Kann einen das Gefühl so täuschen ?( Geschlecht )

Hi ihr Lieben!

Ich bin nun in der 21. Woche ss zum 3. Kind. Von Anfang an war ich 100% ihr davon überzeugt dass es ein Mädchen wird.
Bei den großen Beiden habe ich bei beiden das richtige Gefühl gehabt . Beim Kleinen sagte mir der Arzt mal beim Us er glaubt Mädchen und ich sagte " nein ich glaub da irren sie sich!" und habe recht behalten :-)
War dann bei meiner Masseurin die sich viel mit TCM beschäftigt und anhand des Pulses das Geschlecht erkennen kann- ist ne altbewährte Methode aus China. Sie sagte mir zwei mal, für mich schaut es eindeutig nach Mädchen aus ( sie wusste nix von meinem Gefühl ;-))

Dann war ich bei 15+2 bei einer Bekannten, die Radiologin ist ( also keine Gynäkologin) - sie meinte dass sie sich zu 95 % sicher ist , dass es ein Junge wird ... Ich könnte das gar nicht glauben ....

Beim Frauenarzttermin in der 19. Woche sah man nicht zwischen die Beinchen und daher hab ich nichts erfahren.

Jetzt habe ich nächste Woche Feindiagnostik und bin schon sehr gespannt ...

Was sagt ihr dazu ?

Lg engelchen

1

Hab mich ein bisschen missverständlich ausgedrückt, die falsche mädchendiagnose vom Arzt war beim 2. Kind das mittlerweile schon in den Kiga geht :-)

2

hi,

bei mir hat der Bauch gesagt: Junge. Aber nein, es wurde meine 2. Tochter#verliebt

Bei der Großen war ich mir aber zu 80% sicher das es ein Mädchen wird. Einfach weil der Wunsch so groß war.

lg

3

Ich lag bei allen dreien falsch :-D

4

Ich lag bei meiner Tochtet komplett daneben. Ich denke immer ich bekomme einen Jungen, auch diesmal, mein Mann verzweifelt schon.

5

Beim ersten war ich 100% davon überzeugt das es ein Mädchen wird - wàr ein Junge :-)
Jetzt Denk ich oft auch ein Mädchen - also ist es bestimmt wieder ein Junge ;-)

6

Bei uns war absolut jeder der Meinung, dass wir einen Jungen bekommen, inkl. Mir selbst! (Und das obwohl ich eher zu einem Mädchen tendiert hätte)

Es wurde von Anfang an ganz automatisch immer von "ihm" gesprochen und ich hatte NIE Zweifel an dem Geschlecht. ich wollte alles in Blau halten aber zum Glück hat mich mein Mann zu Gelb überredet, denn in der 26 SSW stellte sich raus, dass wir ein Mädchen bekommen! ;-)

Zur Info, bis zur 26 SSW gab es nie eine ärztliche Prognose über das Geschlecht, da die kleine immer fest die Beine zusammen hatte. D. h. mir wurde nie ein Junge "diagnostiziert" das war reines, tiefes Bauchgefühl. :-D

7

In meiner ersten Schwangerschaft war ich mir sicher, es wird ein Mädchen (Gefühl und Wunsch). Der damalige FA sagte mir in der 16. Woche, es ist ein Junge....aber in der 24. Woche war es dann doch ein Mädchen zu 100 %. Da hat sich mein Gefühl nicht getäuscht. Jetzt wird sie in paar Tagen große Schwester #verliebt

Jetzt in der 2. Schwangerschaft hatte ich überhaupt kein Gefühl, vielleicht weil ich auch kein Wunschgeschlecht hatte. Meine Schwester hat einen Jungen gependelt, eine Arbeitskollegin hat ein Mädchen vorausgesagt. Seit der 14. Woche ist es ein Mädchen, in der 20. Woche lag sie ungünstig, aber meine FÄ sagte es sieht nach Mädchen aus und seit der 30. Woche zu 99,9 % ein Mädchen!

LG sweety ET-2

Top Diskussionen anzeigen