Übelkeit und schon extremer Bauch in der 11. SSW

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin jetzt 11+0 und mir ist seit der 8. SSW übel, aber (mittlerweile) meist nur mit einem extremen Würgen (ohne zu Erbrechen bzw. kommt meist nur etwas Speichel), aber dafür erstreckt sich das über den ganzen Tag. Ich hoffe wirklich, dass das dann übernächste Woche vorbei ist. Es ist meine 2. SS und ich habe ich schon voll den Bauchumfang, eine richtig schöne niedliche Kugel, aber in der Arbeit möchte ich es erst Anfang nächster Woche sagen, wenn die 3 Monate rum sind. Haben am Do FA-Termin, da steht die Nackenfaltenmessung auf dem Plan.

Jetzt wollte ich Euch mal fragen, wie war das denn bei Euch mit der Übelkeit? War sie dann ab dem 3. Monat wieder weg? Ich habe ab der 8. SSW auch von der FA gesagt bekommen, dass ich unbedingt Magnesium nehmen soll (da Zweitgebärende), aber hab dann damit wieder aufgehört, weil ich das Gefühl hatte, dass das die Übelkeit noch verstärkt (zu diesem Zeitpunkt musste ich mich noch richtig übergeben).

Und mein Bauch tut nachts so weh, dass ich manchmal gar nicht weiß wie ich liegen soll. Ich schlafe schon mit so nem kleinen Stillkissen, das ist doch lächerlich in der 11. SSW oder???

Liebe Grüße
und danke schon mal für Eure Antworten

PS: Am besten gehts mir übrigens, wenn ich Cola und Ginger Ale trinke und Salzstangen und Zwieback esse, aber das ist auf Dauer ja auch ungesund :-( Meine Ärztin hat zwar gemeint, ab dem 4.Monat könne ich mich schließlich auch noch gesund ernähren, aber trotzdem. Man hat schon ein schlechtes Gewissen. Aber weder Tee noch Wasser kann ich bei mir behalten, kommt sofort wieder raus. Aber das Baby wird schon nicht gleich Diabetiker werden oder??? #kratz :-p

1

Also mir ging es von der 6-16 SSW total schlecht mit Übelkeit. Auch jetzt habe ich noch vereinzelt Tage an denen es mir schlecht geht.
Mit dem nicht richtig essen können kenne ich. Cola und inger Ale habe ich auch bevorzugt, fand Wasser auf einmal völlig ekelig. Jetzt trinke ich es wieder.
Meine FÄ meinte das sei kein Problem wenn man ne zeitlang vieles nicht essen kann, sie ist damit ganz entspannt umgegangen und meinte ja auch in Entwicklungsländern kommen die Kinder gesund auch die Welt......

Also mach dir nicht zu viel Stress und ess das was gerade geht, das ändert sich auch wieder.

2

hallo
also meine übelkeit ging von der 10-15woche über den ganzen tag danach war sie von heut auf morgen weg....in der 20. und24.woche warnochmal ein tag wo ich den ganzen tag erbrochen habe.... und seitdem (toi toi toi) nichts mehr kann auch so bleiben :-)

3

Magnesium wird dir gegen die Bauchschmerzen helfen. Ich hab in der Zeit Magnesiumgranulat genommen. Kapseln Tabletten und so nen Zeug gingen bei mir gar nicht.

Die Übelkeit harte ihren Hochpunkt in der 14. SSW und hat danach in der 15. SSW zum Glück aufgehört

4

Hey,

mir ging es genauso... Ab der 7 SSW totale Übelkeit... Und der Bauch wuchs schon sehr früh. Bin nun Ende der 14 SSW und mein Bauch hat über 20 cm mehr an umfang.

Die Übelkeit wird seit ein paar Tagen besser. Aber wirklich erst jetzt!

Alles gute für dich

5

Hi,

also bei mir ist die Übelkeit tatsächlich jetzt in der 13.SSW weggegangen. In meiner ersten Schwangerschaft war das auch so. Zum Glück!

Das Magnesium nehme ich auch von Anfang an, weil ich starkes Unterleibs-/Mutterbänderziehen hatte und ich denke, es würde dir besonders für nachts auch sehr helfen!

Alles Liebe und weiterhin eine tolle Schwangerschaft!

iapbj
12+6

6

Juhu ich hab ab der 6Ssw mit Übelkeit zu tun und ab der 8/9 mit Erbrechen aber seit 11+0 geht's mir besser zwar ab und zu noch Übelkeit geht's mir echt wieder gut. Toi toi toi ich hoffe geht ab nächste Woche ganz weg.

Ich hab Donnerstag auch Fa Termin und ich freu mich voll :-)

Lg mit Krümel 11+2 #verliebt

Top Diskussionen anzeigen