SST leicht + vor NMT , noch viele Fragen! Danke!

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, war zuvor im KIWU Forum.

Habe heute den 2´ten Presens 10er Test gemacht gaaanz leicht Positiv.

Bilder sind in VK.
Vielleicht könntet hier mir hierzu erstmal eure Meinungen sagen #zitter

Zur Vorgeschichte:

1 SS 2004 : Sohn 9 Jahre im 1 ÜZ / SS-Anzeichen Brustziehen, Klo und UL-Ziehen
2 SS 2007 : MS 6 SSW im 4 ÜZ mit AS in 9 SSW / Keine SS-Anzeichen
jetzt
3 SS 2013: ?? im 1 ÜZ ( Pille schon vor 2 Jahren abgesetz, Zyklus 28 Tage) Noch vor NMT - 1/2 positiv getestet SS-Anzeichen Brustziehen, Klo und seid gestern starkes UL-Ziehen

Ich hab jetzt aufgrund des Abort schon dolle Angst, dass es wieder so werden könnte.
Obwohl ich weiß, dass ich schon starke SS-Anzeichen habe, die ich damals halt nicht hatte.

Was meint ihr, muss ich mir sorgen machen. Hört sich doof an, ich weiß. Passieren kann noch immer was, aber der Erfahrungsaustausch wäre wichtig für mich.

Wann sollte ich zu FÄ?? NMT wäre morgen/Übermorgen. Hab aber auch schiss vor ne ELSS, deshalb vllt so früh wie möglich??

Dann noch eine Frage zur Mens, zählen SB schon zur Mens?? Ich hab keine, aber als meine letzte Mens eingetrudelt ist, hatte ich erst 2 Tage SB 2.12 & 3.12 und am 4.12 hatte ich dann auch Blut dabei, weil wenn SB nicht dazu zählt, dann habe ich erst NMT am 1.1.14 #schock

Ist etwas länger geworden, Sorry

Freue mich aber über jede Antwort und Danke auch schonmal dafür#danke

LG#winke

1

Erstmal herzlichen Glückwunsch.

Du bist jetzt 3+4. da "lohnt" sich ein FA Besuch noch nicht, da er nur die Schleimhaut sieht.

Ich würde nicht vor 6+... Hingehen.

Du hast Anzeichen und der Test ist positiv, keine Blutungen und somit keinen Grund zur Sorge.

Sb gehören zum alten und nicht zum neuen Zyklus. Nmt also der 1.1.

2

Hallo Tweety, dein Test sieht gut aus, Glueckwunsch. Schmierblutungen gehoeren noch zum alten Zyklus, der neue beginnt mit dem Tag, an dem du das erste Mal frisches, rotes Blut dabei hast. Tja, Sorgen solltest du dir erstmal natuerlich nicht machen, scheint ja alles okay zu sein, aber das ist natuerlich leichter gesagt als getan. Ruf doch deine Aerztin an und mach einen Termin fuer die 6. ssw aus. Da sollte ich das erstemal hin (hatte auch schon eine Fehlgeburt) nur damit man sieht, ob auch alles da ist, wo es sein soll. Und das war dann auch alles was man gesehen hat-eine leere Fruchthoehle. Falls du meinst, das beruhigt dich#klee, geh zum Arzt. Ansonsten versuche dich zu entspannen und freu dich-du bist schwanger!
Viele Gruesse,
Feli

3

mach dir keine sorgen, deine tests sind positiv und sehen super aus! kannst ja mal zum vergleich meine in vk anshauen sind auch presense und wesentlich schwächer als deine und ich bin jetzt schon 17te woche!

4

Oh danke für die schnelle Antwort und die Wünsche :-p

Wenn ihr also sagt ich habe NMT am 1.1.14....heißt das ja auch gleichzeitig, dass ich bei NMT - 5 positiv getestet habe ( gestern in der Früh das erste mal, zähle den Tag noch mit) #schock
Kann das denn sein, soooooo früh #kratz !!???

Ich bin einfach noch so aufgeregt und kann es noch gar nicht richtig fassen, bzw annehmen.

Mmmh, ich wird meine FA einfach morgen mal anrufen.

Ich muss ja sowieso schauen, da ich neben meiner Weiterbildung zur Motopädin noch im Krankenhaus auf der Intensivstation arbeite, wegen Infektionen etc.
Von daher muss ich wohl früher hin um es für das KHS offiziell zu machen?!

6

Wenn Mi, also Neujahr, NMT ist, dann ist Sa NMT-4, oder?

Aber ja, das kann theoretisch schon sein, dass man da schon positiv testet :-)

7

Ja oder so #rofl #klatsch

Bin einfach aufgeregt und erstaunt, dass das alles so schnell geklappt hat und das schon so starke Anzeichen da sind und ich dachte schon ich spinne ....psychosomatisch oder so :-p

weitere Kommentare laden
5

Herzlichen Glückwunsch :-)

Klingt doch alles gut! Bei mir lief es ähnlich, ohne dass ich das jetzt verallgemeinern möchte:

1. SS: null Anzeichen, FG in 7. SSW
2. SS: typische Anzeichen ab der 6. SSW, alles lief prima, Ergebnis ist 22 Monate alt ;-)
3. SS: typische Anzeichen dieses Mal schon deutlich früher (vor NMT) und insgesamt ausgeprägter, Ergebnis sagt hoffentlich in bis zu 4 Wochen "Hallo" :-)

Meine Hebi meinte mal, dass es recht häufig so sei, dass Frauen mit frühen FGn keine Anzeichen hatten. Umgekehrt heißt das nicht, dass man sich ohne Übelkeit und Co. Sorgen machen muss.

LG und alles Gute!
Christiane

10

Nabend zusammen,

erstmal wirklich vielen vielen Dank für eure Antworten #pro

Ihr habt mir gut geholfen.

Euch auch noch einen schönen Abend.

LG #winke

Top Diskussionen anzeigen