Verzweifelt-magenschleimhautentzündung -was soll ich tun?

Hi,
Hab ne Magenschleimhautentzündung und bin noch unter der 12.Ssw. :-[ Eigentlich will ich keine Medikamente nehmen, aber bei mir gehen Magenschleimhautentzündungen leider nicht so leicht weg. Mein Hausarzt meinte ich soll Ranitidin nehmen. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit gesammelt? Wollte die Tabletten eigentlich nicht nehmen, weil ich Angst hab, dass was passiert, aber nachdem die Schmerzen nicht weggegangen sind hab ich gestern Abend angefangen sie zu nehmen... Meine Frauenärztin meinte heute sie wär sich nich sicher, ob man das vor der 12. Woche nehmen darf. sie meinte ich soll selbst bei embryotox nachsehen. Da hab ich nichts gefunden, dass man sie nicht vor der 12. Woche nehmen darf... Was nehmt Ihr bei ner Magenschleimhautentzündung?

1

Ich hatte damals (unschwanger) MCP Tropfen bekommen, die gut gewirkt haben, sowohl bei Magenschleimhaut- als auch Darmschleimhautentzündung LAut Embryotox sind die auch zulässig in der Schwangerschaft.

Sonst hilft nur noch unterstützend wenig scharfes, fettiges und arg süßes essen.

2

habe es selber anfangs der ss bekommen,kannst du bedenkenlos nehmen :) von mcp bitte die finger lassen in der ss, dann lieber vomex...
ansonsten kann ich dir omep empfehlen die darf man auch nehmen...

lg pia mit 2 zicken und dritter untwegs (noch 29tage bis zum et)

4

Warst du da auch unter der 12.ssw? Das würd mich ja sehr beruhigen;-) Danke!

6

nein in der 11ten ssw sogar ;)

3

Huhu also MCP ist für ne leichte gestritis ok bzw nmmt halt nur den schmerz aber beseitigt die Ursache nicht.
Bei mir wird ne gastritis immer mit Pantprazol behandelt was schnell zum erfolg führt laut embyotox ist das aber ungut in der ss aber omeprazol was ja verwandt ist ginge laut denen. Ich würde glaube ich morgen einfach mal bei deinem FA anrufen und fragen damit kannst du nichts falsch machen.
gute besserung

lg

5

Hallo,

ich nehme Ranitidin, ist laut Ärztin besser geeignet als Omeprazol und Pantoprazol.

LG, mokli

7

Ach mensch, mein gastroenterologe hat mir damal bei leichter gastritis was pflanzliches verschrieben. Jetzt hab ich aber vergessen, was es war. Vielleicht gastrovegetalin? Kann man in der ss nehmen, bin mir aber nich sicher, obs das war. Ich würde morgen beim gastro anrufem und fragen, welches pflanzl. Präparat man nehmen kann. Lg

8

Hallo, damit ist leider nicht zu spaßen...AUA#heul
ich hatte das ab der 5.SSW udn es wurde dann sooo übel, dass ich alle 3-4 Tage pure Magensäure erbrach.. und es brannte immer so, dass war nicht schön.

Schließlich hab ich doch Medis genommen. Omep 10mg und schwupp war es weg....
das Leben war wieder schön. Nur müsste ich es die gesamte SS über nehmen, da es immer wieder kommt.

Nun nehme ich es immer 10 Tage lang, pausiere dann bis zu 14 Tagen und nehme es dann erneut, so hab ich ein besseres Gefühl.

Omep sollte immer über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, da es ein Säurehemmer ist. Es ist in der SS zugelassen. Alle anderen sind oft nur Neutralisatoren und nicht für längeren Gebrauch geeignet, da sie a) nicht lange wirken und b) oft Aluminium enthalten, die zu Schädigungenn führen können, wenn sie langfrsitig angwandt werden...
Viiel Glück#winke

9

Die kannst du ruhig nehmen!
Ansonsten hab ich früher immer heilerde getrunken zweimal am Tag ist etwas gewöhnungsbedürftig aber hilft sehr gut!
Und was ist mit iberogast? Da ist vllt was drin was nicht geht..aber pflanzlich,frag mal in der Apo nach..
Gute Besserung!!
Lg Merle

10

Warum gehst du mit einer Magenschleimhautentzündung nicht zum Arzt, der für so etwas zuständig ist-Gastroenterologe, und lässt dich da beraten????#kratz
Das ist doch kein Schnupfen oder so, welches du hier mit Laien besprechen solltest!!!!
Weißt du wie schädlich ne Magenschleimhautentzündung werden kann wenn du diese nicht kurierst???!!!! Nur weil du ss bist, musst du nicht deine Gesundheit hinten anstellen um dem Baby nicht zu schaden!!! Deine Gesundheit ist genauso wichtig wie die, deines Baby's!! Es gibt heutzutage immer Mecikamente, die du in der SS nehmen kannst-keine SS muss leiden-und d weiß am besten halt nur ein Arzt!!!
Ich habe die Refluxkrankheit und muss täglich Omeprazol 20mg nehmen, auch jetzt in der SS!Bin in de 10. Woche.
Omeprazol ist auch meist das Mittel der Wahl um eine Magenschleimhautentzündung in den Griff zu bekommen, nur anders dosiert und natürlich nicht so langfristig wie bei mir!
Aber, es sollte dich ein Arzt untersuchen und der wird dich dann medikamentös richtig einstellen, dann ist so eine Entzündung auch schnell wieder weg! Gute Besserung!!

11

nehme schon seit jahren Omeprazol da ich eine chronische gastritis habe . habe mich von allen seiten her abgesichert, war am montag zur feindiagnostik - alles super, ohne leide ich nur an magenschmerzen, starkem sodbrennnen etc.

lg chimara 22 ssw

Top Diskussionen anzeigen