Ungeborenes wecken?mit eieruhr erschrecken?

Guten Abend die Damen :-)

Im voraus entschuldige ich mich für die Rechtschreibung, da ich mit dem Handy online bin. .

Soo nun zum eigentlichen Thema. .

Meine beiden großen Kinder wurden für das ctg (wenn sie geschlafen haben) mit einer Eier Uhr geweckt/erschrocken, damit man wieder die richtigen herztöne hat.

Nun hatte ich mir eigentlich nie wirklich Gedanken drüber gemacht, ob sowas schädlich ist!?!

Man sagte ja nach einem alten Mythos

"Wenn die Mutter erschreckt wird, kriegt das ungeborene Flecken"

Ich weiß hört sich albern an -.-"

Muss aber dazu sagen, das ich die einzigste Mutter aus meiner Riesen großen Familie bin deren Kinder blutschwämme hatten. . Nun mach ich mir Gedanken darüber ob das was damit zu tun hat bzw. Sowas das beeinflussen könnte? ?

Kann ich dieses blöde gewecke / erschrecken verbieten?

Natürlich zuckt der ganze Bauch zusammen, wenn sich das Baby erschreckt und hat total schnelle herztöne. . Hmm

Vielleicht hat von euch einer Erfahrung damit gemacht und kann berichten ob die Kinder auch Flecken hatten?

Lg

:-)

8

Nur die Ruhe.
Das Aussehen, Missbildungen, äußerliche Auffälligkeiten, Storchenbisse und Blutschwämme entstehen definitiv nicht wenn eine Schwangere etwas "erschreckendes" sieht oder hört oder irgenwo irgendwas klingelt.

Überlege mal, wie oft im Alltag klingelt das Telefon, die Türglocke, der Wecker, ein Auto hupt, irgendwo fährt ein Krankenwagen oder die Feuerwehr vorbei. Nicht jeder wohnt in einer ruhigen Gegend, manche wohnen in der Nähe von Zugstrecken/ Bahnhöfen/ Straßenbahnlinien/ innerhalb von Flugschneisen/ an stark befahrenen Straßen/ haben Hunde und/ oder größere Kinder. Oder die Schwangeren die in der zweiten Jahreshälfte schwanger werden und somit schwanger Neujahr erleben...

Da müsste also so gesehen fast jedes Kind Blutschwämme haben oder ähnliches.

1

So nen Quatsch hab ich ja noch nie gehört/erlebt. Also am CTG hab ich notfalls das Teil etwas fester dran gedrückt, dass man es besser hörte aber mit Eieruhr ging das da nie zugange, ist mir etwas suspekt und würde ich auch nicht wollen.

Gruß Chiccy283 (26+2 und 1.5 Jahre)

3

Ich hab ja 2 Kinder und war bei 2 unterschiedlichen Frauenärzte. . Und die beiden haben es unabhängig voneinander so gemacht -.-"

Nun nähere ich mich auch dem baldigen ctg und hab son richtig doofes Gefühl im Bauch :-(

Denke werde diesmal auch was sagen das ich sowas nicht möchte

2

Blutschwämme entstehen nicht durch Erschrecken des Kindes im Mutterleib.

Allerdings würde ich demjenigen was erzählen, der einer Schwangeren eine Eieruhr an den Bauch hält.

Wechsel mal die Praxis.

4

Im Nachhinein ärgere ich mich das ich nichts gesagt habe! Aber ich dachte es wäre"normal" -.-"

5

Hallo,

also ich bekomme unser 4. Kind und noch nie kam jemand auf die Idee eines meiner ungeborenen Babys für ein ctg zu erschrecken.
Ich glaube zwar nicht, dass die Blutschwämmchen vom Erschrecken kommen, aber ich bin der Meinung, dass du dieses blöde Gewecke/Erschrecken selbstverständlich verbieten kannst.

LG

Mian

6

Das mit dem Wecker oder der Eieruhr habe ich ja noch nie gehört und würde ich auch nicht machen um ehrlich zu sein.
Ich hatte immer entweder was Süßes dabei oder eine Flasche Cola, hat meist funktioniert. :-)

7

ich würde den aber was sagen von wegen meine kinder erschrecken,dazu gehören auch meine ungeborenen
ich hab schon mal saft bekommen damit baby anfängt zu strampeln das war es aber auch.

ich hab mich in meinen ss sicherlich ab und an erschreckt aber nein flecken hat keines

9

Hi Mädels, arbeite beim gyn und unsere Hebamme und wir wecken das Kind auch mal mit Eieruhr. Wenn das ctg nicht gut ist und es darauf hin deutet das das Kind schläft. Lässt sich schlecht beurteilen wenn die Kinder die ganze zeit schlafen. Und nur mal so zur Info. Eueren Herzschlag und das rauschen des Blutes hör t das Kind so, wie wenn ihr neben der u-bahn steht und das dauernd. ..

Also ganz locker.

LG und alles Gute

10

Hallo

mit Handys kann man auch ohne Rechtschreibfehler schreiben!

ZUm Thema: Ich kenn das mit einer Glocke, musste bei mir aber noch nie gemacht werden, weil das Kind immer richtig lag!

Absoluter Blödsinn das mit den Flecken!

Es ist auch nicht schädlich, wenn das Kind so geweckt wird!

Sanfter finde ich aber eher das "drücken" oder hin-und hergeschaukel am Bauch....

LG

11

Von der Eieruhr-Methode hab ich ja noch nie gehört...
Mein Sohn hat nach dem Blasensprung tief und fest geschlafen, was denen am CTG natürlich nicht gefiel. Aber da wurde nur am Bauch geschüttelt und ich hab Limonenöl geschnuppert - hat aber beides nichts gebrahct. Aber wenn Du ein schlechtes Gefühl dabei hast, Dein Kind erschrecken zu lassen, dann nen doch mal die Alternativen. Auch wenn ich nicht an das Ammenmärchen glaube!

Top Diskussionen anzeigen