6. SSW Durchfall mit Schleim und Blut!!! von Magnesium und Utrogest???

Hallo Ihr Lieben,

bin in der 6.SSW, nehme seit dem positiven SST an ES+10 hochdosiert Magnesium und Utrogest 2 x 200 mg vaginal täglich.

Nun habe ich seit 1 Woche mit starken Blähungen, weichem Stuhl, ständigem Stuhlgang und Blut und Schleim im Stuhl zu tun...

Der Schleim ist weiss-gelblich und das Blut ist hell und frisch?
Ob ich innere Hämorrhoiden habe, kann ich nicht sagen.

Kennt das jemand, hat es vielleicht auch und kann mir sagen, ob das mit dem Utrogest und dem Magnesium zusammen hängt?

LG Stephanie

1

Entschuldige, du hast seit einer Woche blutigen Stuhl und hast das noch nicht abklären lassen?
Versteh ich das richtig? Ist ja nicht sooo gut!

Das man vom Magnesium nen flotten bekommen kann, steht ja sogar auf der Packung. Aber blutig sollte der Stuhl eigentlich nie sein. Es sei denn, man hat Hämorrhoiden...

Utro kann vaginale Kontaktblutungen machen... aber halt nicht am Darm...

Du gehörst schleunigst zum Arzt!!!

2

hey.

wurde es dir vom Arzt verschrieben?

letztendlich kann es mehrere Ursachen haben.

SOFORT zum Arzt und abklären lassen. .

og nekoma 21 + 6

3

Bei blutigem Stuhl würde ich immer zum Arzt gehen.

4

Ja ich kenne das. Hört sich stark nach einer colitis ulcerosa an. Habe ich nämlich auch. Bin damals sogar ein Dreiviertel Jahr nicht zum Arzt gegangen weil Ich dachte es sind eh nur Hämorriden . Der Schleim spricht gegen Hämorriden und die sollen ja auch jucken falls das bei dir nicht der fall ist würde ich deinen Arzt auf jeden fall von dem ev Verdacht einer colitis ulcerosa etc erzählen.

Lg

5

Hey,
ich kenne das auch. Ich nehme aber kein Magnesium und Utrogest.
Bei mir war es (bedingt durch den weichen Stuhl und die Blähungen) eine Schleimfalte am Darmausgang. Mein Arzt hat mir fürs erste Zinksalbe empfohlen (kann man sich in der Apotheke abfüllen lassen) und damit 2mal pro Tag die Stelle eincremen.
Bei mir wird es jetzt nach ca 2 Wochen langsam besser, was aber wahrscheinlich auch damit zu tun hat, dass die Blähungen weniger geworden sind.
Aber auf jeden Fall zum Arzt und abklären lassen, auch wenns peinlich und unangenehm ist.
LG, edeneve (11+6)

6

Vielen Dank für Eure netten Antworten.
Ich habe natürlich am ersten Tag sofort den Hausarzt angerufen. Habe mit der Helferin vereinbart, es eine paar Tage zu beobachten und mich dann zu melden. Das war letzten Mittwoch. Dann war es fast weg und gestern ging es wieder los.
Der Bauch rumpelt und murrt den ganzen Tag. Ich habe eigentlich ständig das Gefühl, auf Toilette zu müssen, dann aber kommt quasi nur Pupsen und dabei kommt Schleim mit etwas Blut. Auch auf dem Papier ist das sichtbar. Das ist so wässrig rot nach dem Abputzen.
Ich werde morgen zum Hausarzt gehen und mir ein Stuhlröhrchen holen.
Lästig sind diese ständigen Blähungen und der dauernde Stuhldrang.

8

So war das bei mir auch. Wahrscheinlich musst du keine Stuhlprobe abgeben, bei mir wurde einmal drauf geschaut und dann war es klar.
Ich kann dir auf jeden Fall sagen, ab der 12.ten Woche wird es wirklich besser, ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen dafür. Ich fands ganz schlimm mit den Blähungen, hab dadurch sogar nachts wachgelegen und konnte deshalb nicht schlafen,

7

Ich muss jajapa leider zustimmen, für mich hört sich das auch sehr stark nach nem aktiven Schub der Colitis Ulcerosa an. Ich leide auch an dieser chronischen Darmentzündung seit 18 Jahren und Deine Anzeichen, gerade verbunden mit dem Schleim und dem Blut, sprechen sehr dafür. Ich würde an Deiner Stelle am besten zusätzlich einen Termin beim Internisten oder Gastroenterologen vereinbaren, die Hausärzte sind damit leider oft überfordert. Abgesehen davon gehören Blutungen im Darm IMMER sofort in fachärztliche Betreuung! Ich muss auch jetzt in der Schwangerschaft Medikamente (Mesalazin) nehmen um einem erneuten Schub vorzubeugen. Laut meiner Internistin kann dieser nämlich (wie jede Entzündung im Körper) sehr schädlich für Deinen Krümel sein. Lass es also bitte sobald als möglich abklären!

9

Das kann alles mögliche sein, es gibt auch bakteriell bedingte Formen der Kolitis - in jedem Fall gehört es dringend abgeklärt!!!
Alles Gute für Dich#winke

Top Diskussionen anzeigen