Gefühl im Bauch nach Himbeerblättertee

Hallo Mädels. Meine Hebamme hat mir empfohlen den HImbitee ab der 36.ssw zu trinken( manche sagen erst ab 37.ssw oder später) aber ich vertrau ihr einfach mal.
nun hab ich eine tasse getrunken vorhin und merke wie sich mein bauch komisch anfühlt.wie kann ich nicht beschreiben aber als würde was passieren.leicht mens artig vielleicht.hatte den tee schon zu kiwu zeiten getrunken und kenne das komische gefühl aber dacht das sich das ändert in der ss.
merkt ihr was von dem tee? senkwehen oder so hab ich noch nicht und sonst auch keine ss beschwerden.perfekte ss quasi:-D

Lg rebecca0711+ bauchprinz 36.ssw

1

Also ich trink ja grad auch den Tee (ET -1), aber ich wüsste nicht, dass der Wehen auslösen soll. So wie ich informiert bin macht der den Muttermund und so weicher, damit die Geburt dann hoffentlich besser flutscht. Höre jetzt zum ersten Mal, dass sich da sonst was tun sollte, sonst würd ich den ja gerade Literweise trinken ;-)

#winke

2

Hallo du,

Auch noch da?! Ich auch - wir haben uns vor en paar Tagen schon gelesen, haben den gleichen ET.

Gibst bei dir neue Entwicklungen hinsichtlich baldiger Geburt??

Liebe Grüsse, Ann,

8

Bei mir ist leider überhaupt nichts in Sicht :-( War gestern zur Kontrolle beim Frauenarzt und der Muttermund ist noch verschlossen. Bin dann aus der Praxis gegangen und hab auf einmal etwas warmes in der Hose gespürt, danach ab auf die Toilette und was war eine Blutung vom feinsten :-( Dachte ich hab einen Blasensprung und hab mich deshalb gefreut, bis die Ernüchterung auf der Toilette kam. Zum Glück war ich noch beim Frauenarzt und er stellte fest, dass es nicht von der Gebärmutter kommt, sondern von der Scheidewand. Naja, jetzt heißt es weiter ausharren. Schlafen kann ich leider auch nicht mehr. Jetzt bin ich halt an PC gesessen

Wie sieht es bei dir aus???? Hoffe, besser als bei mir.

Liebe Grüße

#winke

3

himbitee weicht nur die muskulatur unten ;) aber regt keine wehen an, dafür sind eher gewürztees wie chais oder arabische gewürzteemischung bekannt wegen nelken,zimt, verbene, ingwer etc.... himbi macht aber nix großartiges, können stinknormale senkwehen sein, bei dem einen ziehen sie nur etwas ,bei dem anderen sind sie schmerzhaft...
ansonsten was noch wehen anstubst ist caulophyllum pentarkan... ;)

lg pia mit felina, finnja und neele inside ( 35+6, 36te ssw)

4

Ich trinke den Tee auch seit gestern. Zusätzlich habe ich das Magnesium abgesetzt. Ich habe auch das Gefühl, dass sich irgendwas tut. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ich mir das einbilde ;-).
Noch dazu habe ich (im wahrsten Sinne des Wortes) nen dicken Hals und etwas Fieber. Das kann natürlich auch dazu beitragen, dass es sich alles irgendwie anders anfühlt.

LG Natnie mit Lenya Marie (36+1) inside

5

hey...vielleicht bilden wir uns beide das gefühl ein:-D
magnesium nehm ich noch aber nicht mehr viel.
seit ner halben std hab ich schmerzen linke leiste und leichten druck unterer rücken:-(

hast du schon senkwehen?

gute besserung für die halssache und dem fieber:-D

6

Nee, ich glaube ich habe noch keine Senkwehen. Ab und an zieht es zwar im Rücken (wie Muskelkater) aber das ist meist sehr kurz.

Wenn ich könnte, würde ich mir wünschen dass sich die Kleine noch 2 Wochen Zeit lässt. Nach den ganzen Feiertagen darf sie sich dann gern auf den Weg machen.

weiteren Kommentar laden
9

Hallo rebecca0711,

ich habe den Himbeerblättertee in meiner ersten Schwangerschaft sogar schon ab der 34. SSW getrunken. Denke nicht das dein komisches Gefühl vom Himbeerblättertee kommt, außer du verträgst ihn vielleicht nicht. Die Aufgabe vom Tee ist es die Beckenbodenmuskulatur zu lockern und alles weicher für die Geburt zu machen. Schau mal http://www.mamawissen.de/himbeerblattertee/ Außerdem wirkt der Himbeerblättertee krampflösend und entschlackend, vielleicht kommt das komische Gefühl auch von deinem Darm. Würde einfach noch einmal bei deiner Hebamme nachfragen was sie dazu meint. #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen