Outing bei 12+6?

Hallo ihr Lieben,

Hab am Freitag mein outing bekommen aber ich kann es nicht wirklich glauben..... Ist doch noch viel zu früh oder? Ich finde man sieht nichts auf dem 4d Bild!

Ich war mir so sicher das es ein Mädel wird weil es mir ganz anders geht als bei meinem Sohn..... Jetzt meinte der doc aber es sieht nach junge aus!

Ich nehme was ich bekomme und freue mich sehr..... Aber wie verlässlich ist ein so frühes outing?

LG

1

Huhu

Also ich war heute bei 14+2 beim Arzt, und sie hat mir ein Tendenz Outing gegeben und mich extra drauf hingewiesen das es nur eine Tendenz ist :-)

Als sie es zeigte sah man aber definitiv einen kleinen Zipfel lach, aber naja schauen wir mal beim nächsten Termin in 4 Wochen aahhhhhhh sooo lange noch :-))))

5

bin auch erst wieder in 3 Wochen dran ........
Wie soll ich das nur aushalten *lach*

16

schrecklich oder ?? Das kann einen echt kirre machen. Vor allem wenn es so auf eine Woche vor dem Termin zugeht da wird es brenzlich mit den Gefühlen :-D

2

Hallo !

Das kenne ich , ich war auch sicher es wird ein Mädchen alle Anzeichen wie bei meinen abderen beiden Mädchen und jetzt sagte der Arzt es wird ein Junge.

Ich habe sogar ein bild bekommen wo es super erkennbar ist.

Aber ich bin schon 15 Woche gewesen.

Alles Gute .....

3

ist schon ein recht frühes Outing, da kann man schnell auch mal was verwechseln, die geschlechter sehen sich da schon noch sehr ähnlich, aber auf einem 4d bild sieht man schon ne menge....

aaaaaber ich hatte in der 13. woche meine NFM u hab beim US was baumeln gesehen, die ärztin wollte sich aber noch nicht festlegen u was soll ich sagen, es baumelt immer noch was dran :-)

von dem her... outing kann stimmen, muss aber nicht :-)

4

Kommt darauf an. Wenn der Arzt nach der Winkel-Methode vorgeht ist ein JUNGEN-Outing (im Gegensatz zu andersherum) in der 13. SSW schon sehr verlässlich.

Aber da ich nicht weiß, wonach er das Geschlecht bemessen hat, kann ich dir nicht sagen, wie sicher das Outing ist.
Stell mal ein Bild rein.

6

Also er hat definitiv nichts ausgemessen oder so ........
Er meinte er hätte mal kurz zwischen die Beine gespitzt und es sieht nach junge aus ........

Ich weiß ja nicht wie das aussieht wenn der Arzt nach der Winkelmethode vorgeht !?

Wart ich stell mal eins rein ........

9

Leider nur für Freunde sichtbar :) Kannst es mir auch per PN schicken.

Also prinzipiell geht das so:
Alle Babys haben in der SSW noch ein Zipfelchen, unterscheidet sich nicht großartig voneinander. Aber so ab der 12. Woche fangen die "Zipfelchen" von Jungs an, sich nach oben zu neigen. Bei manchen allerdings erst später, weshalb ein Mädchenouting zu dem Zeitpunkt nicht ganz so genau ist, wie ein Jungenouting.
Wenn bei 12+6 (fast 14. SSW) also das Zipfelchen in einem recht hohen Winkel zur Wirbelsäule nach oben steht, deutet das mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen hin.
Umgekehrt kann es wie gesagt mehr Fehler geben.
Die Methode ist bis zu - ja nach Gestationsalter - 98% genau.
Fehler gibt es gerne mal bei schlechten Ultraschallbildern und/oder Geräten. Wenn man ein gutes Bild erwischt, kann man ein entsprechendes Outing jedoch schon als sehr sicher ansehen.

Aber wenn dein Frauenarzt nur geguckt hat und gesagt "da is ein Zipfel", dann bedeutet das garnichts.

weitere Kommentare laden
7

Hab mal ein Bild reingestellt ......
Schaut mal

8

In dieser SSW haben sowohl Mädchen als auch Jungs einen Zipfel, zu sehen hier:

http://www.baby2see.com/gender/external_genitals.html

Außerdem darf dein Arzt rechtlich gesehen vor der 14. SSW überhaupt garnix sagen.

Wie verlässlich das Outing ist? 50:50 #winke

LG

10

Stimmt, aber da du schon die Seite linkst, hast du sie sicher auch gelesen und festgestellt, dass man anhand des Winkels des Zipfels das Geschlecht in der 13. - 14. Woche zwischen 88 und 94% genau bestimmen kann. ;)
Wobei die Fehlerquote bei Jungsoutings nur 2-3% beträgt und die bei Mädchenoutings deutlich höher ist, weshalb man ein Jungenouting nach der Methode schon fast als gesichert ansehen kann.

http://www.baby2see.com/gender/study_ultrasound.html

11

Ja das mag ja sein. Aber wieso kann man denn nicht einfach noch ein paar Wochen warten?

weiteren Kommentar laden
14

Das hängt wohl vom Ultraschallgerät ab.
Bei mir wurde in der 12. Woche festgestellt, dass es ein Mädchen wird und seitdem hat sich nichts verändert :-)
Wenn das Gerät und der Arzt gut sind, würde ich das Outing glauben.

Jemma (29+2)

15

Mir hatte damals meine Frauenärztin in der 13.! Woche ein Jungen outing gegeben und es blieb dabei. Ich glaub bei Jungs ist das sehr verlässlich.

18

Ich war 14+5 als meine FÄ sich dank "2 deutliche Bällchen" ganz sicher war. Hatte sich dann auch nicht geändert.

Top Diskussionen anzeigen