37.ssw - kann das sein, dass Kind sich ständig dreht !???

Huhuu ihr lieben,
Also so langsam finde ich das etwas seltsam.. :-p Montagabend würde von Hebamme im gvk getastet, kind lag mit Kopf oben. Es liegt ja schon länger in Bel. Mittwoch bei meiner Fa war Kopf auf einmal unten, das war auch für mich logisch, Dienstag Abend war nämlich mal kurzes Geschiebe im bauch.. Aber dann musste ich gestern Nachmittag ins klinikum wegen doppler usw und da war Kopf wieder oben! Wie kann das sein, dass es sich innerhalb von 4 Stunden wieder nach oben gedreht hat und ich nichts bemerkt habe!?

Vor allem meinte meine Fa morgens, dass es jetzt sicher unten bleiben würde..
Ich mach mir vor allem Gedanken, dass es sich, wenn es so viel turnt, doch mit der Nabelschnur strangulieren könnte oder so.. Meine Tochter hatte die damals auch 2 mal um den Hals..

Hatte das noch jemand???

Danke und liebe Grüße!
#winke

1

Hi du,

ich kenne das so leider nicht. Habe aber schon öffters gehört das es Mütter gab bei denen sich das kleine erst kurz vor der Geburt richtig hingedreht hat.

Unsere kleine dreht sich momentan immer von rechts nach links und liegt momentan so blöd, das es mir richtig im Magen weh tut und mir total schlecht ist.

Lg

2

Ich bringe es einfach mal auf den Punkt:
Wir alle sind nach der ersten Schwangerschaft ausgeleihert und dementsprechend Platz hat dein Kind noch für Drehungen.
Das mit der Nabelschnur ist natürlich bedenklich und sollte auch im Auge behalten werden - ausschließen kann man es ja nicht.

3

Mein Sohn hat sich immer wieder gedreht, bis zur 38.ssw. In der 36.ssw hat er sich während einer US-Untersuchung komplett gedreht. Ich nahm es als "wühlen" wahr.

Top Diskussionen anzeigen