Hatte Pränataldiagnostik bei 12+4 mit Prognose zum Geschlecht (wie verlässlich ist das wohl?)

Hallo alle miteinander :)
Ich war heute beim Ersttrimester-Screening und auch wenn ich es mir ausführlicher und kommunikativer vom Arzt her vorgestellt hatte, ist die Hauptsache, dass das Kleine unauffällig entwickelt ist und ich keine weiteren Untersuchungen veranlassen werde :).

Vom Kopf bis zum Po war unser Baby knapp 7cm lang und die Nackenfalte war mit knapp 2 mm total i.O.!
Der FA schallte dann von unten zwischen die Beinchen und sagte,ges sieht nach einem Jungen aus, denn dort sieht man einen kleinen Zipfel. Ich hab diesen kurzen Zipfel auch gesehen, aber nachdem ich zuhause nochmal die DVD angeschaut habe, bin ich selber nicht mehr 100% überzeugt, da es im Live Bild sehr schwach ausgeprägt war und man den Zipfel nicht immer sieht.

Die Praxis ist sehr b ekannt und ich habe bisher nur gehört,dass deren Prognose zum Geschlecht Ende der 13. Ssw gestimmt hat.

Wie ist eure Erfahrung zu solch einer frühen Prognose? Hattet ihr schon gehört und selber gesehen "Junge" und ein paar Wochen später war es doch ein Mädchen?

Bei meinem Sohn haben wir es in der 15.ssw eindeutig gesehen und blieb dabei, meine Mädels haben sich eindeutig in der 19.ssw geroutet, davor wurde auch nicht danach geguckt.

Lg und danke für jeden Erfahrungsbericht :)

1

Ps: der FA meinte natürlich, seine Aussage sei ohne Garantie, aber da man etwas zwischen den Beinchen sehe, sei es wahrscheinlich ein Junge. Er klang eigentlich so als ob er sicher wäre.
Ich dachte bisher, dass in der 13.ssw sowohl Jungen als auch Mädchen einen Zipfel zwischen den Beinen haben können (bei einem Mädchen ist das die geschwollene Klitoris).

2

Also bis zur 16ssw kann man noch nicht zu 100pro sagen was es wird da sich die geschlechter erst in der 13 woche anfangen auszubilden. Da kann auch der zipfel zu schamlippen werden. Ab der 17 woche ist ein outing warscheinlich. Ich habe unser outing erst in der 20 ssw erfahren. Zum einen weil madam nicht schauen lassen wollte und zum anderen weil ich es voeher nicht wissen wollte da es nicht stimmen könnte

3

In der 13. SSW haben beide Geschlechter einen Zipfel zwischen den Beinen und zwar in ca. derselben Größe. Nur der Winkel kann sich unterscheiden und DAS wiederum kann ein Hinweis aufs Geschlecht sein. Aber das nur anhand des vorhandenen Zipfels zu bemessen, ist albern.

http://www.baby2see.com/gender/external_genitals.html

4

Ich hatte schon bei 11+0. und bei 13+4 und jetzt bei 18+ 3 wieder ein jungenouting. Konnte es auch kaum glauben - hatte einanderes Gefühl! Habe viel bei in-gender.com geschaut. Das ist ein tolles Forum Dort gibt es viele uktraschallbildern von frühen outings.

9

Hi,
Ja das forum kenn ich aber dort habe ich auch keine Antwort gefunden ;)
Woran hat man denn den Jungen bei Dir anhand der US-Aufnahmen ausgemacht?

Lg :)

5

Hallo!
Ich habe auch in der 13.ssw bei der FD erfahren das es zu 90% ein Mädchen wird.
Schaue dir mal mein Ergebnis von gestern in meiner VK an ;-)
Mein Arzt sagte sowas haben Mädchen sehr selten.

LG Mien

8

Hi, danke für deine,Antwort, kann das entsprechende Bild in Deiner vk leider nicht erkennen, aber nehme an, dass aus den 90% Mädchen ein 100% Junge geworden ist? :D
Das Bild mit dem Händchen ist echt zuckersüss, tolle Momentaufnahme :)

Ich versuche gleich mal ein Foto von meinem 'Beweisbild' einzustellen...

Lg

6

Also ich war jetzt zur Feindiagnostik im KH reine Routine und ist auch alles in Ordnung und da wurde auf Wunsch meines Partners auch eine Geschlechtsbestimmung vorgenommen.
Uns wurde gesagt zu 80% ein Mädchen und es wurde auch genau erklärt warum er der Meinung ist.
Es ist wohl immer ein Zipfel zu sehen zumindest wenn man so wie wir es schon in der 13ten Woche wissen wollen aber es gibt einen kleinen Unterschied liegt er gerade und parallel zur Wirbelsäule ist es ein Mädchen, macht er aber eine Steigung so 30% wird es ein Junge so hat uns der Arzt im KH es erklärt.
Mein FA meinte dann noch als ich diese Woche bei ihm war die sagen immer 80% aber meinen 100%.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.....

MfG Sweety2209

7

Hi,
Danke für deine Antwort, die Theorie mit dem Winkel kenne ich auch, aber bei mir hat der Arzt nur von unten zwischen die Beinchen geschnallt, deshalb war ich verwundert, dass er allein deshalb Junge sagte. Den Zipfel fand ich recht kurz und bin nun sehr gespannt und neugierig auf meinen nächsten Termin bei meiner regulären FA in 9 Tagen :)
Bei 11+4 hatte ich so eine seitliche Aufnahme, wo man die Geschlechtsknosoe,sehen konnte, da stand sie auf alle Fälle ab, also nicht parallel zur Wirbelsäule...

Lg und alles Gute weiterhin :)

10

Danke ich wünsche dir auch weiterhin alles Gute was hast du denn im Gefühl eher Junge oder Mädchen???

weiteren Kommentar laden
12

Hallo anelim,

ich hab deinen Eintrag rege gelesen. Im Endeffekt ist ja alles ein bisschen Poker...wollte aber trotzdem mal nachfragen ob du nun weißt was es wird? Ähnliche Situation bei uns (die Pränatalmedizinerin sagte Mädchen bei der NFM in 12+4 und meine Ärztin sagt nun Junge :D) . Wir haben das natürlich nicht bei der NFM erfahren, denn das ist ja erst mit Ende der 14.ssw erlaubt.

Seien wir gespannt :) Spätestens im Sommer wissen wir es hoffentlich :)

LG aus HH

#huepf

13

Hallo!
Also nach der Feindiagnostik in der 13.sww hatte ich noch einen Ultraschall bei 14+5 und zwischen den Beinchen hing was längliches (die FÄ sagte ,ann auch wahrscheinlich Junge) allerdings war der schall von.oben zwischen die Beine.

Nun war ich bei 18+4 zum 2. Screening und war total gespannt..... Und obwohl es die Nabelschnur zwischen den Beinchen hatte, sagte die FÄ sie vermutet nun doch eher ein Mädchen. sie schallte so quer durcg das liegende baby. Ich selber habe gar nichts gesehen ;).
Ich geh weiterhin von einem Jungen aus, vor allem aufgrund des "nun shots" in der 12.ssw, der für mich am eindeutigsten war, was die Geschlechtsprognose angeht :).

Hast du denn jetzt auch was männliches gesehen? Und woran hat die Ärztin bei dr NFM ein Mädchen ausgemacht?

Ich überleg jetzt schon, mich bei der Geburt überraschen zu lassen. Hab aber am 08.04. die Feindiagnostik in der 22.ssw und falls es sich dann präsentiert, würde ich es auch selber sehen, so viel Erfahrung hab ich nach drei Kindern schon ;)

Lg anelim

Top Diskussionen anzeigen