Blasenentzündung in der Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben :)

ich hab da mal eine Frage... Jetzt bin ich in der 20. ssw und mache mir Sorgen...

Warum ist eine Blasenentzündung in der Schwangerschaft gefährlich?

Vor 2 Wochen kam ich aus dem Krankenhaus raus, weil ich wegen einer Fruchtwasseruntersuchung Fruchtwasser verloren hatte. Ich musste 5 Tage streng liegen und durfte nicht mal auf die Toilette. Ich wurde zur Sicherheit mit Antibiotika behandelt. Als ich am 5. wieder aufstehen durfte, brannte es ganz schön beim Wasserlassen. Der Toilettengang war jetzt seitdem sehr unangenehm.
Am Wochenende hatte ich stark mit Übelkeit zu kämpfen und seit heute muss ich ständig aufs Klo und hatte auch Blut im Urin.

Meine FA ist diese Woche im Urlaub, morgen habe ich einen Termin bei der Vertretung.

Ich hatte noch nie eine Blasenentzündung, kennt sich hier Jemand damit aus und kann mir weiter helfen???

Vielen Dank schon mal #liebdrueck

1

Hallo.

Ich glaube (bin mir nicht sicher) das da Keime aufsteigen können und es zum vorzeitigen blasensprung kommen kann.

Bitte nagel mich darauf nicht fest. Glaube das gelesen zu haben#kratz

Sprich es morgen an.

Alles gute stephie

2

wenn sie unbehandelt bleibt, kann es zur Nieren bzw. Nierenbeckenentzündung kommen. Aufsteigen zum Kind kann es in Gegensatz zur einer Pilzinfektion nicht. Das ist "ein anderes Loch" ;-)
Hattest du einen Blasenkathter? Danach könnt es öfter mal zur Blasenentzündung. Wenn es wirklich eine ist, würd ich schon mit Antibiotika behandeln lassen

4

Ich habe eine Bettpfanne bekommen, war nicht so toll... Aber ich wurde vorsorglich mit Antibiotika behandelt 1 Woche lang. Trotzdem kam es zu der Entzündung, und ich denke das hängt irgendwie zusammen

#gruebel

5

Wieder was gelernt- Danke

weitere Kommentare laden
3

Hallo!
Eine Blasenentzündung kann in der Schwangerschaft, wie auch sonst, UNBEHANDELT gefährlich werden (es kann z.B.zu Problemen mit den Nieren kommen),deswegen sollte man damit zum Arzt. Aber mach dir keine Sorgen, ich hatte in der Schwangerschaft drei Mal eine Blasenentzündung, wenn man sich darum kümmert, ist das nicht schlimm. Ich habe immer ein Einmal-Antibiotikum bekommen, das dem Baby nicht schadet und es ist dann alles gut geworden.

Alles Liebe!

7

Die Bakterien können in die Scheide gelangen und eine Vaginose verursachen. Die Bakterien in der Scheide können wiederum aufsteigen und entweder eine Entzündung in der Gebärmutter oder einen Blasenspring verursachen, in jedem Stadium der Schwangerschaft. D.h. Frühgeburt oder Abort.

Man geht davon aus, dass die meisten Frühgeburten durch unentdeckte Keime, die aufgestiegen sind, verursacht werden.

Antibiotika ist leider wichtig und sinnvoll in dem Falle.

Top Diskussionen anzeigen