Übelkeit wie geht ihr damit um?

letzte woche dachte ich noch ich bleib verschont diesmal.tja zu früh gefreut ich bin nun in der 8.woche und es geht mit der Übelkeit los.

leider auch nicht nur morgens, den ganzen Tag über immer mal wieder.mal doller mal nicht so doll.manchmal denke ich es liegt daran dass ich hunger habe, dann denke ich an essen und kriege gleich würgereiz.auch die Gerüche um einen rum....bahhhh

kennt ihr das?was macht ihr dagegen?
die letzten arbeitstage waren so schrecklich deswegen.habt ihr euch wegen Übelkeit krank schreiben lassen?

oh man im moment kann ich mich nicht mal üebr unser wunder freuen.
alles bleibt liegen und selbst was schönes mit meinen großen machen ist im moment nicht möglich.

1

Ich esse ein Apfel das hilft mir :-)

2

Ja kenne ich und mir half NIX an Hausmittelchen. Ich bin zur Apotheke gestiefelt und habe mir Nausema gekauft. 3 mal am Tag ein Dragee und es ging mir besser. Habe ja noch zwei Kids, da kann ich nicht nur doof rumliegen.

Ich war in den ersten beiden ss verschont geblieben und nun hat es mich voll erwischt =(.
Manchmal ist mir immer noch übel, aber nicht mehr so wie zu Anfang.,

LG

3

Mir hat Pfefferminz geholfen.. Also Tee, Kaugummi etc..
Schwangerschaftstee von Bad Heilbrunner hat auch immer gut getan..

Und nicht zu lange ohne Essen auskommen.. Mein Sohn hatte die Kotzerei und wenn mir dann übel wurde, wusste ich oft nicht, ob ich jetzt auch krank werde oder ob es vom Baby ist..

War immer da Baby ;-)

4

Hab seit gestern andauernde unterschwellige Übelkeit.dach auch ich bleib verschont bin jetzt9 ssw. Hoffe es geht bald wieder, letzte ss war es bis zur 22 ssw.ivh trinke ingwertee und esse war am besten geht Brot oder Laugengebäck.in der letzten ss hatte ich auch naussema. Vomex kann man auch nehmen.

5

Hallo!
Hab es seit 1 Woche auch. Mir helfen die Akkupressurbänder aus der Apotheke, zumindest ist die Übelkeit dadurch weniger geworden. Ansonsten hab ich wirklich IMMER trockene Kekse bei mir und esse einen sobald ein Anflug von Übelkeit aufkommt. Mir hilft das, auch wenns in dem Moment Überwindung kostet was zu essen ;-)
Und positiv denken...schadet zumindest nicht! :-)
Kopf hoch, wir überstehen diese Wochen!

6

Ingwer Tee ist super und Nuxvomica Globulis wenn es gar nicht mehr geht.

7

Huhu #winke

ich schliesse mich euch dann auch mal an.. mir ist den ganzen Tag über eigentlich nur schlecht, heute hab ich das erste mal Nausema genommen, bis jetzt hilft es aber noch nicht.
Mich plagt die Übelkeit auch ziemlich heftig nachts, ich esse dann Salzstangen, dann geht es etwas besser.

Blöd ist für mich nur, dass ich eh zu viel auf den Rippen habe und dann das ständige essen :-[

Ansonsten abwarten, in meiner ersten SS liess die Übelkeit glaube ich in SSW 13-14 nach.
Liebe Grüsse

8

Guten Morgen

Ich kann nur zu gut nachvollziehen wie es dir geht. Hatte bis zur 14. SSW mit starker Übelkeit zu kämpfen. Etwas Erleichterung haben mir die Nausema Dragees gebracht.

Ansonsten hab ich mich wann immer es ging etwas hingelegt. Ich hatte in der Zeit auch Krankenschein und viel Hilfe durch meinen Mann.

Jetzt bin ich in der 16. SSW und die Übelkeit ist wie weggeblasen. Gott sei Dank.

Denk daran das es in der Regel eine Frage der Zeit ist und vorbeigeht, auch wenn es im Moment nur schwer vorstellbar ist.

Liebe Grüße

9

Guten Morgen,

mir hilft Ingwertee und Nüsse/Mandeln. Natürlich ist die Übelkeit dann nicht vollständig verschwunden, aber besser auszuhalten.

Versuchs mal mit Ingwertee.......

Alles Gute!

LG Caterina

Top Diskussionen anzeigen