Sorgen in Frühschwangerschaft (7 SSW)

Hallo!

Ich bin 23 und zum ersten Mal Schwanger. Der vorerst Errechnete ET vom FA ist der 13.06.2014, demnach wäre ich jetzt ja mitte 8.SSW. Sonntagnacht waren wir allerdings wegen einer Schmierblutung (meine Güte hab ich mir Sorgen gemacht!) im KKH und da sagte die Ärztin es wäre der Größe nach eher mitte siebte Woche...Naja morgen hab ich wieder einen Termin beim FA..Der wird es wohl nochmal ermitteln dann :) Als ich zum ersten mal dort war war das Bläschen gerade mal 1,2mm groß. Im KKH war das Baby schon 1,2 cm :) Ich war so überwältigt, man hat genau das Herzchen schlagen gesehen. Ist schon wirklich was besonderes...Der Papa war auch ziemlich gerührt.

Die Ärztin sagte ich solle mich nur schonen, soweit sieht es gefestigt aus, das Herz schlägt und man könne da erstmal nichts machen, zumal es nur bräunlich (also altes) Blut war.Das kommt wohl öfters mal vor?

Ich mache mir trotzdem jeden tag Gedanken wie es dem kleinen Wurm wohl geht, noch dazu hab ich jetzt schon öfters gehört/gelesen das es trotzdem zu einen Missed Abort kommen kann? Das das Herz aufhört zu schlagen oder sonstwas....Weiß jemand wie hoch da die Warscheinlichkeit ist? Ich bin froh wenn ich über die zwölfte Woche hinaus bin, dann hat man vielleicht ein bischen weniger Sorge...Ich merke täglich ein Ziehen im Unterleib, versuche das aber einfach mal auf das dehnen der Gebärmutter zu schieben.

Wie waren da eure Erfahrungen, was wisst ihr darüber?

Liebe Grüße und Danke im vorraus :)

feenwiese

1

Hallo!
Ich bin auch 23 und zum 1 mal schwanger :-)
In der 8 ssw musste ich ins Krankenhaus wegen schmierblutungen. Die haben ein hämatom festgestellt und ich sollte mich schonen.

Beim nächsten Termin war dann alles wieder ok.
Das dein baby etwas kleiner ist kann dadurch kommen das sich evtl dein eisprung verschoben hat oder aber der Arzt hat sich vermessen das passiert so früh öfters, da es sich ja wirklich um mm handelt.
Und über fehlgeburt etc machst du dir am besten keine Gedanken. Alles gute!

2

Sag mal rechne ich falsch??? Ich bin 8. SSW und ET ist der 22.06.! Dann bist du doch schon 9./10. SSW oder???
Aber schonmal gut, dass das Herzchen schlägt!! Das ist immer ein gutes Zeichen ;)

Lg (7+2)

3

Altes braunes Blut kommt recht häufig vor. Helles, rotes Blut sollte einen aber beunruhigen und zum Handeln zwingen.

Ja, das Herz könnte rein theoretisch zu jeder Zeit (auch über die 12. Woche hinaus ) aufhören zu schlagen. Aber sowas passiert eben selten. Genaue Prozent zahlen stehen überall anders.

Und ich will dir keine Angst machen aber die Angst hört nach der 12. Woche nicht auf :-D Weniger wird sie eigentlich auch nicht, sie ändert sich nur. Man hat Angst vor Frühgeburten, Missbildungen, Behinderungen, Unterversorgung, vorzeitige Wehen, Blutungen, zu langsames Wachstum und und und :-D Sowas passiert zwar ebenso selten wie Fehlgeburten aber die Angst ist da. Aber das ist einfach normal. Natürlich gibt es Frauen die über sowas gar nicht nachdenken aber viele (mich eingeschlossen) tun es doch :-)

Trotzdem genieße ich jeden Tag meiner Schwangerschaft auch wenn ich jeden Tag was neues im Netz lese was mir angst macht :-)

Also, "Relax and take it easy" oder "Just kugel, don't google" :-D

4

hahaha, "just Kugel dont Google" finde ich genial, muss ich mir hinter die Ohren schreiben. Danke schonmal für die Antworten :)

Und zu der genauen Schwangerschaftswoche: Ich blicke da selbst gerade nicht durch, der FA hat das bei der ersten Untersuchung mehr ins blaue hinein bestimmt da es ja noch sehr früh war, morgen wird er wohl einen spezifischeren Termin sagen können. Die Ärztin im KH hat sich dazu auch nicht sonderlich geäußert, so aller Art "das soll der FA sagen". *seufz*

LG

feenwiese

Top Diskussionen anzeigen