Zu großer Kopf 30.ssw ??!!

Hallo ich bin neu hier und ich weiß nicht so recht ob ich hier richtig bin ich versuchs hier einfach mal ;-) ich war heute morgen bei der VU bei meiner FA , meinem kleinen gehts gut alles in Ordnung nur der Kopf ist ziemlich groß . Ich bin in der 30.ssw und der kleine hat einen KU von 31,1 cm und einen BPD von 8,93 cm laut den Ultraschallwerten ist das 36+0 ssw . Laut meiner FA ist das nicht schlimm er würde halt einen "Dickschädel" bekommen . Mein Mann hat auch einen großen Kopf , aber 7 wochen vorraus finde ich schon ziemlich heftig . Jetzt mache ich mir große sorgen dass etwas nicht stimmen könnte mit dem kleinen #zitter . Hat jemand ähnliche maße oder sowas schonmal gehabt ? Kann ich wenn ich wenn ich eine zweite Meinung will einfach in die Klinik fahren und das denen sagen oder zu einem Spezialisten oder brauche ich dafür eine Überweisung ? ich wäre euch echt für ein paar ratschläge dankbar :-)

Nadine ;-)

1

Hallo , mach dir erstmal keine bösen Gedanken. Ich denke die Messungen sind nicht immer korrekt. Vlt. Holst du dir eine zweite Meinung vom einem degum 2 Ärztin am besten im Krankenhaus, damit du dir keine Gedanken mehr machen brauchst. Alles gute..

2

Daran habe ich auch schon gedacht , aber ich bin mir nicht sicher ob ich einfach so ins KH fahren kann und die das dann machen einfach so oder eine andere Ärztin . Naja ich werde einfach mal anrufen oder vorbei gehen und fragen mehr als nein sagen können sie nicht und ich bin vllt dann beruhigter :-)

3

Ich denke aber es gibt wirklich kein Grund zur Sorge, Hauptsache du bist beruhigt und hast die Gedanken frei. Du kannst dir ein auch eine Überweisung holen mit dem Grund daß du dir Sorgen machst. Lg

weitere Kommentare laden
5

Hallo...

Ich hatte in der 32+1 ssw einen US... Zeitgerecht...evtl etwas klein das Kind...Bauch immer noch eine Woche zurück und Kopf entsprach schon der 36+5 ssw...Maße habe ich gerade nicht im Kopf. Mein FA sagte, dass das alles normal ist...evtl. ein kleiner Messfehler oder der Kopf ist halt jetzt zuerst gewachsen und der Rest vom Körper kommt eben nach und nach. Naja dann hat das Kind halt einen etwas größeren Kopf. Werde nochmal kurz vor der Geburt vermesse ob alles passt wg. Becken und so aber kein Grund zur Sorge denke ich mal. Ansonsten mit einer Überweisung ins Krankenhaus oder zu einem Facharzt für Feindiagnostik und nochmal eine zweite Meinung hören

Lg sunny0405 mit babyboy 34+4 ssw

6

Danke für die schnelle Antwort , dann wird bei mir wohl auch alles in ordnung sein . :-) Mein Mann hat auch einen großen Kopf und die FA meinte deswegen wäre der Kopf von dem kleinen auch so groß mal sehen vllt hole ich mir nochmal eine andere Meinung ein . ;-) eine schöne rest Ss noch und alles gute :-)

7

Das 'Problem' hatten wir auch und hat mich beim vorletzten FA-Besuch mit US auch etwas verunsichert!
Uns wurde schon recht früh gesagt (13. ssw bei der Pränataldiagnostik), dass der Kleine einen großen Kopf hat, was aber an den Genen liegt, da ansonsten alles top ist! Er scheint eher Papas große runde Kopfform zu bekommen als meinen schmalen Kopf! :-)
Und dann halt beim vorletzten US/vorletzte Woche in der 34.SSW war der Kopf von der Größe schon 39./40.SSW... :-/ Dies lag/liegt aber einfach daran (hatte gestern Termin und hab meine Sorge geäußert und nochmal US machen lassen), dass, wenn die Kleinen schon recht tief im Becken/am Schambein etc liegen, der US gar nicht mehr so optimal durchführbar ist und es zu schiefen Messdaten kommt. Mein FA hat dann auch versucht die bestmögliche Einstellung (und selbst ich konnte sehen, dass es keine vernünftige Einstellung war) zu bekommen, hat auch so da unten mit dem Schallkopf gedrückt und versucht, dass es teilweise sehr unangenehm und leicht schmerzhaft war...und bekam doch nur schiefe Werte! Und da hab ich lieber schiefe Werte, als dass es mir oder dem Kleinen weh tut! Und grundsätzlich weiß ich ja, dass alles i.O. ist...sonst würde man uns ja drauf ansprechen! ;-)
Ich hoffe, ich konnte dich auch ein wenig beruhigen!

8

Ja das habe ich auch gelesen , dass wenn der Kopf schon im Becken liegt nicht mehr richtig gemessen werden kann , aber mein kleiner liegt in BEL und deswegen mach ich mir so sorgen . Ja da könntest du recht haben eogentlich müssen sie uns dann was sagen wenn was nicht stimmt . Dann wird es wohl so sein , dass er einfach den großen Kopf vom Papa bekommt ;-) Vielleicht gehe ich die Tage auch einfach nochmal hin und spreche nochmal mit meiner FA :-) Das wundert mich auch so, weil der KU und BPD bei den letzten unterduchungen immer in ordnung war und jetzt ist er 7 wochen vorraus .

Top Diskussionen anzeigen