Blähbauch im 2. Trimester – ich fühl mich so elend

Liebe Bald-Mamis,

jetzt muss ich doch mal eine Frage loswerden. Ich bin im 2. Trimester – und eigentlich sollte man sich da ja supi fühlen, oder nicht? – und ich fühle mich meistens elend. Mir ist nicht direkt schlecht / schwangerschaftsübel, sondern ich fühle mich so ... aufgebläht!

Ich habe schon ziemlich Hunger und esse mehr als "umschwanger". Ich dachte, wahrscheinlich habe ich furchtbar zugenommen, komme mir vor wie ein Ballon. Und oft ist mir leicht übel und ich gehe auf wie ein Hefeteig nach dem Essen. Aber: Die letzte Untersuchung bei der Frauenärztin zeigte, dass ich total im Rahmen liege und überhaupt nicht so viel zugenommen habe.

Woher kommt denn dieser ständige Blähbauch? Hat das noch jemand??? Was könnte das sein – weniger Platz für den Magen bei mehr Aufnahme von Essen.... Andere Verträglichkeit der Nahrungsmittel wegen anderer Hormone? Aber warum bin ich dann so ein Ballon? Weiß jemand was?

Ich find's komisch und würde mich über Hinweise freuen ...
Liebe Grüße
Cocopet

1

Hallo,

hier ich bin auch so ein Ballon. Ganz ganz schlimm. Nach jedem warmen Essen fühle ich mich ,als würde ich platzen. Kann mich dann manchmal Minutenlang kaum bewegen. Ganz ätzend ist das. Ich bin jetzt in der 13. Woche und habe das von Anfang an. Ich kann auch gar nichr mehr die volle Mahlzeiten Essen, sonst muss ich gleich brechen. Habe auch immer noch mit Schwangerschaftsübelkeit zu tun am Morgen/Vormittag. Ansonsten Esse ich über den Tag verteilt Kleinigkeiten und am Abend mit der Familie eben warmes. Aber wie gesagt...dann kommt der Ballon.

Können wir nur hoffen, das es bald damit vorbei ist und wir genießen können.

Lg Sabrina

2

Hallo Cocopet,
Ich kenne das Gefühl nur zu gut. Ich bin gerade Mitte der 17. Woche und mein Bauch sieht abends nach 30. Woche aus.

Was mir etwas hilft: Magnesium auf leerem Magen (muss mg nehmen wg. Kontraktionen), anschließend Kaffee mit Milch und kurz darauf Flohsamen (Mukofalk aus der Apotheke-hilft bei Verstopfung und darf bedenkenlos auch in der Schwangerschaft genommen werden).

Alle anderen Mittelchen wie warmer Apfelsaft oder Milchzucker oder eingelegte Pflaumen haben bei mir nicht geholfen.

So kann ich wenigstens zur Toilette und der Blähbauch hält sich tagsüber in Grenzen.

Wenn er Abends dann nach dem essen wieder aufgebläht ist, nehme ich vorm zu Bett gehen Saab Simplex Tropfen oder Lefax.

Ich hoffe ich konnte Dir ein paar nützliche Tipps geben.

Achja.... stilles Wasser anstatt Wasser mit Kohlensäure und Fenchel-Anis-Kümmel tee gehören zu meinen bevorzugten Getränken.

Viele grüße vom Hopsi

Top Diskussionen anzeigen