bi-oil

Hallo...es klingt ja schon gut was da drauf steht. Hat jemand von euch Erfahrung damit? Schwört jemand drauf oder gibt es sogar welche die es nicht so gut fanden?

Lg Christina + Maximilian 22Monate + Mausi 20.SSW

1

Hat recht schlecht abgeschnitten bei Ökotest.
Hatte am Anfang auch der Werbung geglaubt und es gekauft.
Fazit: Ganzer Bauch voll furchtbar brennendem Ausschlag.
Bei ner Freundin (der ich es dann vermacht habe #rofl) dasselbe.

3

Ohje ohje :) ...ich habs eben zum ersten Mal benutzt. Der Geruch ist halt sehr angenehm.

Hast du ein anderes Produkt,welches du mir empfehlen kannst?

4

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=102908&bernr=07
"Das Bi-Oil duftet mit Hydroxycitronellal und Lyral. Beide Duftstoffe verursachen relativ häufig eine Kontaktallergie, die mit lästigen Rötungen und Juckreiz bis hin zu schmerzenden nässenden Bläschen einhergeht. In dem Bi-Oil wurde zudem künstlicher Moschus-Duft nachgewiesen. Das finden wir für ein Produkt, das für eine Anwendung in und nach der Schwangerschaft empfohlen wird, besonders bedenklich. Schließlich kann der Moschus-Duft über die Haut aufgenommen und mit der Muttermilch an das Baby weitergegeben werden. In Tierversuchen verursachten diese Kunstdüfte Leberschäden."

weitere Kommentare laden
2

ich bin ein totale fan daon. habe nur gutes zu berichten, und keine streifen in der erste ss und bis jetzt auch nichts. kann es nur empfehlen.

lg s

6

also ich hatte in meiner ersten ss eine creme und ein Öl gegen schwangerschaftsstreifen vom schlecker, also ne billigmarke u war seeeeehr zufrieden u bin nicht gerissen oder hatte streifen... jetzt hab ich mir wieder ne creme von Müller gekauft...

ich denke, o su reißt oder nicht, kommt weniger auf das pflegeprodukt an, welches du benutzt, sondern eher auf veranlagung u wie groß dein bauch wird.... kenne einige, die gecremt und geölt haben ohne ende u trotzdem kurz vor der entbindung noch gerissen sind....

ich nehms eher, zur beruhigung der haut, z.b. nach dem duschen....

10

Ich hab in der 1. SSW eigentlich so gut wie gar nicht gecremt oder geölt. Hab erst ein, zwei wochen nach der geburt streifen bemerkt aber die sind jetzt auch nicht mehr sichtbar. Zur Beruhigung der Haut würde ich es auch nehmen.

9

Ich habe das geschenkt bekommen.

Zieht schön schnell ein und riecht auch gut.

Allergische Reaktionen hatte ich keine, dafür fürchte ich aber, dass auch das beste Öl der Welt nichts nützt gegen Streifen. Meine Haut ist zwar schön gepflegt, war vorher sehr trocken (ich verwende das auch an den Beinen, Po, Bauch, Brüste) und fühlt sich jetzt total toll an.

ABER ich fürchte kleine Risse tauchen trotzdem schon auf. Das ist wohl Veranlagung und da kannst du so viel cremen wie du willst.

11

Du kannst dir auch Salatöl über den Bauch kippen, das hat den gleichen Effekt - nämlich gar keinen.

12

es gibt leider nichts was gegen schwangerschaftsstreifen wirklich vorbeugt. entweder du bekommst welche oder eben nicht, das kommt auf die veranlagung an. versuchs mit beten, das hilft besser (oder mindestens genauso gut:-p) und kostet weniger. ich hab ein öl von weleda in der schwangerschaft gehabt, weniger wegen den streifen als wegen trockener haut. dagegen hats gut geholfen, streifen hab ich trotzdem bekommen;-).
lg zumy

17

Geldverschwendung. Entweder hast du ein schwaches Bindegewebe oder nicht. Da hilft auch kein Öl. Ich habe mich nie eingecremt oder geölt und habe in beiden SS keine SS-Streifen bekommen.

Top Diskussionen anzeigen