Fruchthöhle, Dottersack, Embryo aber ohne Herzschlag

Hallo,

Bin rechnerisch heute 8+1. War am Freitag das erste mal beim Ultraschall. Da sah man eine Fruchthöhle, Dottersack und Embryo aber ohne Herzschlag. Der Frauenarzt meinte Fruchthöhle sei etwas zu groß mit 6,6 mm und der Embryo etwas zu klein. Er machte mir wenig Hoffnung. War dann gestern in der Klinik um mir eine zweite Meinung einzuholen. Die haben dann auch gesagt es ist alles da, Fruchthöhle sei nur minimal vergrößert und ich soll mir nicht allzu große Sorgen machen. Der Herzschlag kann noch kommen. Wer hatte sowas auch und es ist gut ausgegangen? Wann war bei Euch der Herzschlag zu sehen?

Lg Bioapfel

1

Bei mir war er in der 7.ssw zu sehen, hab aber schon oft gehört dass er manchmal erst in der 10.ssw gesehen wird. Kopf hoch!

2

Es ist zwar schon recht spät und man müsste rein theoretisch etwas sehen aber es gibt immer Ausnahmen bei denen es eben später zu sehen ist. Wenn dir jetzt zum Abbruch geraten werden sollte, lass es jedenfalls noch nicht machen und warte noch 1-2 Wochen unter regelmäßiger Kontrolle.

Ich drück dir die Daumen !!

3

Bei meiner Freundin kam er erst in Woche 11 !!!!!!!

4

Anfang 7. ssw war bei meinen 3 Kids das Herz am schlagen. Vielleicht solltest du nun alle paar Tage schauen lassen...

5

Deine Fruchthöhle ist mit 6,6 mm zu groß? Meine war bei 6+0 ca 12mm.

Soweit alles vorhanden ist, würde ich mir noch keine großen Sorgen machen. Beim nächsten Termin wirst du ja sehen, ob es weiter wächst.
Es gibt immer Ausnahmen, was das Herzchen betrifft.

6

Bei meinem kleinen konnte man auch erst bei 8+2 das Herzchen schlagen sehen. Mach dich nicht verrückt, warte ab - was anderes bleibt dir eh nicht übrig.

Ich drück dir die Daumen

Top Diskussionen anzeigen