was ist das nur??? 38ssw.

Hallo.

Gestern Abend hatte ich starken druck nach unten. Es fühlte sich an als würde der mumu sich öffnen. Falls man das überhaupt fühlen kann. Nachdem ich auf klo war wurde es besser und ich habe es auf den darm geschoben.

Heute habe ich die ganze Zeit so ein brennen im oberbauch. Es fühlt sich aber nicht an wie wehen wobei der bauch aber die ganze zeit hart wird. Ich kann aber keine Regelmäßigkeit erkennen. Auf dem klo war ich heute auch schon zwei mal.
Bei den ersten beiden Geburten war es nicht so, da wusste ich gleich das es los geht.

Jetzt bin ich sehr unsicher ob die Geburt kurz bevorsteht oder ob ich einfach nur darmprobleme habe.

Über Meinungen bin ich sehr dankbar

Ela 37+2

1

Hallo,
So ging es mir die letzten zwei Tage auch. Bin heute 37+3. Zusätzlich kameSn noch chmerzen in der linken Bauchseite dazu und unsere Maus hat irgendwie auch seltsame positionen im Bauch eingenommen.

Seit heute geht es mir wieder besser. Musste gestern und heute allerdings auch des öfteren auf Toilette. Ich tippe einfach mal auf senkwehen. Vielleicht liegen unsere Babys dadurch ab und zu komisch auf unserem Darm, was dann den Druck nach unten auslöst.

Falls du dir unsicher bist, lass es trotzdem lieber abklären.
Aber so langsam stellt sich alles auf Geburt ein, da werden die unangenehmen Seiten einer SS wahrscheinlich einfach mehr.

LG Anne

2

Hi!

Ich stimme Anne zu.

Ich bin 37+4, und etwa seit Weihnachten gibt es Tage, manchmal auch mehrere hintereinander, an denen mein Bauch sich einfach nur blöd anfühlt: stundenlang hart und gespannt, Druck an allen möglichen Stellen, teilweise auch ziemlich nach unten, Stechen im Symphysenbereich usw. Wenn ich derzeit in die tiefe Hocke gehe, habe ich das Gefühl, es bräuchte gar keine Presswehen, um die Kleine da herauszulocken ;-)

Spürbare Senkwehen hatte ich letzte Woche mal, also das typische An- und Abschwellen von UL-Ziehen, es waren aber nur ein paar einzelne über ein, zwei Tage hinweg.

Es ist "erst" meine zweite SS, aber ich finde die Unterschiede zur ersten deutlichen spürbar. Damals konnte ich meinen Bauch bis zum Schluss noch manchmal "vergessen", ich hatte kaum mal ein Spannen oder so. Dieses Mal ist alles empfindlicher, sensibler, ausgeprägter.

Ich denke auch, dass das einfach das normale Allgemeinbefinden in der Zeit kurz vor der Geburt ist, und habe eigentlich keine Sorge, den Startschuss verpassen zu können ;-) Liegt aber auch daran, dass beim ersten Kind die Wehen aus dem Nichts sofort deutlich und in 9min-Abständen kamen. Da brauchte ich nicht lange zu überlegen. Es ging dann auch sehr schnell.

Wenn du dir aber Sorgen machst, frag' lieber noch mal bei deiner Hebi oder deinem FA nach.

LG
Christiane

3

Also ich bin 39+0 und habe dauernd den Druck. Manchmal denke ich da kommt gleich scon ein Beinchen oder Arm raus :-0 Keine Ahnung was das ist. Wird schon alles gut und normal sein.

Top Diskussionen anzeigen