Wie lange nehmt ihr Elternzeit bzw. Kündigen danach?

Ich bin dauernd am überlegen wie lange ich nehme. Bei meinem Sohn hatte ich damals 1 Jahr genommen, da ich wieder arbeiten gehen musste um die Miete zu verdienen. Hatte dann als 4oo € wieder angefangen (mein Chef sagte mir das zu) und nach 1,5 Jahren auf Teilzeit aufgestockt.

Beim jetzigen Kind bleibe ich auf jeden Fall 1 Jahr wieder voll zuhause, würde aber gerne gegen Ende des Elternjahres mir woanders einen Job suchen. Wie ist das dann mit dem Kündigen? Kann ich dann wenn ich 1 Jahr genommen habe einfach sagen ich komme nicht mehr oder gibt es trotzdem eine Kündigungsfrist (bin schon 13 Jahr in dem Betrieb)? Oder wenn ich 3 Jahre Elternzeit nehme, kann ich mich trotzdem woanders als Teilzeit bewerben und anfangen ohne dass es Konsequenzen hat?
Kenn mich da nicht so aus wegen Kündigen in ELternzeit etc.

1

Also ich habe in meiner ersten Elternzeit (nach einem Jahr) mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt. Allerdings war mein AG so kullant das ich die nicht mehr voll arbeiten musste. Es lag aber auch nicht nur am Betrieb sondern eher am Beruf das ich aufhören wollte dort, dafür hatte er auch Verständnis. Aber man muss eine Frist von 3 Monaten einhalten. Ich glaube Teilzeit hat man nur eine einmonatige Frist.

Ich glaube das ist unabhängig wie lange man in Elternzeit ist, die Frist muss man dennoch einhalten (bin mir da aber nicht sicher).

2

Deine Kündigungsfrist steht in deinem Arbeitsvertrag und die gilt auch in der Elternzeit möchte ich meinen.

3

Elternzeit hin oder her du musst deine vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist einhalten.

Gruß

4

zur Kündigungsfrist hast du ja schon Antworten bekommen. Wenn du während der EZ bis zu 30h/Woche wo anders arbeiten willst bedarf das der Genehmigung des AG soweit ich weiß.

Ich befinde mich gerade noch im 3. Jahr EZ arbeite aber seit dem 1. Geburtstag meiner Tochter wieder Teilzeit in EZ für 20h/Monat. Jetzt bin ich wieder schwanger und insofern alles gut geht (bin ja noch ganz am Anfang und die letzte Schwangerschaft war leider sehr schnell vorbei) werde ich dann nahtlos wieder in die EZ von Kind2 wechseln. Erstmal wieder für 2 Jahre (wahrscheinlich dann wieder um das dritte Jahr verlängert) Wieder einsteigen in Teilzeit würde ich diesmal aber erst später wieder.

Top Diskussionen anzeigen