Elterngeld und arbeiten bei mindestsatz

Hallo!

Ich arbeite auf 450€ Basis und würde in der Elternzeit gerne ein paar Stunden die Woche arbeiten.

Als Elterngeld bekomme ich ja den mindestsatz. Jetzt würde mich interessieren ob das was ich durch die Arbeit verdienen würde mit dem mindestsatz verrechnet wird (wie bei einem normalen Gehalt) oder zusätzlich auf das Elterngeld drauf kommt.

Also bei zB 200€ monatlicher Arbeit in elternzeit mindestsatz von 300 € plus 67 Komma irgendwas € (nach dem normalen Satz anteilig berechnet) oder plus die vollen 200€?

War jetzt bisschen verwirrend ;)

Weiß das zufällig jemand von euch? :)

1

Wenn du nur den mindestsatz bekommst wird nichts angerechnet darauf.

Je nachdem wieviel du tatsächlich bie deinem Job im Monat hast kann es aber durchaus sein, dass du mehr als die 300 € elterngeld bekommst.

Aber die 300 € bleiben dir auf jeden Fall.

lg, verena

4

Dankeschön! Das hört sich ganz gut an! :)

2

Bekommst du denn immer weniger als 450 Euro im Monat, so dass du wirklich nur den Mindestsatz erhältst? Denn wenn du immer 450 Euro raus hast im Monat, dann gibt es mehr als 300 Euro Elterngeld!

Der Mindestsatz bleibt dir immer, wenn du nicht mehr als 30h/Woche arbeitest, da wird nichts mehr verrechnet!

Sprich 300+200 Euro gäbe es dann!

3

Danke! :)

Ich bekomme 450€ pro Monat. Abzüglich ca. 30€ für die Rente.

Ich dachte ich krieg nur den mindestsatz. Wie rechne ich das aus? Hab bisschen im Internet geschaut und dachte es sind nur die 300€...

5

Wie das mit den Beiträgen da zur Rente ist, habe ich ehrlich gesagt noch nicht nachgeguckt. Aber gehen wir mal vom schlechtesten Fall aus, dass die Beiträge abgezogen werden:

Dann hast du 420 Euro je Monat, davon werden dann 83,33 als Werbungskosten abgezogen.

Somit wird das Elterngeld aus ca. 330 Euro berechnet.

Von 330 bis 1000 sind es 670 Euro Differenz. Pro volle 2 Euro gibt es 0,1% mehr Elterngeld (zu den 67%). Heißt es gibt bei dir 100% als Elterngeld. Also eben diese 330 Euro.

Ansonsten kannst du die 330 Euro auch hier eingeben:
www.elterngeld.net, da sollte das selbe rauskommen ;)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen