8. SSW: Jetzt hat mich die Übelkeit voll erwischt :-(

Guten Morgen,

bis vor ein paar Tagen dachte ich echt, mir würde in dieser Schwangerschaft nicht so schlimm übel werden...ich habe mit Nausema und Ingwerkapseln "vorgebeugt"...übel war mir über den Tag verteilt immer mal wieder, aber aushaltbar.

Seit zwei Tagen brauche ich morgens im Bett Tee und Kekse und kriege mein Frühstück kaum runter.

Und heute morgen ist mir soooo schlecht.

Aus lauter Panik, dass ich mich gleich übergeben muss, habe ich eben Agyrax genommen und hoffe sehr, dass es gleich wirkt. In dem Zustand kann ich mich überhaupt nicht um die Kinder kümmern, weder kochen, noch irgendetwas tun, das mit Essen zu tun hat, Mülleimer oder Kühlschrank benutzen, Spülmaschine...brrr...

Sorry fürs Ausheulen, aber diese Übelkeit ist echt so verdammt eckelig!

Morgen ist der erste Arzttermin...und immerhin zweifel ich jetzt nicht mehr dran, dass alles ok sein wird ;-)

LG von Lena

1

Oh je du arme, ich weiss genau wie es dir ist...ich bin jetzt 16 SSW(15+1) und-Gott lob- seit 3 Tagen übelfrei...ich hab 5 kg abgenommen, hab aber nie brechen müssen.Essen war ein Graus, gefrühstückt hab ich letzte Woche das erste Mal wieder richtig. Mir war so übel zeitweise, daß ich mich mehr ausgeknockt fühlte als nach einer durchzechten Nacht. Die große Maus war Gott sei Dank ganztags in der Kita und von der Arbeit war ich eh schon rausgezogen.. so konnte ich mich meinem Übel ganz hingeben...kanns noch gar nicht glauben daß es vorbei sein soll. Mal war es für 2 Tage gut,dann kam alles doppelt und dreifach wieder. was ich gemacht hab?Nix,einfach nur gejammert und gehofft, daß es bald vorbei ist, denn nichts hat wirklich geholfen...Drück dir die Daumen, daß es bei dir nur bis 12.SSW geht...bei mir hat das leider nicht ganz hingehauen...

Top Diskussionen anzeigen