1. VU in 11. SSW trotz PAP III D und Schildrüsenunterfunktion

Huhu, ich möchte jetzt mal allen mit den oben genannten Diagnosen Mut machen.

Ich hatte heute meinen 1. (!) richtigen Ultraschall. War zwar Ende der 5. SSW zur Bestätigung der SS vor Ort, da hatte man aber noch NICHTS gesehen. Und nun nach 6 langen Wochen warten erst den nächsten Termin bekommen. Und das warten hat sich sowas von gelohnt!

Auch ich hatte die ganze Zeit eine wahnsinnige Angst, ob denn alles gut ist und das Herzchen überhaupt schlägt und alles am richtigen Platz ist. Heute bin ich froh, so lange gewartet zu haben.

Und ja ich habe eine Schildrüsenunterfunktion (L-Thyroxin 62,5) und einen PAP III D Befund. Und es hat trotzdem alles geklappt. Hoffe, ich kann einige beruhigen und somit das warten verkürzen. Auch wenn man zwischendurch hingeht, kann es ja dennoch immer wieder sein, dass das Kleine noch etwas zurück ist. Dann hätte ich mich bestimmt auch wieder mega verrückt gemacht. Also wenn euer FA sagt, dass ihr euch erst später nen Termin holen sollt, vertraut dem Arzt! :) Es lohnt sich. #verliebt

Viele glückliche Grüße

mini-2014 (10 + 3)

1

Hallo mini,

ich freue mich sehr für dich, dass alles geklappt hat :-) Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe ebenfalls eine Schilddrüsenunterfunktion (L-Thyroxin 100) und deshalb ein bisschen länger gebraucht, um schwanger zu werden. Kann deine Freude also ziemlich gut nachvollziehen :D

Magst du vllt noch ein bisschen zu deinem PAP III D Befund erzählen, bzw. berichten, was dein Arzt dazu sagt? Muss das behandelt werden in der Schwangerschaft oder wird bis nach der Geburt gewartet? Entschuldige bitte meine Neugierde #schein

LG

sonderbar84

Top Diskussionen anzeigen