viiiel Schleim und Durchfall *sorry* 37 SSW

AAH ich werd hier noch bekloppt!!

Eigentlich hatte ich ja schon öfter Durchfall und es hat sich immer eine plausible Erklärung dafür gefunden. Mal war es das fettige Essen, dann Magnesium...
Jetzt hatte ich gerade wieder welchen *sorry für das eklige Thema* und denke natürlich sofort an die Geburt!

Kurz zusammengefasst: Ich hab seit Monaten vorzeitige Wehen, lag schon ein paar Mal im KH, hab die Lungenreife bekommen und mir wurde offenbahrt, dass mein Baby ein etwas großes Köpfchen hat (zur Zeit 36cm), weshalb mir die Ärzte und meine Hebamme geraten haben die Geburt anzuschubsen. Am Montag hatte ich auf dem CTG auch total viele Wehen und die Ärztin meinte, dass es nun jeden Tag soweit sein könnte (oder eben nicht).

Ich hab alles vertretbare versucht (also sowas wie Rizinusöl natürlich nicht) und irgendwie hat doch nix gefruchtet. Trinke auch fleißig Himbitee und gestern wurde nochmal ordentlich die Wohnung geputzt ^^

Tjaaa und dann hab ich grad noch soo viel Schleim in der Unterhose gehabt. Ich weiß ja, dass sich der Schleimpfropf ständig erneuert, aber so viel ist noch nie abgegangen! War leider kein eindeutiges 2€ Stück :-(

Oh Mann, ich hoffe es geht bald los. Innerlich bin ich sowas von bereit! Ich weiß, ihr könnt mir auch nix dazu sagen. Wahrscheinlich ist es wiedermal ein Fehlalarm :-(

Liebe Grüße,

Kiri mit #baby 36+5

1

Hättest zwar noch ein paar Tage zeit aber soweit ich weiß können das gute Anzeichen darauf sein das es bald losgehen wird...Viel Glück

Franzi 35+3

2

Danke :-)

Ja würd ich dem Kleinen auch gerne geben. Aber wenn das Anschubsen funktioniert, dann nur weil er soweit ist. Mir hat die Prognose von 38cm KU beim ET etwas Angst gemacht :-(
Aber wer weiß, vielleicht war es auch wieder mal nur falscher Alarm...

3

Hallo!

Kann dich da absolut verstehen, mir gings gestern ähnlich.
Geschleimt wie verrückt, teilweise mit klümpchen (was vorher nie so war) und dann kam auch noch durchfall hinzu.

Dachte auch, es geht los, aber nix da. hatte heute nacht zwei wehen, das wars.

Würmchen hatte vor etwa ner woche ca. 3000gramm und köpfchen zwei wochen weiter, deshalb dachte ich, es geht eher los.

Aber war wohl alles nur wunschdenken ;-)

Ich hoffe zwar jeden tag, dass es bald los geht, aber ich mach mir jetzt nicht mehr so n kopf und warte einfach mal bis nikolaus ab ;-)

Lg und alles gute, falls es bei dir doch kein fehlalarm war...

Maria 36+5

4

Wir haben ja denselben Termin :-)

Ja mal schaun, man wird halt hellhörig und deutet alles auf Geburtsanzeichen. Da wär es mir manchmal lieber, dass meine Ärztin nicht gesagt hat, dass es jederzeit losgehen kann.

Aber du hast Recht, im Grunde sollte man sich zurücklehnen und auf den Wehensturm oder Blasensprung warten :-D alles andere ist einfach nicht zuverlässig...

11

Ja, stimmt, man SOLLTE sich in geduld üben, da alles andere ja eh keinen sinn macht.
Aber das ist leichter gesagt als getan :-P

Ich finde, wir haben eigentlich einen tollen et und auf genau den werd ich jetzt hinfiebern ;-) chakka

5

Hallo!

Ich drück dir ganz, ganz fest die Daumen, dass es bei dir schneller geht als bei mir.

Habe auch in der 37. SSW den Schleimpfropf verloren, auch nicht als ganzes Stück. Was soll ich sagen. Durchfall habe ich seit ca. 4 Wochen alle 2-3 Tage. Habe ebensolange täglich wunderschöne Wehen ... und bin immer noch schwanger #aerger

Habe absolut keine Lust mehr und alles versucht, was man so unter Hausmittelchen versteht. Bisher leider Ergebnislos. Der FA gestern hat festgestellt, dass sich trotz teilweise echt heftiger Wehen in der letzten Woche absolut nichts getan hat. Bin jetzt voll frustriert.

Morgen wird die Hebamme nochmal versuchen mit Nelkentampons das Ganze in Gang zu bringen. Ansonsten weiß ich derzeit absolut nicht, wie ich zwischen den Wehen, Wasser in den Beinen, Steiß- und Rückenschmerzen und einem höllischen Druck auf die Symphyse die nächsten zwei Wochen überleben soll ...

lg mondlicht (die am Samstags ET hätte ...)

6

Du Arme :-(

Ja sowas ist echt frustrierend...
Ich drück dir die Daumen, dass es bald losgeht!!

Schmerzen hab ich zum Glück keine, der Bauch ist einfach mega sperrig und ich bin nicht mehr wirklich mobil. Gegen die Symphyse-Schmerzen hab ich Globulis genommen, das war dann nach ein paar Tagen weg!

Kannst ja mal berichten, ob die Nelkentampons was gebracht haben.

7

Danke für deinen lieben Worte. Tut unheimlich gut.
Werde nachher nochmal die Hebamme anrufen, ob sie mich tapen kann. Das soll wohl gegen alle drei Beschwerden helfen. Andererseits wäre es echt toll, wenn es die Tage losgehen würde.

Mein Großer hat es super gemacht. Einen Tag Senkwehen, vier Tage später Blasensprung, einige Stunden später war er dann da und das ganze 5 Tage vor Termin.

Da aber diesmal die Hebamme in der 35. SSW schon meinte, er würde kommen, haben wir auch Anfang November gehofft. Jetzt haben wir schon mitte.
Zumindest weiß ich, wofür man den ganzen Mist auf sich nimmt. Aber danach ist definitiv schluss. Zwei Kinder müssen reichen. Ich mach das nicht noch einmal mit ...

Wünsch dir aber auch alles Gute und werde berichten, ob die Nelkentampons geholfen haben ...

lg mondlicht

8

Hej.

hört sich doch nach dem Schleimpfropf an:-)
warte bis sich was tut-was anderes kannst du eh nicht wirklich machen---und 36+5 is auch noch einbißchen früh----

lg

9

meinst du? dachte immer das müsste dann so ein richtiges Stück sein.

ja ich weiß :-(

aber Mucki wird zu groß für den Ausgang...alle Ärzte und die Hebamme sprechen schon von viel bewegen unter der Geburt und ab 36cm KU könnte es nicht nur schwierig, sondern auch ein Kaiserschnitt werden.

Bis jetzt hat sich auch nicht viel getan, bin einfach nur total müde und das alltägliche periodenartige Ziehen, was aber schon seit Wochen so ist.

10

Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen-bei meiner Großen hatt ich auch eine Kaiserschnitt-sollte es medizinisch bei dir notwenig sein-brauchst du auch davor keine Angst zu haben.

alles Gute

Top Diskussionen anzeigen