Gehaltserhöhung im Mutterschutz?

Hallo,

wer kann mir da kompetent weiterhelfen?
Bei uns in der Firma gibt es jährlich eine "Gehaltsüberprüfung", im Klar text für die meisten eine Gehaltserhöhung. Die wird zwar frühzeitig mündlich bekannt gegeben, gilt aber erst für das Gehalt ab Juli.

Das wäre bei mir mitten im Mutterschutz.

Wirkt sich die Gehaltserhöhung, die ich ja schriftlich nachweisen kann, auf das Mutterschutzgeld bzw. den Aufstockungsbetrag des Arbeitgebers und ggf auch auf das Elterngeld aus? Oder nicht?

Gibt es da eine rechtliche Grundlage, auf die ich mich berufen könnte?

Bin für Tipps dankbar!

1

Auf das Elterngeld wirkt es sich nicht mehr aus, aber auf das Mutterschaftsgeld, der AG-Zuschuss muss dann ab dem Zeitpunkt höher ausgezahlt werden.

Auf das Elterngeld kann es sich deshalb nicht auswirken, weil ja nur das Einkommen der letzten 12 vollen Kalendermonate vor dem Mutterschutz zählt.

Top Diskussionen anzeigen