben und vorallem wie lange hat es ungefähr gedauert,bis ihr Ss wurdet?

Würde mich über eine Antwort freuen#blume

Lg,kleines-bienchen86
Ps.Wünsche euch ein schönes und erholsammes Wochenende#klee

1

Huhu,

so pauschal kann man das nicht sagen wielange es dauern wird. Wichtig ist das du gut eingestellt bist & vor allem das deine freien Werte im oberen Drittel liegen ( ft3,ft4 )

Ich selbst hab Hashi seit fast 20 Jahren & ich hab 3 Jahre gebraucht um schwanger zu werden da ich nicht gut eingestellt war.

Ich hoffe nur du hast Nichteinhaltung Arzt der sich nur auf den TSH versteift, bei Hashis kann der oft auch nicht mehr messbar sein & die freien Werte liegen trotzdem nur mittig ( bestes Beispiel bin ich :) )

Auf jeden Fall brauchst du etwas Geduld,aber selbst mit Hashi ist es dann kein Problem schwanger zu werden.

Das du Selen nimmst finde ich schonmal gut, da kommt auch nicht jeder Arzt drauf. Nehme selbst seit einigen Jahren Selen und es verbessert meine Werte.

Lg

2

Danke für deine schnelle Antwort#klee#liebdrueck

Das es nicht sofort klappen wird,war mir klar.Nur leider bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch :-( .Um ehlrich zu sein,kann ich nicht abwarten,entlich SS zu werden.

Ich kann soweit sagen,das mein HA sehr drauf achtet.Das genaue und abgestimmte Medikamente verabreicht werden.

4

Hi,

auch ich habe hashimoto. Bei kinderwunsch lag der Tsh über 2. Die Dosis wurde auf 75 Thyroxin erhöht und 6 Wochen später lag er bei 0,2. Ich wurde direkt schwanger, bin jetzt in der 13 Woche und alles ist gut. Jedoch sollte man in der Ss anhand von ft3 und ft4 eingestellt werden. Mein Tsh ist jetzt runter auf 0,11 aber die freien Werte sind gut.

Also, wie du siehst kann es auch schnell gehen :-)

3

Huhu,
habe auch Hashimoto und einen Uterus bicornis. Bin 6 Monate nach absetzen der Pille schwanget geworden. Leider endete die SS mit einer FG. Zu dem Zeitpunkt wusste ich vom hashi aber nichts. Nehme seit letztem jahr L-Thyroxin und seit März Cefasel nutri 200. Ich würde beim FA mal einen Hormonstatus machen lassen. Die Schilddrüse steuert ja unseren Hormonhaushalt und vielleicht ist da was noch nicht ganz richtig. Uns hat man in einer KIWU-Praxis gesagt, dass aufgrund unserer werte und der Vorgeschichte, die chance einer natürlichen SS unter 10 % liegt. Und jetzt bin ich schwanger, zwar noch ziemlich früh, aber es klappt ;-) Nur nicht aufgeben.

Lg

5

#blume#blume Danke für deine Antworte!

Aufegebn möchte ich nicht. Nur ich bin sehr ungeduldig :-( .... Habe im Mai einen Termin beim FA und will mit ihr dann alles Erzählen,was in den letzten 6Monaten war.

Am 14.muss ich zum HA,der aber schon vom Kinderwunsch weiß.Und versucht uns seit dem Gespräch zu Helfen...

Glückwunsch zur SS #herzlich wenigstens hat es den geklappt.Bei mir war es aber auch so,es hatte erst geklappt und dann in der 6Ssw verloren.

Wünsche dir alles Gute für die Zukunft usw. und eine schöne Ss#schwanger#fitzi83

6

keine Sorge. Ich habe Hashimoto und sogar einen heißen Knoten in der Schilddrüse und bin direkt im 1. ÜZ schwanger geworden.

7

#herzlich Danke.Ich weiß das es vielleicht dauern kann...Aber was ich von euch lese,macht mir Mut und gibt mir wieder hoffnung.Das ich bald auch irgendwann doch noch SS werde....

Es fühlt sich gut an#hicks...Vielen lieben Dank#blume#blume#blume#blume

Ich wünsche euch,von ganzen Herzen alles Gute für die Zukunft und eine angenehme,vorallem schöne SS#schwanger

8

Hi!

Ich hab auch Hashimoto und bin gerade zum 2. Mal schwanger.

Die Diagnose Hashimoto heißt nicht, dass es genau daran liegen muss, dass es mit der Schwangerschaft nicht klappt. Habt ihr euch zusätzlich noch anders untersuchen lassen nach 3 Jahren Üben? Spermiogramm? Zyklusmonitoring? Bauch- und/oder Gebärmutterspiegelung mit Eileiterdurchlässigkeitsprüfung? Gerinnung? Genetik? Spermien-Antikörper?

Es gibt noch so viele andere mögliche Ursachen... ist das getestet worden?

Wir sind bspw. beide Male durch ICSI (künstliche Befruchtung) schwanger geworden. Aber, es lag definitiv nicht an meinem Hashimoto, denn bei mir ist alles ok. Mein Mann hat aber ein grottenschlechtes Spermiogramm.

Schau mal nach dem Buch "Leben mit Hashimoto-Thyreoditis" von Levke Brakebusch. Das Buch ist absolut genial! Sehr informativ!

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen