Druck auf den MuMu oder Blasenentzündung (40. SSW)?

Hallo zusammen,

leider kann ich nicht ganz einsortieren, was mein Körper in den letzten Tagen macht und muss daher mal hier nachfragen. Mein FA ist derzeit im Urlaub, daher kann ich dort leider nicht anrufen.

Ich bin heute 39+5 mit dem ersten Kind. Das Kind liegt in SL bereits sehr tief im Becken und das Köpfchen ist fest. Am Montag war meine Hebi da und meinte, dass es sicher noch etwas dauern würde mit der Geburt. Sie testete am Montag Nitrit positv im Urin, was ich hinterher dem MuPa entnehmen konnte, sagte aber nichts weiter dazu.

Seit zwei Tagen habe ich extremen Druck auf die Blase / den MuMu. Leider kann ich nicht einsortieren, ob es nun die Blase oder der MuMu ist. Da es aber gewaltig ziept, wenn ich aufstehe, laufe, mich bewege und es bei Belastung schlimmer wird, tippe ich auf MuMu. Ich merke diesen stechenden Schmerz auch bei Kindsbewegungen.

Seit ebenfalls zwei Tagen muss ich wirklich dauernd zur Toilette, teilweise wegen nur ein paar Tropfen. Schmerzen beim Wasserlassen habe ich nicht. Nachts muss ich inzwischen spätestens alle zwei Stunden raus. Den sehr starken Harndrang habe ich in Bewegung aber wieder deutlich mehr als in Ruheposition. In Ruhe muss ich aufs Toi und dann kommt aber wenigstens auch wirklich was.

Was ist das denn nun? Kann es sein, dass das Kind wirklich noch einmal tiefer gerutscht ist und ich deswegen nun so extrem mit dem MuMu zu kämpfen habe? Oder ist das vollkommen untypisch und eine Blasenentzündung wahrscheinlicher?

Ich weiß, dass ihr hier keine Ärzte seid und sich das auf die Entfernung immer schlecht sagen lässt. Aber vielleicht kennt ja jemand diese Symptome und kann mir eine Richtung bestätigen.

1

Warum rufst du nicht deine Hebi an? #kratz

2

Weil sie leider selbst kurzfristig in die Klinik musste...

3

Ich würde es abklären lassen. Und wenn dein FA nicht da ist und deine Hebi nicht erreichbar, dann würde ich in die Klinik fahren.

4

Ich würde mal sagen, dass das alles ganz normal ist :-)

Ich bin heute 39+3 und geh schon seit Wochen ständig aufs Klo. In der Nacht oft jede Stunde und am Tag hab ich manchmal so ne Momente, wo ich gerade auf der Toilette war und nach 3 Min. muss ich wieder und wenn ich auf dem Klo sitze fehlt mir ein, dass ich ja gerade erst war #rofl
Bei mir ist es die 2te SS und in der ersten hatte ich das auch, obwohl ich glaube, dass es dieses mal noch schlimmer ist. Ich bin mir sicher, dass es keine Blasenentzündung ist...dann hättest Du beim Wasser lassen ein Brennen.

Auch alles andere was Du schreibt klingt normal, Du bekommst eben bald ein Baby #baby...freu Dich drauf ;-) #huepf
Mach Dir keine Sorgen und wenn es Dir keine Ruhe lässt geh zu einem Arzt oder Hebamme...die müssen doch Vertretungen haben!

Alles Gute für Dich!

5

Ich danke dir!

Dann bin ich ja froh, dass es tatsächlich in der Frequenz normal ist, auf Toilette zu müssen. Ich war mir wirklich nicht mehr sicher, ob das solche Ausmaße annehmen kann. #gruebel Da bin ich aber froh, dass ich nicht unbedingt kurz vor dem Wochenende noch zum Doc rennen muss.

Ab Montag muss ich eh alle zwei Tage zum CTG, dann kann ich nachfragen, sollte es schlimmer werden oder mir komisch vorkommen.

Top Diskussionen anzeigen