Morgen erster Termin beim Osteopaten - was erwartet mich?

Hallo,

Ich habe aufgrund meiner Rücken- und Ischiasschmerzen morgen meinen ersten Termin beim Osteopaten. Was erwartet mich denn da? Was wird denn da so gemacht? Ich war ja schon mal beim Chiropraktiker der mich eingerenkt hat aber die Osteopatin am Telefon meinte, dass Einrenken ab dem 8. Monat nicht mehr das Mittel der Wahl sei.

Würde mich freuen wenn mir jemand erzählt wie eure Termine so ablaufen.

#winke

1

Hallo,

Ich war vor 2 Wochen da :)

Erstmal musste ich alles, bis auf Unterwäsche ausziehen, also rasieren ist angesagt :-p. Dann wurde eine Bestandsaufnahme meines Körperhaltung gemacht und nach Fehlstenllungen gesucht, dabei schilderte ich auch den Verlauf meiner Schmerzen. Dann sagte sie mir, was sie festgestellt hat und wie sie nun vorgehen will. Ich musste dann auf die Pritsche und sie hat Hand angelegt. Osteopathie ist sehr sanft. Ich habe aber unglaublich geschwitzt, da der ganze Körper durch Punkte stimuliert wird. Es tat nichts weh und tat mir seeeehr gut.

Zum Schluss hat sie mich nochmal angeguckt um zu sehen, ob eine weitere Sitzung nötig ist oder nicht. Bei mir muss sie nochmal ran ;)

Sie hat auch mein Sodbrennen wegbekommen, sprich das morgen auch an, da gibt es bestimmte Punkte dafür!

Lg

2

Ok, danke. Wenn die an den Rücken geht, muss ich dann auf dem Bauch liegen? Das kann ich nämlich gar nicht mehr... Aber gut zu wissen das es eher sanft ist und nicht so wie beim Einrenken beim Chiropraktiker. Der hat mich nämlich einmal durch die Mangel gedreht!

#winke

3

Genauso war es bei mir! :-D
Es hilft soooooooo gut #huepf
ALLES ansprechen, evtl alles auf einen zettel schreiben;-)

Viel spass

weitere Kommentare laden
6

Huhu,

was habt ihr denn in etwa so bezahlt beim Osteopaten?? ich habe auch so arg Rücken- und Ischiasschmerzen oder bekommt man eine Überweisung oder wie läuft das da ab??

LG Dilany 31+5

9

Hallo,

Ich musste 30€ zahlen. Die AOK zahlt das zurück, wenn du die Quittung und eine Empfehlung vom FA abgibst. Machen die anderen Kk bestimmt auch. Selbst wenn nicht, hab lange keine 30€ so gut investiert ;)

Lg

7

Hallo,

Ich kann da leider gar nichts zu sagen. Aber es wurde so gut Berichtet das ich nun neugierig geworden bin. Da ich auch mit rücken schmerzen Probleme habe. Ich habe eine fehlstellung in der LWS.

Nun meine Frage; wird das von der KK übernommen oder ein Teil?

8

Die Osteopatin meinte zu mir am Telefon das bestimmte Krankenkassen die Behandlung übernehmen. Ob deine dazu gehört musst du bei deiner KK nachfragen. Ich bin bei der Techniker und die zahlen es laut ihr.

#winke

11

Hallo,

Bei mir kostete es 30€. Mit einer Empfehlung vom Fa und der Quittung bin ich zur AOK und bekam das Geld wieder. Ist bei anderen Kk bestimmt auch so. Wenn nicht, sind 30€ ja trotzdem noch bezahlbar, man braucht eh meist nur 1 oder 2 Behandlungen, die dann aber auch in großen Abständen sind.

Lg

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen