Liegt es an mir ? Oder sind Männer in der Schwangerschaft so ? :-(

Hallo

Bin in der 32 ssw hab immer noch keinen richtigen Baby Bauch und benötige auch sonst keine Umstands Kleidung :-(

Mein Mann und ich haben seit gut 5-6 Wochen keinen S.. mehr , erst dachte ich gut aber jetzt Zweifel ich an mir selbst :-( ist das noch normal ? Er muss doch mal Lust haben !? Er liegt abends auf der Couch in seinem Eck ich in meinem Eck zwischen durch vielleicht mal ein Küsschen auf denn Mund mehr nicht selbst seine Hand legt er selten auf meinem Bauch :-( um die kleine zu spüren :-((

Ich liege manchmal im Bett und Weine weil es bestimmt an mir liegt :-(

Sind eure Männer auch so ? Ich vermisse es schon sehr langsam :-(

Liebe Grüße

1

Du musst mit ihm darüber sprechen!

Mein Mann z.B. hat in allen drei Schwangerschaften Angst gehabt, Sex zu haben. Da mir da sowieso immer die Lust fehlt, war das total ok. Aber ihr müsst darüber reden. Vielleicht ist ihm nicht wohl bei dem Gedanken, weil da noch ein Baby im Bauch ist.

Ihr wollt ja Eltern werden - fangt schon mal damit an, indem ihr lernt, über eure Gefühle zu reden und eure Wünsche zu äußern.

2

tut mir leid das deiner da so ist :-( stell mir das net schön vor. wir haben nicht mehr jeden tag sex aber doch 3-4 mal die woche. mein bauch ist in seit der 14 ssw klar als Babybauch erkennbar und seit der zeit streichelt er ihn auc, küsst ihn und redet mit unserem kind :-)

hast du mal mit ihm darüber geredet? vllt merkt er gar nicht das er dich dadurch verletzt. meiner war am Anfang auch sehr vorsichtig beim sex und da kam nicht viel. haben dann drüber gesprochen, er hatte angst das dem baby was passiert.

lg samy mit Krümel 20+4

3

Erwarten unser 4 tes Kind mein Mann ist daher Profi :-)

Nähe zueinander ist uns nach wie vor wichtig!! Der Sex hat sich natürlich verändert aber ist doch noch regelmäßig . Ich brauch auch seine nähe sehr wäre auch sehr traurig wenn er mich abweisen würde. Hast du schon mal das Gespräch gesucht ?

Lg chimara 33 ssw

4

Mein war leider genauso.Er hatte Schiss,dass er das Kind berührt:-) So lang ist er nun auch wieder nicht,haha.Er hatte Angst,dass er Wehen auslöst,,...
Ich habe es wohl oder übel akzeptiert.
Kann ihn ja schlecht zwingen.

5

Rede mit ihm. Ansonsten geht es dir immer schlechter dabei und ihr distanziert euch immer mehr voneinander.
LG

6

hallo...

Oja ich kennen das und finde das auch sehr deprimierend. In der ersten gemeinsamen SS war es bei uns noch schlimmer, da hatten wir ab der 16. SSW nichts mehr, da brauchte er für jedes Bauchstreicheln und Babyfühlen eine Einladung.

Mir kamen auch echt oft die Tränen, weil ich hätte gerne, aber bei ihm ging nichts mehr, außer Kussi hier und Kussi da. Das es an meinem Bauch liegen soll und an seinem Kopf Kino, konnte ich nicht wirklich akzeptieren, weil ich war doch die Schwangere und mir ging es gut dabei. Auch wäre es eine Bestätigung für mein Ego gewesen, dass ich trotzdem noch attraktiv bin für ihn.

In dieser SS ist es besser, wir haben oft geredet, dass es mir gefehlt hatte. Also haben wir bisher noch Sex, ich bin jetzt in der 31. Ssw. Sobald aber eine Kleinigkeit nicht stimmt, z.b. es ist zu spät, die Kleine bewegt sich im Bett od. Sonst was, klappt es nicht mehr.
Am besten klappte bisher immer Tagsex, wenn die kleine in der Kita ist, der große in der Schule ist und wir Zeit haben. Da ich nun so langsam aber unbeweglich werde ;-) und es für ihn wieder schwieriger sich drauf zu konzentrieren, haben wir uns geeinigt, dass wenn es nicht klappt, andere Techniken weiter verwendet werden. Vielleicht geht es noch 1-2 Mal, aber die andere Variante ist auch okay.

Mein Partner sagt, er weiß, es kann nicht passieren, aber wenn die Kleine sich im Bauch bewegt, er den Bauch fühlt und sieht, wenn er drüber nachdenkt, dann geht halt nichts mehr.

Ihr solltet drüber reden und zwar nicht wie wir, wo das Thema in der ersten SS nur nebenher lief, sondern nehmt euch Zeit dafür, SAG ihm, dass es für dich wichtig ist, weil es dir damit nicht gut geht, dass auch andere Varianten möglich sind, wenn er nicht kann, frag nach seinen Gründen, er wird sicher welche haben, die nichts mit dir zu tun haben. SAG ihm, dass dir auch seine tägl. Berührungen fehlen und eine Nähe.

Ich verstehe meinen Freund jetzt ein bisschen besser, es ist zwar trotzdem nicht ganz einfach, aber einfacher und beziehe nicht mehr alles auf mich selbst und Zweifel an mir.

LG und alles Gute#klee
Tina

7

guten morgen erst mal :-). neeeeein , du bist nicht allein damit... es geht vielen hier so , glaub mir :-) auch ich bin davon betroffen :-). zu beginn der ss hatten wir noch ganz normal sex , doch mit der zeit , wo er richtig realisiert hatte , ich bin ss :-) fing es wieder an, wie damals bei meinem sohn ... ich wusste aber auch , dass es bald wieder so sein wird ;-) .. kuscheln etc. ist ok für ihn , doch die grenze überschreiten geht halt bei ihm nicht... dann haben wir mal wieder ausführlich darüber gesprochen, und er erklärte mir, dass er halt eine blockade hat, wenn er dran denkt , dass unser baby im bauch ist... ich denk , er hat halt, wie sehrrr viele männer , angst davor, dass durch den sex irgendetwas passieren könnte, und das er das mit seinem gewissen nicht vereinbaren könnt... nun gut, gesagt getan ... nun bin ich in der 28.ssw :-) und letztens sagt er zu mir, dass es eh nicht mehr so lang ist , bis unsere prinzessin da ist ... und ich akzeptier seine meinung ... genau so, wie er meins akzeptieren würd, wenn ich diejenige wäre, die momentan kein lust auf sex hätte... seh es nicht so eng, solang mit der beziehung sonst alles stimmt , ist es ok .... lg jonalu

8

Oohhhhh DANKE für deine Nachricht!!! Mir geht es genauso!!! Aber ich bin nicht mal annähernd so weit wie du (22.SSW)... Ich brauche die Nähe und Zuneigung und ich sehne mich nach Leidenschaft; aber ich KANN ihn nicht dazu zwingen!!!
Ich VERSUCHE darüber mit ihm zu reden (wir verstehen uns wirklich sehr gut und sind schon lange zusammen), aber ich habe gelernt, dass man SEX nicht durch REDEN erreiche kann.. Natürlich sag ich ihm meine Gefühle und meine Bedürfnisse, aber deshalb will er trotzdem nicht..
Seit Beginn der Schwangerschaft hatten wir vielleicht 2-3 mal Sex.. Und sogar DER war seltsam... Ich hab unglaublich Lust und denke voll oft daran, aber er meint er habe eben Hemmungen.. Unser (erstes) Baby ist live dabei und irgendwie sieht er mich schon a Bissl als Mutter (oder so ähnlich).. Er konnte es selbst nicht genau beschreiben...
Ich fühle mich ungeliebt und unsexy! NATÜRLICH hat sich mein Körper verändern, aber ICh muss mich ja aber damit "abfinden".. Ich bin viel zu Jung um keinen Sex mehr zu haben!!!!
Echt blödes Problem! Kaum zu lösen.. Ich frag mich echt wie ER das aushält... Nach der Geburt muss man ja dann auch warten bis zum ersten Sex und dann ist man beschäftigt mit dem Baby und ist müde und erschöpft.. JETZT bin ich noch voller Tatendrang ... Aber ich kann mich nackt vor ihn hinstellen oder in heißen Dessous - er ist ja echt ein harter Brocken..

Wie gesagt, ich werde ihn wahrscheinlich nicht zwingen können :-(

Top Diskussionen anzeigen