Hilfe: 11. SSW Plazenta praevia + freie Flüssigkeit

Hallo,

bin wieder zurück von meinem heutigen FA Termin und irgendwie erleichtert, aber auch etwas besorgt. Bin heute 10+1 SSW.

Unser Schnubbel ist ordentlich gewachsen und jetzt ca. 3,6cm groß. Hatte die Hände immer vor dem Gesicht und mit den Beinen rumgezappelt. #verliebt Von der Entwicklung waren wir wieder ein paar Tage vorraus bei 10+5, aber alles zeitgerecht und schick.

Gebärmutter ist jetzt zwischen Nabel und Schambein schon ganz gut oben und hat sich aufgerichtet, also kein Knick mehr.

Nun zu meinen Sorgen. Vielleicht kann ja jemand Mut machen?!

Dann meinte sie, daß meine Plazenta wohl etwas vor dem Muttermund liegt und der Rest nach vorne hochwächst, weils wohl über meiner Blase z.T. liegt (also wirds wohl ne Vorderwandplazenta). Vielleicht kam die frische Blutung in der 6./7. Woche auch schon daher...
Hat dann erstmal gesagt, daß sich das bis zur 24. SSW oft noch komplett hochzieht zusammen mit der Gebärmutter. Dann war da noch ein kleiner 1cm Fleck mit freier Flüssigkeit. Hat sie mir nur gezeigt, aber nix weiter gesagt und ich auch irgendwie nicht gefragt.
Sie meinte dann erstmal kein Grund zur Besorgnis, aber ich soll mich schonen, nicht rumhopsen oder schwer heben, weil es sonst eventuell Blutungen geben könnte.
Naja, besorgt bin ich jetzt doch irgendwie, gerade weils schon wieder ein "Plazentaproblem" ist und wir in der letzten Schwangerschaft unsere Maus aufgrund einer Plazentalösung in der 39. SSW verloren haben.

Ich brauch dringend mutmachende Antworten...googeln will ich nicht, da findet man nur schlimme Berichte...

1

Hallo,
Ich hatte auch eine Plazenta praevia, die sich aber im laufe der Schwangerschaft noch ' hoch' geschoben hat. Mir wurde erklärt, dass dies überhaupt kein 'Plazenta Problem' ist. Die Plazenta arbeitet einwandfrei, also kein Grund wieder vom schlimmsten Auszugehen! Die meisten ziehen sich noch hoch nur in der Frühschwangerschaft kann es zu leichten Blutungen kommen (die nichts zu bedeuten haben). Sollte die Plazenta über dem Muttermund liegen bleiben muss bei der Geburt ein Kaiserschnitt gemacht werden aber eine Gefahr für dein Kind besteht ja deswegen auch nicht!
So wurde es mir damals erklärt und ich hab mich wirklich gründlich erkundigt da ich durch meine 2 Fehlgeburten eine extrem ängstliche Schwangere war. Bis auf leicht Blutungen in der Frühschwangerschaft hatte ich keine Probleme wegen der Plazenta Anomalie.

Mein Sohn wird im Mai 2 :-)
Ich wünsche euch alles gute und versuch positiv zu bleiben.
Ganz liebe Grüße happymama2012

2

Danke dir. Weiß du noch, wann das bei dir diagnostiziert wurde und wann sie nach oben gewandert ist?

Wenn ein Teil schon richtung Vorderwand liegt, dann spricht das doch erstmal nicht für eine p.p. totalis, richtig?

Hattest du auch freie Flüssigkeit? Hat die was damit zu tun, oder ist das was anderes?

5

Hallo nochmal,
Bei mir wurde damals keine freie Flüssigkeit festgestellt, deshalb kann ich nicht wirklich sagen ob dies zusammenhängt. Ich nehme aber an dein Arzt kennt deine Vorgeschichte und da kannst du dir sicher sein das falls er sich deswegen irgendwelche Sorgen gemacht hätte er sicherlich weitere Untersuchungen angeordnet hätte. Wenn du deswegen sehr besorgt bist, ruf einfach nochmal an und frag nach! (Ich war in meiner Schwangerschaft eine echt Nervensäge und habe meine Ärztin fast gestalked ;-)) Ist aber besser als Stresshormone wegen ständiger Sorge!
Meine Preavia wurde bei 9+1 diagnostiziert und bei 19+6 war mein Muttermund dann wieder komplett frei! (Hab für dich im Mutterpass nachgeschaut, ist ja doch schon eine Weile her). Meine Ärztin hatte sich wegen der Plazenta Preavia eigentlich nie wirklich Gedanken gemacht da sie meinte, dass diese sich wohl in 80% der Fälle durch das wachsen der Gebärmutter sowieso noch nach oben schiebt.

Eine Vorderwand Plazenta hatte ich nicht, also kann ich dir dazu auch nicht wirklich etwas sagen.
Hoffe trotzdem ich konnte dir helfen!
Wünsche dir eine möglichst unbeschwerte Schwangerschaft und das du diese trotz deiner Vorgeschichte und den damit verbundenen Sorgen ein bischen genießen kannst!
LG happymama2012

3

Huhu,

Plazenta Praevia totalis bekam ich in der 16. Woche gesagt habs auch gesehen.

Jetzt war ich in der 20.Woche und sie ist nach oben gewandert.

Muss jetzt nächsten Montag zur Feindiagnostik.

LG Lambadaa 20.SSW mit Prinzessin #verliebt

4

Danke, daß hört sich gut an. Hattest du Blutungen oder wurde das nur beim US bemerkt?

6

Ich hatte in der Frühschwangerschaft öfters leichte bräunliche Blutungen.

Aber jetzt auch ewig nicht mehr.

Top Diskussionen anzeigen