Hilfe! Peinlich.. aber Molevac/Vermox?!

Ist mir echt total unangenehm soetwas zu fragen... aber ich weiß mir nicht zu helfen.

vor 4 Wochen hab ich mich bei meinem kleinen Bruder mit Madenwürmern angesteckt (hab einen im Stuhl gefunden) und mir vom Hausarzt sagen lassen, ich solle Molevac nehmen. Habe ich natürlich vorschriftsmäßig getan.

Jetzt nach 4 Wochen der große Schock... wieder dieses Jucken und einen lebendigen Wurm im Stuhl entdeckt. Bin gleich wieder zur Apotheke und habe mir noch eine Packung Molevac geholt und genommen (kosten übrigens 30 Euro!!!)...

Sind die Viecher nun wohl endgültig weg? Habe im Internet noch das verschreibungspflichtige Medikament Vermox entdeckt... Soll evtl Erbschäden verursachen... (auch noch in der 27. Woche?) hilft aber wohl besser.

Soll ich mir vom Arzt das auch noch verschreiben lassen? Der Gedanke an die Viecher ist soooo ekelerregend.

mit Möhren und Sauerkraut will ich es nicht versuchen....

was meint ihr?

1

Ich weiß, ob du hier geschaut hast.

die seite ist sehr informativ

https://www.embryotox.de/vermox.html

zur not fragst du deinen fa.

ich habe einen tip:

kürze dir deine fingernägel. wenn man z.b. nachs am after juckt, können sich die eier unter den fingernägeln absetzen und wenn du etwas isst, infizierst du dich wieder neu. das ist ein kreislauf.

gute besserung #klee

2

super vielen dank!!!

ja ich habe auch schon überall desinfektionsmittel stehen...

schlimm sowas... und dabei bin ich so überpenibel mit der Sauberkeit.. :-(

Top Diskussionen anzeigen