Nierenstau - aua :-(

Hallo.

Wollte mal fragen, ob sich jemand mit Nierenstau auskennt und vielleicht Tipps geben kann.
Vor ca. 2 Wochen wurde bei mir auf der rechten Seite ein Nierenstau 2.-3. Grades festgestellt. Das erklärte auch das pieksen in der rechten Seite. Ich dachte immer meine Rippen pieksen irgendwo rein, aber war wohl die Niere.

Jetzt schlaf ich möglichst auf der linken Seite und trinke etwas mehr. Hatte einmal am Tag dolle schmerzen und das wars. War alles zum aushalten. Der Arzt meinte solange ich keine Harnwegsinfekte habe oder Fieber bekomme, würde er es gern ohne Schiene probieren.

Jetzt hab ich immer schmerzen unter der rechten Brust. Vor allem wenn ich länger als eine halbe Stunde gesessen habe ider niesen und husten muss. Kann das auch die Niere sein. Vor allem sind die schmerzen jetzt viel häufiger :-(

Echt total unangenehm :-( Hat jemand Erfahrungen mit Nierenstau? Gibt es leidensgenossinnen?

1

Hey,

Ich hatte in meiner letzten ss sehr oft und schlimm damit zu tun. Ich musste andauernd Antibiotika nehmen und lag damit auch häufig im KH.

Meine Hebamme gab mir den tipp häufiger auf allen Vieren zu stehen. Da Drusch die Schwerkraft alles nach unten geht werden die Nieren entlastet . Ich hatte es auf beiden Seiten und mir hat das wirklich geholfen wenn ich ich viel im Vierfüßler stand (gestanden habe).

Du musst versuchen die Niere so viel und häufig wie es geht zu entlasten. Mit fortgeschrittenere ss wird es meist nämlich schlimmer und nicht besser.

Lg

2

Das macht mir nicht sonderlich Hoffnung. Bin ja gerade erst in der 27. Woche.. :-(
Wann musstest du denn immer Antibiotika nehmen? Den nächsten Frauenarzttermin hab ich erst am 24.. Da wird urin wieder kontrolliert. Merke ich es wenn ich einen Harnwegsinfekt habe? Bei Fieber soll ich mich ja auch melden. Hab nur angst, dass es so schlimm wird, dass etwas aufs Kind übertragen wird oder die Niere naxhjer gar nicht mehr funktioniert. Will aber nicht wegen jeden Schmerz zum Arzt.rEr (der Urologe) meinte ja es kann schon weh tun, aber dass er nur ungern was machen will wenn kein Fieber oder Harnwegsinfekt vorliegt.

7

Ich lag damit eine Woche im KH und wurde dort behandelt. Ist aber schon lange her und weiß nicht mehr ob ich auch eine akute Entzündung dabei hatte. Ich würde es abklären lassen und weiter streng kontrollieren lassen. Ich weiß das es sehr schmerzhaft ist.

weiteren Kommentar laden
3

Ja hatte ich auch und zum Schluss eine Nierenbeckenentzündung...
Nicht toll!!! Da ich deswegen im Krankenhaus lag.., :(

4

Guten Tag!

Ich hatte es in meiner letzten Schwangerschaft auch ab der 30. Woche.
Rechte Niere. Aua sag ich nur.
Ich stand auch im 4-Füßler und es hat kurzzeitig Linderung gebracht.

Habe mir aus Apotheke Combur-Sticks geholt. Sind Urin-Test-Streifen wo du schauen kannst ob Urin ok ist, oder ob sich was entzündungstechnisch anbahnt.
Sobald Leukos und Nitrit hoch gehen, solltest du nochmals einen Arzt aufsuchen.

Ich kann dir leider auch keine Hoffnung machen, das es besser wird. Bei mir wurde sogar deswegen 2 Wochen vor Termin eingeleitet, weil ich nichts mehr machen konnte. Nach 10 Minuten, Stehen, Sitzen, Liegen war es so schlimm, das ich teilweise weinen musste und ich bin wahrlich nicht so schmerzempflindlich.

(Kind hat sich aber 1 Tag davor selbst mit Blasenriss eingeleitet)

Sobald Geburt voran ging, wurde es besser und nach der Geburt war direkt alles wieder gut.

Wünsche dir alles erdenklich Gute und drücke dir die Daumen, das es erträglich bleibt.

magic

5

Das mit den Teststreifen ist eine gute Idee. Die werde ich mir holen. Danke. Hab nämlich die Sorge, dass ich es nicht rechtzeitig mitbekomme.

Ich hoffe nicht, dass ich eingeleitet werden muss :-( eigentlich wollte ich noch zwei Tage nach ET entbinden (hab dem Krümel schon gut zugeredet) Da bei uns Stichtag für Einschulung genau zwei Tage nach ET ist.

6

Naja, ich wollte das eingeleitet wird, da die Schmerzen echt unerträglich waren und meine Ärzte (Nephrologe sowie Gyn) es nicht mehr mit ansehen konnten.

Ich hatte aber auch geburtsreifen Befund.
Mach dir keinen Kopf. Wenn Du es solange aushälst, ist es doch gut!

Drücke dir die Daumen.

Grüssle und alles Gute noch!

Top Diskussionen anzeigen