Heute Zahnarzt -> interessante Informationen

Hallo ihr Lieben,

also, ich war heute morgen beim Zahnarzt und möchte euch ein paar interessante Informationen nicht vorenthalten :-)

Am besten dem Zahnarzt, bzw. der Zahnarzthelferin bescheid geben, dass man schwanger ist ;-) Hätte nicht gedacht, dass das für die professionelle Zahnreinigung wichtig ist, aber eine Fluorisierung sollte nämlich in der Schwangerschaft nicht stattfinden.

Genauso sollte man kein Elmexgelee mehr benutzen, auch wegen des Fluors.

Bestimmte Mundspülungen sind in der Schwangerschaft wohl auch nicht geeignet. Ich benutze Meridol, dass ist laut Internet unbedenklich.

Regelmäßig, am besten täglich die Zahnzwischenräume reinigen. Beugt Parodontose und Zahnfleischentzündungen vor, wofür man in der Schwangerschaft sehr anfällig ist.

Und wenn das Baby mal da ist, soll man nicht den Löffel oder Schnuller vorher in den Mund nehmen. Babys haben wohl noch eine ausgewogene Mundflora, und eventuell könnte man die "Karriesbakterien" an das Kind übertragen, obwohl es noch nicht mal Zähne hat, das macht das Kind dann wohl später anfälliger für Karries.

So, das waren die Zahnarzttipps des Tages :-)

Liebe Grüße und erfolgreichen Tag.

1

War in der Schwangerschaft jetzt auch bereits 2x zur prof. Zahnreinigung.
Das ist auf jeden Fall gut, merke auch das mein Zahnfleisch in der Schwangerschaft empfindlicher geworden ist.

Die Tipps mit den Zahnzwischenräumen habe ich nicht mehr bekommen, da ich das vorher auch schon täglich gemacht habe.

Das mit dem Löffel und dem Schnuller hat mir der ZA auch erklärt.

LG #winke

2

Viele gute Infos, danke dir #herzlich

Liebe Grüße
#blume

3

Danke für den Tipp :-) das selbe hat mir meiner heute auch erzählt allerdings während er mich gebohrt hat hihi. Ich hab nämlich ein Loch gehabt :-( schnief und dazu noch Würg Reiz. Aber mein Zahnarzt nahm es gelassen. Er sagte das er an meiner Stelle den Zahnarzt auch zum brechen finden würde ;-)

Lg marie mit einem #stern im Herzen und #ei Inside ( 5. Ssw )

4

Hat er dir auch gesagt, wieso kein Fluorid mehr benutzt werden darf?

Bei schmerzempfindlichen Zähnen, ist es das einzige was bei mir hilft. Elmex-Gelee wird ja auch nur einmal die Woche benutzt.

Im Fernsehen haben sie vor ein paar Tagen gebracht, dass Fluorid in großen Mengen zum Tod führen kann, aber dafür müsste man schon 200 Zahnpasta-Tuben essen.

Also kann man sich ja ausmalen, wie wenig Fluorid man mit einmal Zähne putzen aufnimmt und schlucken soll man die Zahnpasta ja eh nicht.

Ich halte das eher für unbedenklich.

Aber generell würde ich keine PZR in der SS machen, ich warte bis nach der SS. Irgendwie ist man ja doch empfindlicher, ist zumindest bei mir so an der Haut, alles druck- und schmerzempfindlicher als vorher und da Zahnarzt für mich Stress ist, ist es bestimmt nicht so toll fürs Baby, aber zur Kontrolle werde ich nochmal gehen vor der Geburt.

GLG Mayka

7

Hallo.
Da ich vom Fach bin würde ich dir raten definitiv in der Ss zur professionellen Zahnreinigung (PZR) zu gehen.Sogar alle 3 Monate am besten um eine Ss-Gingivitis (Zahnfleischentzuendung) vorzubeugen. Und das bisschen"pieksen" hältst du schon aus.
Ist aber nur eine Empfehlung.

Lg

10

Leider kostet es auch eine Menge Geld und das kann ich mir nicht leisten, vor allem nicht jetzt und schon gar nicht alle drei Monate. Kostet bei uns knapp über 80 €, das ist für mich schon viel Geld.

Wenn´s weniger kosten würde oder Kassenleistung kann man auch mehr in Anspruch nehmen.

Ich habe ein Glück sehr gute Zähne, keine Füllungen, kein Karies.

LG

5

Hm, jetzt bin ich verwirrt!

Meine Zahnärztin gar mir extra Elmexgelee nahe gelegt, da sich das Baby holt was es braucht und so auch bei den Zähnen! Soll es 1x die Woche hernehmen?!
Jetzt weiß ich gar nix mehr...

6

Hallo,

das mit den Zwischenräumen soll man doch ohnehin machen, oder? Egal ob schwanger oder nicht? ;-)

Elmex Gelee kann man übrigens nehmen, ich nutze es und habe es auch vom ZA empfohlen bekommen, gerade in der SS wo alles so empfindlich ist. Hab auch schon einen extrem empfindlichen Zahn, der mich schwanger immer in den Wahnsinn treibt extra behandelt bekommen, eigentlich in jeder Schwangerschaft, dass er nciht mehr so schlimm ist.

Hab eben auch mal geguckt in der der Packungsbeilage steht:

2.2.c. Schwangerschaft

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Fluoride Risiken für den Embryo bergen.

Allerdings soll man in der Stillzeit wohl aufpassen, das war mir neu #zitter

Aber ich denke, hier ist es wie bei allem, 5 Zahnärzte werden dir 5 verschiedene Sachen sagen. #augen

Mundspülungen wusste ich jetzt auch nicht, danke...wäre ich auch nie auf die Idee gekommen, die als bedenklich einzustufen #schwitz

8

Bin zahnarzthelferin und kann es bestätigen. Man kann sogar davon ausgehen dass das kind nie karies bekommt wenn es im ersten lebensjahr nicht "angesteckt" wurde;)

9

Ach ja und ich habe auch ausschließlich zahnreinigungen gemacht und meinen patienten immer fluorid rauf machen dürfen lt meinem chef!

11

Hallo,

danke für die Infos!
Ich war auch kürzlich beim Zahnarzt und der hat mir ausdrücklich erlaubt, das elmex gelee weiter zu benutzen, ich habe leider schmerzempfindliche Zähne. Er meinte, das müsste ich schon tubenweise essen, um dem Baby zu schaden..
Was stimmt denn nun bloß? #kratz

Top Diskussionen anzeigen