An Schon-Mamis mit Damm/Scheidenschnitt der innliegend ist

Hallo,

ich wusst nicht so recht in welchem Forum ich meine Frage stellen sollte #kratz Falls sie hier unpassend/fehl am Platz ist, bitte verschieben!

Ich hab folgendes Problem:

Ich habe von 5 Jahren unserer Tochter bekommen per Saugglocke, und dafür nötigem Schnitt der innenliegend ist und mit 7 Stichen in 2 Schichten genäht ist.

Ich habe schon seit längerem Probleme beim #sex mit der Narbe oder wenn ich mit unserer Tochter spiele. Immer dann wenn ich auf meinen Knien knie und dann meinen Oberkörper aufrichte, ist es so als wenn mein Beckenboden/Muskeln da unten (gefühlt) durchreißen. Wenn ich mich dann wieder normal hinsetzte (Embriostellung ist immer noch am schnell wirksamsten) und entspanne lässt der Schmerz/Krampf nach. Es ist auch so, das wenn ich meine Tage habe, das ab und zu so ist das ich an der Stelle solche Schmerzen bekomme das ich kaum noch laufen kann.

Hat einer das selbe Problem (gehabt)? Hat einer eine Vermutung was das sein Könnte?

Könnte das sein das das die Narbe ist die evtl falsch zusammen genäht ist??

Habe FA auch schon gefragt er meine dann nur ja es könnte sein das es von der Naht käme und wenn dem so wäre müsste sie noch mal aufgemachte werden und neu vernäht werde (nach 5?? Jahren#zitter AUA?#zitter) Hat sich aber nie dazu geäußert wie man das feststellen kann...

Habe dann immer regelmäßig Beckenbodentraining gemacht weil ich dachte das wäre evtl doch eine Schwäche des Beckenbodens..

Aber eine Ärztin im KKh meinet bei der Geburt ob ich Reiterin wäre, ich hätte so einen starken Beckenboden (das war auch der Grund warum es in einer Saugglockengeburt endete).

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich für euch ausgedrückt #hicks

1

Oh je das klingt ja gruselig :-(

Ich bin auch Reiterin und bei mir wurde auch fast eine saugglocke benutzt. Allerdings hab ich es dann doch noch allein geschafft...

Hatte einen Scheidenriss aber mehr nicht, wurde dann genäht und fertig.

Hab keinerlei Probleme mehr damit gehabt und nun kommt das zweite #huepf

2

Hey!

Also ich hatte Scheideninnenriss was auf drei Ebenen genäht wurde. Hatte Anfangs auch Probleme...sind aber nach 4-6 Mon weg gewesen. Es gibt Narbenöl was man nutzen kann...aber nach 5 Jahren weiss ich auch nicht. Ach ja u es hört sich so an als ob das Vernarbungen bei dir wären u mir haben sie auch gesagt, wenn die schmerzen u ziehen u die schmerzen beim GV nicht weg gehen, muss die Narbe noch mal angeschaut werden.
Bin froh das alles wiedr gut ist.
LG
Elsa

3

Hallo,

ja ich geh auch davon aus, das es Verwachsungen an der Naht sind #zitter weil zuanfang hatte ich keine Probleme. Die sind erst mit der Zeit entstanden.

Lg hope5

Top Diskussionen anzeigen