Wie lange habt Ihr Prednisolon eingenommen?

Hallo,

ich bin heute 16+2 und nehme seit positivem SST 10 mg Prednisolon wg. erhöhter Killerzellen und Hashimoto ein.

Die FÄ hat mir heute gesagt, dass ich die 10 mg bis zur 24. SSW weiter nehmen und dann ausschleichen soll.

Wie lange habt Ihr Prednisolon genommen und wie viel mg?

LG

1

Huhu - :)

Darf ich mal fragen wieso du es wegen hashimoto nimmst? Habs auch und der doc hat nix gesagt das ich was nehmen muesste ausser meiner ueblichen tablette

Lg :)

2

Hallo, wie hoch waren deine KillerZellen? Warst du beim genetiker? Meine lagen trotz prednisolon 20 mg über mehrere Wochen bei 33%. Hab es dann nicht mehr Kontrollieren lassen und vor ca zwei Wochen abgesetzt, nach ausschleichen. Bin nun in der 14. Woche. Eigentlich soll man prednisolon nicht über die 9. Woche hinaus nehmen, wegen der erhöhten Gefahr der SpaltBildung... hab ne drei d Ultraschall Flatrate gebucht (bis jetzt ist alles super, gyn ist mega zufrieden mit dem knirps), mich aber sonst gegen alle zusätzlichen Untersuchungen entschieden, da wir nach 16 Zyklen und KinderWunsch Therapie schwanger sind und das Kind so oder so willkommen ist :-) liebe grüße und alles gute für dich.

3

Hey,

ich habe mit bestätigter Herzaktivität ab 6+5 Predniloson ausschleichen lassen, bei mir waren es auch 10 mg.

LG

4

Predni wegen des Hashi ? Kortsion hat doch kein positiven Einfluss bei Hashi, hat mein Endokrinologe gemeint. Ich habe ab der 16. SSW wegen einer nicht erkannten Hashi, Predni bis 20 mg bis Ende der SS genommen - ohne grosse positive Auswirkung. Ich habe es dann auf eigene Verantwortung acht Wochen nach der Geburt ausgeschlichen und war bei drei weiteren Aerzten, bis ich meinen jetzigen Endokrinologen gefunden habe. Jetzt bin ich mit L-Thyroxin eingestellt und lebe Jodarm, mit dieser Kombi war meine naechste SS dann voellig problemlos.

Mein Sohn wurde dann bei ET gesund geboren. Ich hatte nur zum Schluss Probleme mit dem Blutdruck.

5

huhu also ich habe mein Predni so gegen der 8/9SSW ausschleichen sollen lt Endokrinologe. Hatte allerdings nur ne Low-Dosis ( tgl. 0,5mg)
Würde das noch mal mit dem Genitiker oder Endokrinologe absprechen, da die niedergelassenen Gyn oft zuwenig Erfahrung damit haben oder keine Ahnung haben. SO die Aussage von meinem Gyn als ich ihn gefragt habe ob ich das Predni weiter nehmen soll!! haha

Top Diskussionen anzeigen