Mir gehts so komisch!Kennt das jemand! 10 SSW

Hi ihr lieben,

Gestern Abend wurde mir wieder mal schlecht aber erst so nach dem Abendbrot,obwohl ich sonst die erste Woche davon verschont geblieben bin!Bin sowas von extrem müde seit gestern und heute morgen bin ich garnicht wirklich aus dem Bett gekommen#gaehn#gruebel
Beim Zähneputzen wurde mir echt komisch und ich habe mich dann nochmal kurz hingelegt!Aber ich fühle mich Körperlich total schwach,habe des öfteren vermehrte Unterleibschmerzen meine Brust tut aufeinmal ziemlich weh und die Pickel häufen sich ohne Ende!

Was ist das aufeinmal??Kann es sein das das #baby wächst!
Hoffe es ist alles in ordnung habe erst in 2 Wochen wieder einen FA Termin und habe trotzdem Angst das etwas nicht stimm zumal ich in dieser Woche jetzt schon 4 mal gehört habe das bei einigen das Herz nicht mehr geschlagen hat:-(
Und seitdem hoffe ich das die 2 Wochen schnell rumgehen!

Ih will ja nicht jammern aber diese Angst ist immer mal wieder im kopf so sehr ich mich auch ablenke!

Lieben gruss Sijay+#ei 10 SSW inside

1

Hallo Sijay!

Also, ich kann das alles gut verstehen! Diese Müdigkeit ist wahnsinn! Aber sie wird besser. Auch die Schmerzen in der brust, das Ziehen...volkkommen normal und manchmal nicht so schön! Nimm in jedem Fall morgens eine Magnesium Tablette, dann wird das etwas besser!

Die Ängste sind auch vollkommen normal, die machen wir alle durch! Und es wird ab der 12. Woche nicht plötzlich besser. Erst, als ich ihn ab und zu gespürt habe und das jetzt tue, kann ich mich entspannen!


Kopf hoch! Es wird alles ok sein! Man sollte versuchen, positiv zu denken, auch wenn es nicht immer leicht ist!

Alles Gute! Nina

2

Hallo Sijay!
Mir ging es vor ein paar Wochen genauso, ich brauchte bis zu zwei Stunden um wach zu werden und neben mir häuften sich Fehlgeburten und ich bekam nur noch Angst!
Ich meide seitdem alle Geschichten über Fehlgeburten und deren Grund und hoffe das es meinem Baby gut geht. Sonst könnte ich mit der Angst nicht Leben.

Die Beschwerden bei dir hören sich alle völlig normal an *g*

Susanne

3

hi sijay,

also für mich hören sich deine beschwerden ganz normal an (bei mir waren sie ab der 7ssw und haben sich leider noch nicht gebessert). und das mit der angst (was ich sehr gut verstehen kann) soll sich so ab den 5 monat bessern. hat man mir zumindest gesagt.

also kopf hoch und freu dich auf dein baby, es wird schon alles gut gehen ;-).

LG

nsxgirl + #baby 10+2

4

Hallo,

bei meiner ersten SS war mir immer abends übel und das ging bis in die Nacht. so circa von der 6ten bis zur 18ten Woche. Zähneputzen war der horror (Würgereiz, übelkeit, etc.). Pickelalarm in Massen.
Es wurde ein Mädchen.
Jetzt war mir überhaupt nicht übel, außer ein paar mal etwas flau im Magen, aber ich war bis einschließlich des 4ten Monats immer todmüde und bin oft schon abends um sieben mit meiner Kleinen ins Bett gegangen (leider macht sie keinen Mittagsschalf mehr, denn da hätt ich mich dann auch hingelegt). Brüste taten weh und waren berührempfindlich. (war bei der ersten SS nicht) Schon ganz zu Anfang wusste ich, diesmal wirds ein Junge. Es war alles anders als in der ersten SS. Und bingo ich hatte Recht. Sowohl mein FA als auch der Arzt vom Organscreening bestätigte das Geschlecht.
Also deine Beschwerden sind normal und völlig im Rahmen. Aber wenn du dir unsicher bist, geh zum Arzt (auch außer den Vorsorgeintervallen), denn sonst machst du dich verrückt. Lieber einmal zuviel geschaut als einmal zu wenig. Außerdem gibts gegen die Übelkeit gute Hommöopatische Sachen (frag mal ne Hebi).
Alles Gute
Anja + Alicia (31.08.03) + Krümel (22 SSW)

5

Hi,

du brauchst dir überhaupt keine Sorgen zu machen - alles was du beschreibst ist total normal. Genau so, wie zu einer Erkältung Schnupfen, Halsschmerzen, Husten gehören ;-)

Ich hatte das am Anfang auch alles - 8 Wochen Kotzerei, Müdigkeitsanfälle, Pickel, pralle Aua-Brüste, Ziehen im Unterleib (das sind die Mutterbänder) -
und in 3 Tagen soll mein Baby kommen :-)

Sorgen kann man sich dann schon eher machen, wenn man am Anfang keine dieser Symptome hat. Übelkeit, Müdigkeit etc - das soll angeblich ein sehr positives Zeichen sein: Deine Schwangerschaft hat sich ganz fest eingenistet und du produzierst ganz viele Hormone. Dein Körper arbeitet auf Hochtouren - das ist nunmal eine Umstellung und auch anstrengend. Aber wie die anderen schon geschrieben haben, das lässt nach und dann fühlst du dich topfit!

LGjana ET-3

6

Hallo Sijay!

Genau so gehts mir zur Zeit auch. War heute den 2. Tag (nach fast 4 Wochen Krankschreibung) arbeiten. Abends totmüde und völlig erledigt. Ausserdem habe ich das Gefühl, dass ich bei weiten nicht mehr so viel arbeiten kann, wie vor der SS.

Ständige Übelkeit und migräneartige Kopfschmerzen tun ihr übriges.
Und das mit den Pickeln finde ich ätzend.

Ich habe morgen meinen nächsten US und kriege endlich meinen MuPa #freu

Wünsche dir gute Besserung und nen' schönen Abend.

LG Christiane #blume 10SSW

P.S. Habe ich schon erzählt, dass ne' Kollegin sich jetzt auch ge-outet hat, dass sie schwanger ist. Sie ist in der 9. Woche #augen wills aber noch nicht so erzählen, da sie ja noch nicht verheiratet ist.

Mensch, manchen Kolleginnen werden demnächst die Augen aus dem Kopf fallen, dass am Jahresende 2 gleichzeitig in Mutterschutz gehen ;-)

Top Diskussionen anzeigen