38. ssw. Seit ihr eher faul oder aktiv?

Hallo ihr lieben,
ich liege hier schon wieder schlaflos, wie jede Nacht, und frage mich gerade, ob alle hochschwangeren so faul sind wie ich? Ich bekomme irgendwie nichts mehr auf die reihe. Den größtenteil des Tages lieg ich echt auf der Couch rum und mach quasi nur den bißchen Haushalt, der bei 2 Personen anfällt.

Erst hab ich so seit der 30. Ssw viel gelegen, weil alles schon so geburtsreif bei mir war (gmh nur 1 cm, mm sehr weich) und jetzt lieg ich nur noch rum, weil mir alles andere viel zu anstrengend geworden ist. Den wöchentlichen Einkauf mach ich auch schon nicht mehr, weil mir mein rücken weh tut, ich Angst vor platzen der fruchtblase im Geschäft habe, und alles ganz fürchterlich doll unangenehm beim laufen nach unten drückt.

Und dann denke ich immer, ob dass denn so gut ist, nicht mehr so viel zu machen wegen der Kondition und so. Wie fit seit ihr denn noch oder rafft ihr euch einfach auf? Klar, wenn man schon Kinder hat, ist man ja quasi dazu gezwungen, viel zu machen. Ich hab ja aber noch keine Kinder.

So, dann erzählt mal. :)

1

Huhu ;-)
Also ich bin mal so mal so ;-)

Das kommt bei mir ganz schubweise.
Mal ackere ich den ganzen Tag in der Wohnung rum ( ich finde IMMER etwas zu tun, auch in unserem 2 Personen Haushalt )
Vorgestern habe ich auf Knien mit der Zahnbürste die Fugen der Fliesen auf dem küchenboden gereinigt.

Die hatten es nötig.
Danach war ich Platt, aber als mein Mann nach Hause kam waren wir noch 1,5 Std mit dem Hund unterwegs. Das mache ich allerdings täglich mit um in Bewegung zu bleiben.
Und das mit der Bewegung klappt erstaunlich gut wenn ich einmal in Schwung bin, in der 20-25 Woche da konnte ich kaum was, war immer schlapp nach 100 Metern, gestern bin ich mit meinem Mann um einentalsperre gelaufen (5km) und hätte noch weiter gehen können :-D

An anderen Tagen da geh ich nur vom Bett auf die Couch, räum die Sachen vom Frühstück auf und warte bis mein Mann kommt.
Bis auf eine Pipi runde mit dem Hund .

Leider habe ich festgestellt das mein schlafverhalten nichts mit meiner täglichen Aktivität zu tun hat. Ich schlafe manchmal trotz größter Erschöpfung nicht mehr. Ich hatte gehofft umso mehr ich am Tag schufte, umso müder werde ich, dem ist zwar auch so, aber sobald ich liege ist es wie weg...
Ganz doof.

Naja ich will mal hoffen das die da langsam raus kommt , dann hab ich wenigstens die Chance das leid zu teilen ;-)

Dein Körper zeigt dir schon was er kann und braucht, wobei ich sagen würde das es schon wichtig ist seine Kondition etwas aufzubauen gegen Ende ;-)

Liebe Grüße

Van-t 39+4

2

Bin morgen in der 36. Woche und hab noch zu viel zu tun. Ich bin zwar im Muschu aber war die ganze Woche unterwegs. Arzt, GVK, SSGymnastik, Freunde und Familie besuchen...

Ich würde aber auch sehr gerne einfach mal auf dem Sofa liegen.

3

Ich war auch faul ;-)
Aber ich habe mich gezwungen jeden Tag einmal rauszugehen. Meistens habe ich einen kleinen Einkauf erledigt oder so.
Ansonsten war das Sofa mein Freund.

4

Hallo,

bin derzeit in der 36. SSW mit unserer 2. Prinzessin. Aber ich bin auch im Moment soooo müde und ausgelaugt.

Liege auch viel auf der Couch rum und schiebe sachen vor mir her. Ich mein, mein Haushalt ist immer in Ordnung, aber so die ein oder andere Kleinigkeit mehr könnte noch erledigt werden. Bin aber auch sehr viel unterwegs, Ärzte, Freunde von meiner Kleinen treffen, Kinderturnen etc... Irgendwie muss ich meine Maus ja bespaßt bekommen, ohne das ich wirklich viel dazu beitragen muss, denn wenn wir zu Hause sind muss ich nur mit ihr auf dem Boden hocken (und das ist wahrlich nicht mehr einfach) und puzzeln oder spiele spielen. Sie mag es am tisch nicht.

Leider ist der Papa auch noch sehr viel unterwegs im Moment und ich bin dann sehr viel alleine mit ihr, was doppelte Belastung ist. Fahren dann schon viel zu Oma und Opa, wo ich dann mit der Maus wenigstens noch mal mit dem Fahrrad spazieren gehen kann, da Oma und Opa noch so fit sind, dass sie hinterherlaufen können. Könnte ich auch, aber wenn ich Walross einmal in fahrt bin, stoppe ich nicht mehr soooo leicht ;-)

Wenn ich da an meine erste SS zurück denke, da war irgendwie alles anders. Da hatten wir gerade unser Haus gekauft und haben es renoviert, 10 Tage bevor unsere Maus geboren wurde sind wir erst eingezogen. Am Abend als die Wehen los gingen und mir die Fruchtblase gesprungen ist, war ich noch zu meiner Fortbildung in der Schule. Wäre heute irgendwie alles undenkbar. Was solls, sind ja gott sei dank nur noch ein paar Wochen.

Ich befürchte nur danach wird es auch nicht wirklich viel viel besser :-)

LG
Bella

5

Oh ja, ich hab zwischen meinen Aktiv- und Kreativphasen auch sehr viele und arge Fauliphasen (bin 37. Woche). Da geht wirklich gar nichts und ich bin froh, wenn ich es schaffe zu duschen und was zu kochen. Ich schwanke dann immer zwischen schlechtem Gewissen und wohligem damit-Abfinden ;-)

Fit bin ich mal so mal so. Habe aber spätestens alle paar Tage nen Drang, mich draußen zu bewegen. Nach ner halben Stunde Rumgewackel bin ich aber wieder am Ende :-D Wie du überleg ich mir auch immer, ob ich mich nicht mehr disziplinieren sollte, aber das macht mir dann wieder so psychischen Druck, da werd ich glatt noch müder...
Ich denke, solange du ab und zu an der frischen Luft bist und dich bewegst und nicht vollkommen vergammelst ist das schon ok ;-)

6

Faul!

Ich bin froh erst mal das morgen Wochenende ist und ich ausschlafen kann dabei muss ich nicht viel mehr als den großen in den Kindergarten bringen...

Für den Haushalt, der bei 4 Personen doch etwas mehr ist nutze ich die wenigen musevollen Minuten und in denen bin ich meist nur am meckern oder heulen #schrei#aerger

7

Naja, Haushalt mach ich auch jeden Tag noch und ganz kurz einkaufen schaffe ich auch.Sobald ich dann wieder zu Hause bin und in den 3. Stock geklettert bin ist bei mir Schicht.Dann muss ich aufs Sofa weil alles weh tut.#rofl

Lg summsebienchen76 39. Ssw

8

Hallo,

das ändert sich bei mir im Wochenverlauf! Unter der Woche schlaf ich sehr unruhig und wach ständig auf, bin klatschnass geschwitzt, träum wie verrückt, muss oft pipi... So komm ich unter der Woche auf maximal vier Std Schlaf pro Nacht. An den Wochenenden schlaf ich dafür bis elf Uhr und oft noch über Mittag.
So kann ich dann Montag und Dienstag vom Wochenendschlaf zehren, da mach ich dann montags Großputz und dienstags die Wäsche. mittwochs fang ich schon an zu schwächeln, donnerstags kann ich mich gerade noch fürs nötigste aufraffen und freitags lieg ich ab spätestens vier auf der Couch und es geht gar nix mehr - so wie jetzt ;-)
LG

Top Diskussionen anzeigen