Nackenfaltenmessung - darf das jeder FA machen?

hallo ihr Lieben,

ich habe im Internet ein wenig über die Untersuchung gelesen. Nun steht in einem Artikel, dass der FA nur dann berechtigt ist, diese Untersuchung zu machen wenn er durch die Fetal Medicine Foundation" zertifiziert ist. Man kann dann auf der Seite genau schauen, ob der eigene Arzt diese Zertifizierung gemacht hat. Nun meiner nicht... Dann sollte ja die Nackenfaltenmessung zwischen der 11 und 13 SSW gemacht werden. Der FA hat mir einen Termin in der 14 SSW gegeben.
Muss leider dazu sagen, dass mein FA total überfüllt ist und sich nicht wirklich Zeit für einen nimmt. Während hier viele von euch schön von euren ersten Ultraschallbilder und Messung schwärmen, hat meiner einmal bisher Ultraschall gemacht und nur schnell geschaut ob Herzchen schlägt oder nicht - also schnell rein und wieder raus. Das 1 Screening wie im Mutterpass steht sollte ja auch bis zur 12 Woche gemacht werden. Das wollte er auch bei der Nackenfaltenmessung mitmachen - also 14 SSW.
Bin ich zu empfindlich? :-(

Ich sehne mich so nach meinem alten FA - er war so super- leider wohnen wir 300km jetzt entfernt..... #schmoll

euch einen schönen Tag
Grüße

1

Guten Morgen.

Kann dich sehr gut verstehen. Ich musste meinen Arzt leider auch wechseln...und war dann mit dem neuen Arzt auch komplett unzufrieden. Keine Aufklärung,keine Info's,nix.

Habe in der 9.Woche dann wieder gewechselt und bin mit meiner jetzigen sehr zufrieden. Die konnte die Nfm allerdings auch nicht durchführen...weil sie das Zertifikat nicht hat.

Es wurde dann von ihrer Kollegin gemacht. War mit ihr auch sehr zufrieden. Rate dir,den Arzt zu wechseln. Es gibt nichts schlimmeres als sich nicht gut aufgehoben zu fühlen.

2

Wenn er nicht zertifiziert ist, würde ich die Nackenfaltenmessung dort auch nicht machen lassen. Ich habe Bedenken, dass Dich das Ergebnis dann noch mehr verunsichert als es dass vielleicht ohnehin tun wird.
Meines Wissen nach kann man die Messung bis 13+6 (14.SSW) machen, das wäre ja noch im Zeitplan.
Aber ich würde da echt woanders hingehen wenn du es machen lassen willst.

Ansonsten find ich sollte man sich bei seinem FA gut aufgehoben fühlen. Er sollte sich Zeit nehmen und einem auch erklären und zeigen. Ich finde nicht, dass du zu empfindlich bist. Gerade in der SS ist es wichtig dass man sich wohl fühlt. Meine FÄ hat sich auch einen "Fauxpas" geleistet. Ich habe mit ihr darüber gesprochen und ihr noch eine Chance gegeben und seitdem fühl ich mich ganz wohl. Ansonsten hätte ich gewechselt. Also entweder du sprichst ihn beim nächsten US mal an, dass du alles genauer gezeigt haben willst usw. oder du probiert einfach einen anderen FA.

LG Gem 12+2

3

ich finde auch , man sollte sich beim Arzt, vor allem beim FA wohl fühlen. da muss er sich die zeit nehemen,grad für die US untersuchungen.

ich selber habe diese Messung der NF nicht machen lassen, da es ja eher so "wahrscheinlichkeiten" sind.

aber hast du mal den link, wo man schauen kann, ob der arzt das zertifikat hat?

7

Hallo,

hier ist der Link zur Seite.

http://www.fmf-deutschland.info/de/patienten-info/zertifizierte-gynaekologen/

Liebe Grüße

4

Hy,

ich war letzte Woche zur NFM bei einem Pränataldiagnostiker. Meine FA hat die NF zwar auch gemessen, ich sollte aber trotzdem zur genaueren Diagnostik zu ihm gehen, weil die Ärzte dort ja einfach nochmal ein besseres Gerät haben.

Meine FA plant pro Schwangerschaftsvorsorge 30 Minuten ein und die Zeit nimmt sie sich auch, sie ist sehr ruhig und gründlich und beantwortet jede Frage freundlich. Auch US macht sie sehr gründlich und lange.

lg kruemel

5

Mhm... Bist du sicher, dass das eine vollständige Seite ist und absolut aussagekräftig?
Ich dachte die Stufen um das machen zu dürfen heißen DEGUM und da gibt es doch Unterteilungen.

Ich war auch erst in der 14. Woche bei der NFM. Das passt schon noch!

6

Die Zusatzqualifikation kann jeder Arzt machen, die FMF- Listung ist eine Qualitätskontrolle, ob er gelistet sein muss oder ob das freiwillig ist weiß ich nicht. Der Arzt ist auch verpflichtet, vorher über die Vor- und Nachteile der Untersuchung aufzuklären, und zu erklären, was diese Untersuchung leisten kann und was nicht.
Wenn ich diese Untersuchung überhaupt gemacht hätte, hätte ich sie nur beim Spezialisten gemacht.

Top Diskussionen anzeigen